Schon mal Probleme mit den Nachbarn gehabt?

Rund ums Heimkino. Was die Leute so denken...

Moderator: Thomas

Beitragvon Seventhson » 01.03.2008 17:21

Akira hat geschrieben:
Seventhson hat geschrieben:Nein, welche :?: :mad:


Ich schätze mal das geräusch einer Bohrmaschine nach 22:00 Uhr.. :lol: :wink:


:lol: :lol: Ich schmeiss mich weg :mrgreen:
Videoprojektor : 2x BenQ W1070
Blu-ray Player : 2 x Sony BDP-S790, Sony BDP S-6200
Sound : AVR Sony STR-DB 520, Harman Kardon Front Lautsprecher, Heco Center , Infinity Rear`s, Magnat Subwoofer.
TV : Sony KDL-55W905A , Samsung UE32F5070
IPTV: Swisscom TV 2.0
Benutzeravatar
Seventhson
kennt keine frische Luft
kennt keine frische Luft
 
Beiträge: 461
Registriert: 14.06.2007 14:42
Wohnort: Schaffhausen, Schweiz

Beitragvon Uwe » 01.03.2008 17:52

Demonium hat geschrieben: wurde zum Glück noch nicht direkt auf den Film-Lärm angesprochen, allerdings auf andere Arten von Lärm. :roll:


Demonium hat geschrieben:Naja, es gibt auch noch andere Arten von Geräuschen, die niemand hören sollte...Wenn du verstehst was ich meine. :wink: :lol:


Also Demonium jetzt verstehe ich erst, :?:

also wenn deine Schlagbohrmaschiene nach 22:00 Uhr zu viel Lärm verursacht, kann das verschiedene Ursachen haben, dann bist du hier aber im falschen Forum. Hier mal ein Link zum Bosch-Heimwerkerforum. :mrgreen: http://www.selbst.de/render.php

nein Demonium,

Spaß beiseite, wenn sich deine Nachbarn über solche Geräusche :wink: eschoffieren, sind sie nur neidisch sonst nix. :wink:

Gruß Uwe
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Beitragvon Demonium » 01.03.2008 19:12

Ist nur rein hypothetisch, ich hab keine Freundin. :wink:
Aber man würde "diese" Geräusche locker hören, wenn ich sogar höre, wenn jemand über mir aufs WC geht. :lol: Oh Mann, diese Wände sind echt verdammt dünn...Hoffentlich sind sie in unserer neuen Wohnung dicker. :lol:
Benutzeravatar
Demonium
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3082
Registriert: 03.11.2006 12:10

Beitragvon Mike » 02.03.2008 10:13

HDjetzt hat geschrieben:
Mike hat geschrieben:Da ich ja leider zu Miete wohne kenne ich das natürlich.
Mein Nachbar ist auch noch Polizist bei der Drogenfahndung.

Als ich Eragon das erstemal gesehen habe es war auch schon nach 23 Uhr klingelete das telefon und meine Nachbarin sagte mir sie wollte schon die Feuerwehr anrufen weil sie dachte Panzer führen durch ihr Wohnzimmer.

Das Problem ist halt einfach daß alle Filme irgendwie anders ausgesteuert sind.

Mike


Hi,
schau doch mal MIAMI VICE und reiß die Anlage auf, wenn das deinem Nachbarn nicht gefällt, weiß ich auch keinen Rat mehr . :(


Ich habe eigentlich Glück.
Ich wohne in einem sehr alten Haus, das ist wirklich gut isoliert.
Wenn ich die Zimmertüre schließe kann ich ganz schön laut machen ohne daß die anderen das mitbekommen.
Nur manchmal vergesse ich das halt. :wink:
Sony UBP-X800, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2811
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Beitragvon Demonium » 02.03.2008 11:41

So geil! Warum sind eigentlich die alten Häuser besser isoliert als die neuen?! Müsste es nicht umgekehrt sein??? Warum werden Häuser heute so billig gebaut?
Benutzeravatar
Demonium
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3082
Registriert: 03.11.2006 12:10

Beitragvon Mike » 02.03.2008 14:39

Demonium hat geschrieben:So geil! Warum sind eigentlich die alten Häuser besser isoliert als die neuen?! Müsste es nicht umgekehrt sein??? Warum werden Häuser heute so billig gebaut?


Da waren die Mauern einfach dicker :shock: .

Mike
Sony UBP-X800, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2811
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Beitragvon Demonium » 02.03.2008 16:34

Und wieso sind sie heute dünner? :?
Benutzeravatar
Demonium
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3082
Registriert: 03.11.2006 12:10

Beitragvon Thomas » 02.03.2008 16:49

Hi,
ich denke wir sollten Wärmeisolierung und Schallisolierung trennen.

Wärmeiso hat nicht zwingend etwas mit Wanddicke zu tun, sondern eher mit den verwendeten Materialien und deren Lufteinschlüssen.

Bei Schalliso sollte man denn eher auf Masse setzen, z.B. Kalkstein. Früher waren die Wände dicker und massiver und dadurch schwerer. Der Schall hat es dann schwerer sich auszubreiten und sich über die Wände (Körperschall) zu übertragen. Schwachstelle bleiben aber weiterhin die Türen.
Im Idealfall hätte man ein Vakuumblase um sein Heimkino, dann gebe es überhaupt keine Schallübertragung und lästige Nachbarn mehr.

Gruß Thomas
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2793
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Beitragvon Uwe » 02.03.2008 17:04

HDjetzt hat geschrieben:Hi,
ich denke wir sollten Wärmeisolierung und Schallisolierung trennen.


ja das ist richtig, die Isover Mineralmatten die ich zusätzlich verarbeitet habe, waren speziell für Schalldämmung ausgelegt.

Gruß Uwe
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Beitragvon Demonium » 02.03.2008 17:09

Wo gibts solche Matten und wo installiert man die? :lol:
Benutzeravatar
Demonium
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3082
Registriert: 03.11.2006 12:10

Beitragvon Seventhson » 03.03.2008 12:05

In jedem Baumarkt ( OBI , Jumbo, Bauhaus ) :wink:
Videoprojektor : 2x BenQ W1070
Blu-ray Player : 2 x Sony BDP-S790, Sony BDP S-6200
Sound : AVR Sony STR-DB 520, Harman Kardon Front Lautsprecher, Heco Center , Infinity Rear`s, Magnat Subwoofer.
TV : Sony KDL-55W905A , Samsung UE32F5070
IPTV: Swisscom TV 2.0
Benutzeravatar
Seventhson
kennt keine frische Luft
kennt keine frische Luft
 
Beiträge: 461
Registriert: 14.06.2007 14:42
Wohnort: Schaffhausen, Schweiz

Beitragvon Demonium » 03.03.2008 12:20

Kann mal jemand ein Bild von diesen Matten posten? Ich find nämlich nix bei google...
Benutzeravatar
Demonium
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3082
Registriert: 03.11.2006 12:10

Beitragvon Mike » 03.03.2008 15:34

HDjetzt hat geschrieben:Hi,
ich denke wir sollten Wärmeisolierung und Schallisolierung trennen.

Wärmeiso hat nicht zwingend etwas mit Wanddicke zu tun, sondern eher mit den verwendeten Materialien und deren Lufteinschlüssen.

Bei Schalliso sollte man denn eher auf Masse setzen, z.B. Kalkstein. Früher waren die Wände dicker und massiver und dadurch schwerer. Der Schall hat es dann schwerer sich auszubreiten und sich über die Wände (Körperschall) zu übertragen. Schwachstelle bleiben aber weiterhin die Türen.
Im Idealfall hätte man ein Vakuumblase um sein Heimkino, dann gebe es überhaupt keine Schallübertragung und lästige Nachbarn mehr.

Gruß Thomas


Würde ich so nicht sagen.
Wenn ich dir sage was ich an Heizkosten habe würdest du mich für verrückt erklären. :shock:

Das Haus ist Baujahr 193x oder so also vor dem Krieg.
Und nachträglich wurden Schallschutzfenster eingebaut.
Wenn ich Fenster und Türe schließe ist Schicht im Schacht. :D

Gruß Mike
Sony UBP-X800, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2811
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Beitragvon Demonium » 03.03.2008 16:28

Schön...Wir ziehen in ein sehr neues Haus um, hoffentlich ist das trotzdem besser isoliert als die Drecksbude hier, wo man jeden Furz von oben hört. :roll: :x
Benutzeravatar
Demonium
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3082
Registriert: 03.11.2006 12:10

Beitragvon rosine » 03.03.2008 22:07

Hi zusammen,
auch ich wundere mich immer wieder das ich noch nicht "Mecker" von den Mietern unter mir bekommen habe. Sind eigentlich richtige Stinker. Aber vielleicht macht es doch was aus, das wir uns damals Laminat auf die alte Auslegware haben legen lassen und die Fußbodenheizung ist auch noch drin. Weiterhin schauen wir uns die "Kracher" nie nach 20 Uhr an (Start), so das wir bei Zeiten fertig sind mit der Vorstellung. Wenn ich unser Wohnzimmer verlasse beim Film, zum Bier holen :lol: , klingt das im Vorsaal wie echtes Kino, wenn man auf dem Gang ist. Wir sind nicht zimperlich, was die Lautstärke angeht, ich sag nur Teufel THX,aber eben zu moderaten Zeiten.
Gruß,

Thomas

----------------------------

HD-DVD: Toshiba XE1 + EP30, Blu-Ray: PS 3, SAT: Digicorder HD S2, Receiver: Pioneer VSX-AX2SAS, Beamer: Mitsubishi HC5000, Speaker: Teufel System 5 THX Select, Bildwand: Framestar 200x112cm, HD-Cam: Sony FX7
Benutzeravatar
rosine
kennen einige hier
kennen einige hier
 
Beiträge: 283
Registriert: 27.08.2007 14:43
Wohnort: Freiberg

VorherigeNächste

Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron