Epson TW9300

Alles rund um Projektoren mit LCD-Technik

Moderator: Michael

Re: Epson TW9300

Beitragvon YamahaFan » 08.01.2018 20:12

Bild flackert im Eco Modus. Mal hell mal dunkel. Wurde durch das Update nicht behoben.
Habe gelesen man soll im hellen Modus fahren, dann geht es weg ...
YamahaFan
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 65
Registriert: 01.01.2018 08:27

Re: Epson TW9300

Beitragvon Ingo » 09.01.2018 10:30

Bei UHP Lampen können sich an den Elektroden Ablagerungen bilden, die die Gleichmässigkeit des Lichtbogens beeinträchtigen. Die führt dann zu Flackern. Im hohen Lampenmodus brennen diese Ablagerungen dann weg. Daher sollte man ab und an mal für ein paar Stunden in den hellen Modus gehen.
Oppo UDP-203 Multiregion, Panasonic DMP-UB900, Apple TV 4K, Unitymedia HD Recorder, Sony VPL-VW320ES, Hi-Shock Pro Black Diamond, Panasonic TX-58DXT786, Canton DM90.3, Marantz AV7704/MM8077, Vincent SP-997, 1x Elac FS249.3, 2x Elac WS1645, 2x Nubert NuVero 50 + 70, Elite Screens TabTension AcousticPro UHD 3m, Mark Levinson 326S/436, Ayre DX-5 DSD, Aurender X100L, Fischer & Fischer SN770.1AMT.
Ingo
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2481
Registriert: 03.11.2007 13:48
Wohnort: Köln

Re: Epson TW9300

Beitragvon Uwe » 09.01.2018 15:06

dann zeigt der Epson 4:4:4 SDR an wenn er auf 2160P steht dann zeigt der Epson 4:2:9 (eher 0 der 2 ??) SDR an Was ist die bessere Wahl?

Versteife dich bitte nicht zu sehr auf das Chromasubsampling, dieses wird von deinem Wiedergabegerät meist 'interpoliert' das kann je nach Content besser, gleich oder auch mal schlechter aussehen. Was du im Infopanel deines Beamers siehst ist somit das Signal das dein Player/Sat Receiver je nach Einstellung ausgibt. Durch dieses 'Aufblasen' der Übertragungsbandbreite kann es zu Problemen beim Handshake kommen. Als Beispiel, auf einer UHD Blu-Ray ist das Signal lt. Spezifikation in 10 Bit und einer Farbunterabtastung von 4:2.0 abgelegt, die UHD Player interpolieren das Signal (z.B. 4:4:4) aus o.g. Gründen, damit schraubt man aber auch die Datenrate nach Oben. Wichtig ist das du in deiner Kette eine stabile 4K und HDR Verbindung zu stande bringst, das Bildfinetuning kommt dann von alleine :wink: ...
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3639
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Epson TW9300

Beitragvon YamahaFan » 11.01.2018 21:30

Schaue gerade Indepedence Day in 3D.
3D dynamisch
Frame Interpolation niedrig
Leistungsaufnahme Mittel
Adaptive iris-Blende Hohe Geschwindigkeit
3D Tiefe 4
Farbtiefe 8 bit BT.709 SDR 1920x1080, 24 Hz
Kein Ghosting.
Bin von dem Bild begeistert.
Zuletzt geändert von YamahaFan am 19.01.2018 19:55, insgesamt 1-mal geändert.
YamahaFan
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 65
Registriert: 01.01.2018 08:27

Re: Epson TW9300

Beitragvon YamahaFan » 13.01.2018 17:40

Leipzig:Schalke in UHD

Schaue gerade mit SKY Pro+ Receiver das Fußballspiel in UHD.
Receiver ist auf 2160p eingestellt.
Epson zeigt an:
3840 x2160, 50 Hz, 8 bit 4:2:0 BT.709 SDR
Ehrlich gesagt, kein wirklicher Bildunterschied zu FHD bei 3,60 m Leinwandentfernung, Leinwandbreite ca 2,70 m.
YamahaFan
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 65
Registriert: 01.01.2018 08:27

Re: Epson TW9300

Beitragvon Uwe » 13.01.2018 17:55

Ein Stream ist/wird aktuell immer komprimiert und erreicht nicht die native 4K/UHD Bildqualität einer UHD Disc...
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3639
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Epson TW9300

Beitragvon YamahaFan » 13.01.2018 18:08

Uwe hat geschrieben:Ein Stream ist/wird aktuell immer komprimiert und erreicht nicht die native 4K/UHD Bildqualität einer UHD Disc...


Ist kein Stream, Satellit.
YamahaFan
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 65
Registriert: 01.01.2018 08:27

Re: Epson TW9300

Beitragvon Mike » 13.01.2018 22:08

Ist aber ähnlich.
Die Bitrate wird reduziert.
Schaue einen Film auf Sky, dann lege den gleichen Film als BD ein.
Die Disc wird immer die besser Qualität haben.
Das habe ich schon zig mal getestet.

LG
Mike
Samsung UBD-K8500, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2785
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Epson TW9300

Beitragvon YamahaFan » 31.01.2018 19:16

Meine Erfahrungen bis jetzt mit 4K Filmen. Schade für diese Filme mehr Geld ausgegeben zu haben.
In 3D hat mich der Epson begeistert.
YamahaFan
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 65
Registriert: 01.01.2018 08:27

Re: Epson TW9300

Beitragvon YamahaFan » 14.04.2018 12:15

Jemand die besten Einstellungen für den Epson bei Fußball, wegen der schnellen Bewegungen
Satreceiver ist auf 4k eingestellt.
YamahaFan
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 65
Registriert: 01.01.2018 08:27

Vorherige

Zurück zu LCD-Projektoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron