Epson TW-3500

Alles rund um Projektoren mit LCD-Technik

Moderator: Michael

Epson TW-3500

Beitragvon Michael » 11.11.2009 17:24

So, heute sind auch die TW-3500 in größeren Stückzahlen an den Handel ausgeliefert worden. Das Warten hat also ein Ende. Ich werde mir das Gerät heute oder morgen Abend mal genauer anschauen und etwas dazu schreiben. Ein Vergleich mit dem Mitsubishi HC-3800 drängt sich zudem fast auf - andere Technik aber ähnliche Preisklasse...
Wer vorab Fragen zum Epson hat -immer her damit.
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Epson TW-3500

Beitragvon Hanson » 12.11.2009 13:04

Gibts auch Hoffnung auf schnelle Auslieferung des 4400 ? :D

Gruß
Gruß, Torsten

Hier versackt meine hartverdiente Kohle:

http://www.invelos.com/DVDCollection.aspx/Hanson
Hanson
kennt sich hier aus
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 184
Registriert: 25.10.2009 12:15

Re: Epson TW-3500

Beitragvon Michael » 12.11.2009 18:04

Der TW4400 ist laut Epson im Zeitplan. Ich hoffe, Anfang nächste Woche - kann man nie so genau sagen, weil da viele Faktoren zusammenspielen...
Es sieht aber gut aus.
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Epson TW-3500

Beitragvon clever-man » 13.11.2009 11:14

Hallo Michael,

bin schon gespannt auf deinen ersten Bericht über den TW-3500, dann kann ich mal mit meinen bisherigen Erfahrungen vergleichen.

Nur mal soviel:
"Bin bisher total begeistert" :D

Gruß
Wolfgang aus Augschburg
Bild:> Epson TW-3500; Top Connect-Motor 250;
Sony BDP S 550; Toshiba HD-EP 30; Philips 42 PF 9966 Plasma<
Ton:> Denon AVR 1908; Teufel Concept S<
Benutzeravatar
clever-man
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 13
Registriert: 12.11.2008 13:56
Wohnort: Augsburg

Re: Epson TW-3500

Beitragvon Michael » 13.11.2009 13:03

Hallo Wolfgang,

momentan etwas Stress und wenig Zeit. Hab gestern mal kurz "reingeschaut" aber bevor ich dazu was schreibe, möchte ich mir noch ein wenig mehr Zeit nehmen...
Nur soviel : Das sah sehr gut aus. Ein doch recht deutlicher Sprung - verglichen mir dem Vorgänger. Am Wochenende finde ich wohl mehr Ruhe zum testen ;-)
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Epson TW-3500

Beitragvon Michael » 13.11.2009 18:06

Hanson hat geschrieben:Gibts auch Hoffnung auf schnelle Auslieferung des 4400 ? :D

Gruß



Ganz aktueller Stand : Vor Ende des Monats wird das wohl nichts mehr. Und die Stückzahlen, die unterwegs sind, sind erschreckend gering.
Wer bis jetzt noch nicht vorbestellt hat, wird wohl leer ausgehen. Ob dieses Jahr noch eine Nachlieferung kommt,ist nicht sicher.
So schauts wohl leider aus...

Übrigens gilt das auch für den bereits ausgelieferten TW3500. Sind die Bestände weg (und es sind sehr überschaubare Bestände), dauerts
zuerstmal. Ich hoffe zwar auf eine weitere Lieferung nach Deutschland bis Weihnachten, allerdings ist auch das nicht sicher.
Wie lange ein Schiff aus Japan oder China unterwegs ist und wie lange der Zoll in dieser Jahreszeit braucht, um Fracht zu bearbeiten,
kann sich jeder selbst ausrechnen...
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Epson TW-3500

Beitragvon Hanson » 13.11.2009 22:44

Michael hat geschrieben: Wer bis jetzt noch nicht vorbestellt hat


Hab ich doch... *sniff*

Gruß
Gruß, Torsten

Hier versackt meine hartverdiente Kohle:

http://www.invelos.com/DVDCollection.aspx/Hanson
Hanson
kennt sich hier aus
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 184
Registriert: 25.10.2009 12:15

Re: Epson TW-3500

Beitragvon Michael » 18.11.2009 00:35

Du hast auch Glück und bist bei der Erstauslieferung - wie versprochen - dabei.


So, nun kurz zum TW3500. Kurz, weil ich einfach etwas wenig Zeit hab und sich noch einiges an Arbeit hier stapelt. Deshalb habe ich mir auch Fotos gespart -sorry, vielleicht später mehr.

Der TW3500 ist angenehm leise und liefert ein Bild, welches absolut heimkinotauglich ist. Man liest ja in den verschiedenen Forum manchmal etwas von sehr hoher Helligkeit. Nun - ich hätte gedacht, als `Universal-Projektor´ wäre der TW-3500 heller ausgefallen. Im Kinomodus (Theater 1) ist die Helligkeit gut, aber nicht aussergewöhnlich hoch. Eine reine Heimkinomaschine wie beispielweise der HD350 bringt deutlich (!) mehr Licht auf die Leinwand. Allerdings genügt die Lichtleistung auch im leisen Eco-Modus ganz locker für meine 2,6m breite Leinwand. Sie dürfte auch noch etwas breiter sein.

Etwas weniger Lichtleistung als erwartet - das muss aber kein Nachteil sein. Denn der Schwarzpegel ist sehr ordentlich und durchaus auch für `verwöhnte Augen´ akzeptabel. Das hätte ich dem Gerät - ich bin mal ehrlich - nicht zugetraut. Der Abstand zu den Top-Modellen (TW4400/TW5500) ist deutlich - keine Frage. Das ist der Abstand in Sachen Preis aber auch...

Die Bildschärfe ist gut. Angenehm scharf. Nicht so scharf wie ein Mitsubishi, aber absolut im `tiefgrünen Bereich´. Die Farbwiedergabe ist einwandfrei. Nur wer direkte Vergleichsmöglichkeiten hat, erkennt eine leichte Tendenz Richtung gelb/orange. Tiefen Blautönen fehlt es etwas an Fülle, Rot dürfte etwas kräftiger sein. Ist aber Einstellsache. Im Handumdrehen lies sich das in die richtige Richtung trimmen und das Ergebnis ist in Ordnung. Man sollte dabei wieder auf den Preis schauen. Der direkte Bildvergleich mit dem HD550 ist einfach unfair und fallen dann derartige "Schwächen" auf, kann das wohl nicht als Nachteil für den TW3500 gewertet werden.
Allerdings konnte sich auch der Mitsubishi HC-6800 bei der Präzision der Farben Vorteile einspielen.

Angenehm überrascht war ich bei der Bildplastizität, die in ausreichend hellen Szenen positiv auffiel. Auch in diesem Punkt hätte ich dem TW3500 das nicht so ganz zugetraut.

Abschließend gesagt ist der TW-3500 sehr gut für dunkle Heimkinozimmer geeignet. In anderen Bildprogrammen liefert er auch genügend Licht für hellere Räume, wobei die Farbwiedergabe dann natürlich etwas leidet. Als Universalprojektor will er es allen Anwendungen recht machen, was nicht immer einfach ist und zwangsläufig im Kompromiss endet. Aus unserer Sicht ist es erfreulich, daß die Ausrichtung dennoch mehr in Richtung Heimkino zeigt. Das macht den TW-3500 zu einem preiswerten aber rundum guten Projektor für Filmfreunde. Man bekommt sehr viel Gegenwert fürs Geld !

Sein direkter Gegner ist der HC-6800 aus dem Hause Mitsubishi. Dieser ist überlegen. Er liefert klar mehr Licht (auch im Kinomodus) und aus dem Karton heraus eine überraschend gute Farbwiedergabe, obwohl auch er als Universalprojektor ausgelegt ist. Er liefert nochmals mehr Bildschärfe und bietet mehr Komfort. Allerdings ist er für seine Rolle auch recht hochpreisig ausgelegt - saftige 900,- Euro Aufpreis schlagen zu Buche. So hat Mitsubishi zwar den besten "Universalprojektor" am Start, doch liegt dieser preislich in einem ungünstigen Bereich. Er kann mit den reinen Heimkinomodelle (z.B. TW-4400 und HC-7000) nicht mithalten - im Einsteigersegment bzw. bei den universell ausgerichteten Projektoren (viel Licht auf Kosten des Kontrastes) ist er zu hochpreisig. Immerhin - er wird anspruchsvolle Käufer finden, die im universellen Einsatz die bestmögliche Leistung verlangen.

Fazit TW-3500 :
- besserer Schwarzwert als erwartet
- ordentlicher Kontrast
- überraschend gute Bildplastizität
- gute Farben
- im Kinomodus nicht so hell, wie gedacht (ich bewerte das positiv)
- findet im HC-6800 aus dem Hause Mitsubishi seinen Meister - doch kostet dieser erheblich mehr
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Epson TW-3500

Beitragvon clever-man » 18.11.2009 11:29

Danke Michael für die erste Bewertung des TW-3500!

Ich kann mich Michael nur anschließen,
sehr schönes Gerät, absolut problemlos im Raum zu integrieren.
Der sogenannte Wohnzimmermodus ist schön hell, für z.B. Fußball oder Formel 1.
Im Kinomodus, wie von Michael beschrieben, schöne Helligkeit und recht guter Kontrast.
Ist der Raum total dunkel, ist der Kinomodus 2 am besten geeignet. Die Helligkeit ist nicht zu hoch, dafür aber der Kontrast besser.
Der Schwarzwert ist für diese Preisklasse meiner Meinung nach echt super!
Werde in Zukunft auch mal an den Bildeinstellungen Veränderungen vornehmen, diese können benutzerdefiniert abgespeichert werden.

Bin echt positiv überrascht, welche Qualität dieser Beamer für den Preis bieten kann == Preisleistung ist echt super !!!

Ich hab ihn im Wohnzimmer installiert, kann den Raum gut abdunkeln und hab auch für die Leinwand ne Maskierung gebastelt, macht doch noch einiges aus.

Habe in der kurzen Zeit schon 12 Filme angeschaut, macht total süchtig :mad:
Auch meine Frau möchte fast täglich (natürlich ihre Lieblingsfilme) anschauen.

Dank der super Beratung und dem perfecten Service von Michael bin ich jetzt auch ein sehr zufriedener Heimkinobesitzer :D (Lob muss sein)

Grüße
Wolfgang
Bild:> Epson TW-3500; Top Connect-Motor 250;
Sony BDP S 550; Toshiba HD-EP 30; Philips 42 PF 9966 Plasma<
Ton:> Denon AVR 1908; Teufel Concept S<
Benutzeravatar
clever-man
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 13
Registriert: 12.11.2008 13:56
Wohnort: Augsburg


Zurück zu LCD-Projektoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast