Benq W1070

Alles rund um Projektoren mit DLP-Technik

Moderator: Michael

Re: Benq W1070

Beitragvon Michael » 21.12.2016 02:29

Der dann trotzdem nur 2000:1 Kontrast hat :-) Denkst Du an eine Neuanschaffung, kauf Dir einen guten gebrauchten JVC. X35, X500 - sowas. Hammer Bild. Kleines Geld. Und extrem solide. Der reicht dicke für die Zeit, bis einmal gute "bezahlbare" 4K Projektoren kommen.
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6891
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Benq W1070

Beitragvon Christian » 26.12.2016 13:45

Wenn ich mir was neues anschaffen würde, dann würde das ganz sicher kein BenQ werden, obwohl ich nicht unglücklich damit bin.

Aber dann würde das Ganze schon in Richtung JVC gehen.
Gruß Christian

5.2.4 Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1303
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: Benq W1070

Beitragvon Michael » 30.12.2016 04:51

Dann hast Du vor dunklen Bildern keine Angst mehr, sondern freust Dich drauf. Dann ist die Bildplastizität immer gleich. Ob in dunklen, oder hellen Bildern. Dann sind die Farben immer stimmig und nicht grün/gelb/braun stichig (scheint ein Markenzeichen eines gewissen Herstellers zu sein - selbst mein PC-Monitor ist ohne Kalibrierung nicht geniessbar). Und Deine tollen Lumen gelten nicht mehr für Weiss, sondern für alle Farben (also nicht nur für Grafiken, sondern für Filme). Es wird sich ein Wohlgefühl einstellen, von dem Du nicht mehr weichen wirst. Und auch Du wirst alle Filme Deiner Sammlung nochmal schauen wollen. Vor der Leinwand niederknien, Jeden Abend den japanischen Entwicklern danken, Kerzen anzünden und glücklich und zufrieden ins Bett gehen. Nichts mehr wird so sein wie vorher. Endlich Harmonie und Wonne. So. Genug jetzt. Komm gut ins neue Jahr. Und wenn die Musikvideos an Sylvester auf dem Spiegelkipper laufen... Es gibt immer noch Schlimmeres :-)
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6891
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Vorherige

Zurück zu DLP-Projektoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast