Optoma DX609

Alles rund um Projektoren mit DLP-Technik

Moderator: Michael

Optoma DX609

Beitragvon K!ngP!n » 12.10.2008 19:00

Hallo,

Ich habe da mal eine frage und zwar könnte ich zur zeit billig an den oben genannten beamer ran kommen (350€ inkl Leinwand)

zu meiner frage taugt das ding für blu rays gucken und ps3 zocken oder sollte ich mir da lieber einen anderen beamer kaufen ?

mich lockt das angebot nur weil der beamer erst 16 stunden auf der uhr hat und halt ziehmlich billig ist wie ich finde...

würde mich freuen wen ihr mir weiter helfen könntet

MfG
K!ngP!n
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 9
Registriert: 11.10.2008 18:31

Re: Optoma DX609

Beitragvon Michael » 12.10.2008 20:00

Hallo und willkommen im Forum,

das Besondere an Blu-ray und PS3 ist die HD-Auflösung. Diese kannst Du mit einem 1024x768 Projektor wie den angesprochenen Optoma jedoch nicht nutzen. Das gilt natürlich auch für die "kleine" HD-Auflösung von 1280x720. HD ist immer 16:9 nativ - der Optoma ist jedoch ein auf den Präsentationsbereich ausgelegter 4:3 Projektor. Der Preis mag da zwar verlockend sein, aber Sinn macht das wenig. Dazu käme dann der bei Präsentationsprojektoren dürftige Kontrast und schlechte Schwarzwert, sowie die doch sehr spartanische Ausstattung (laut, Minizoom, kein Lensshift).
Für Blu-Ray sollte es also eher ein Heimkinogerät (16:9) sein und die Auflösung darf 1280x720 nicht unterschreiten.
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Optoma DX609

Beitragvon K!ngP!n » 12.10.2008 20:06

Könntest du mir da einen guten und Billigen empfehlen ?
er muss nicht unbedinkt BR fähig sein es reicht mir wen er Hd fähig ist.

da ich im moment nich all zu viel kohle habe...

MfG
K!ngP!n
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 9
Registriert: 11.10.2008 18:31

Re: Optoma DX609

Beitragvon Michael » 12.10.2008 23:11

Die 720er HD-Projektoren sind ja im Vergleich zum letzten Jahr sehr deutlich im Preis gefallen. Und ein gutes Gerät nutzt man ja auch entsprechend länger - vermutlich wohl doch mehrere Jahre. Da würde ich evtl. lieber etwas warten und dann nach der Devise `wenn, dann richtig´ zuschlagen. Der Epson TW700 wäre ein solcher Projektor, der mit HD und Pal-Material ein tolles Bild liefert und quasi alles hat, was man braucht. Preislich liegt er inzwischen unter 800,- Euro. Deutlich mehr, als Du eingeplant hast, aber unter dem wird es schwer, eine Empfehlung auszusprechen. Als Alternative käme dann vielleicht noch ein gebrauchtes Gerät in Frage. Da sollte man nur nicht auf überteuerte Angebote reinfallen, da einige private Anbieter wohl meinen, der Preisverfall wäre nur auf Neugeräte beschränkt ;-)
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Optoma DX609

Beitragvon Thomas » 13.10.2008 18:51

@ K!ngP!n (IN 78, 720iger DLP-Projektor,so gut wie neu, Garantie gilt ab Mai ´08, zwei digitale Bildeingänge, beleuchtete Fernbedienung usw.)
Schau mal in die Forumsbörse, du würdest von mir auch eine 2m Leinwand dazukriegen.


Gruß Thomas
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2794
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Optoma DX609

Beitragvon Hack » 04.11.2008 16:38

Hi,

wenn du wenig Kohle hast, holst dir am besten einen neuen oder gebrauchten DLP-Beamer mit 1280 * 720 Auflösung. Infrage kämen Geräte von Mitsubishi, wie der HC1100 oder HC3100 oder Geräte von Sharp. Die sind schon sehr gut. Der Schärfe-Unterschied zu Full HD 1920*1080 ist zwar sichtbar, aber es ist keine Revolution. Es sind so "gefühlte" 20 - 25 % besser.

Im Vergleich von einem (guten!) 1280-DLP zu einem LCD-Full HD Beamer hast du bei DLP dann noch den Vorteil des besseren Schwarzwertes, des besseren Kontrastes sowie lebendigerer Farben. Das Bild wirkt dadurch sichtbar plastischer. (Ich habe es anfangs selber nicht geglaubt.) Allerdings in der Regel auf Kosten des Aufstellungskomforts (iR kein Lensshift).

Weniger 1280*720 und 16:9 sollte es wirklich nicht sein. Leinwände gibt es schon sehr billig, so ab 70 aufwärts. Da würde ich nicht allzu viel investieren. Den ganzen Quatsch von Kontraststeigerung mußt du nicht glauben, der da immer geschrieben steht. Die Leinwände sind rein passiv. Wichtig ist nur, dass sie glatt sind (und es auch bleiben bei Rollos).

Gruß
Hack
Benutzeravatar
Hack
kennen einige hier
kennen einige hier
 
Beiträge: 207
Registriert: 13.09.2007 08:50


Zurück zu DLP-Projektoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron