3 D mit Beamer möglich

Alles rund um Projektoren mit LCD-Technik

Moderator: Michael

3 D mit Beamer möglich

Beitragvon Steffen Ramme » 23.08.2010 19:53

Hallo Freunde,
Ich war lange nicht hier und habe auch gleich schon wieder eine Frage.
Wie sieht es mit Beamern und 3 d Technik aus?.
Als Player nutze ich eine PS 3, die soll ja wohl auf 3 D Technik updatefähig sein.
Die Zentrale ist bei mir ein Onkyo TX SR 606, Beamer Epson TW 1000 (danke nochmal für alles Michael, funktioniert alles super)
gibt es schon Erfahrungen? :idea:
Steffen Ramme
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 15
Registriert: 05.06.2008 11:30

Re: 3 D mit Beamer möglich

Beitragvon guido » 24.08.2010 06:04

hallo

3D Projektore kommen jetzt zur Ifa von Epson( mit LCOS Technik) Mitsubishi (mit Sony SXRD Panels) und von JVC (mit ihren eigenen D-ILA Panels)
Dazu braucht es dann noch eine Shutterbrille

An einen neuen AV Receiver kommst Du nicht vorbei,der muss HDmi 1.4 tauglich sein

Alles in allem wirds ein teurer spass
Die Projektore sollen bei 5.000 euro losgehen,dazu die Brille und ein neuer AV Receiver
Wenn du denkst es geht nichts mehr...
kommt von irgendwo ein WOLTERS her.

Guido
Benutzeravatar
guido
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2469
Registriert: 22.09.2006 19:48
Wohnort: wendeburg

Re: 3 D mit Beamer möglich

Beitragvon guido » 04.09.2010 22:42

hallo

eine überaus wichtige frage stellt sich

wie lange soll man warten,wann ist der richtige zeitpunkt zum kaufen?
Wenn du denkst es geht nichts mehr...
kommt von irgendwo ein WOLTERS her.

Guido
Benutzeravatar
guido
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2469
Registriert: 22.09.2006 19:48
Wohnort: wendeburg

Re: 3 D mit Beamer möglich

Beitragvon Demonium » 04.09.2010 23:19

Also ich warte lieber, bis man 3D ohne Brille gucken kann...Aber bis dahin dauerts noch ein Weilchen! Und teuer wird das Zeug sowieso!
Blu-Ray Player: Denon BD-3800
Beamer: Epson 4400
Surroundanlage: Teufel
Benutzeravatar
Demonium
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3082
Registriert: 03.11.2006 12:10

Re: 3 D mit Beamer möglich

Beitragvon guido » 05.09.2010 09:40

hallo

naja,grundsätzlich kommen jedes jahr zur ifa neuheiten auf dem markt
kaufe ich heute ein gerät ist es spätestens nach einem jahr veraltet
wenn ich immer das aktuellste oder die beste technik haben will wird es schwer
wer mit guter,aber nicht mehr brandaktuellen technik leben kann lohnt sich ein warten bis nach der ifa
dann werden die vorjahres geräte billiger
ansonsten kann man warten bis man schwarz ist
wenn ich immer warte bis vielleicht ein besseres angebot kommt verunsichere ich mich nur selber
es kommt garantiert immer ein besseres angebot wenn ich gerade eine gerät gekauft habe
ich finde wichtig ist das man für sich den besten kompromiss aus preis und nutzen des gerätes für sich gefunden hat
Wenn du denkst es geht nichts mehr...
kommt von irgendwo ein WOLTERS her.

Guido
Benutzeravatar
guido
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2469
Registriert: 22.09.2006 19:48
Wohnort: wendeburg

Re: 3 D mit Beamer möglich

Beitragvon moviematthes » 16.08.2011 12:21

Gibt es schon Beamer, bei denen man 3D ohne Brille gucken kann? Habt ihr das schon mal getestet? Kann ich mir nicht vorstellen wie das aussehen soll...
moviematthes
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.08.2011 12:06

Re: 3 D mit Beamer möglich

Beitragvon Akira » 16.08.2011 13:36

moviematthes hat geschrieben:Gibt es schon Beamer, bei denen man 3D ohne Brille gucken kann? Habt ihr das schon mal getestet? Kann ich mir nicht vorstellen wie das aussehen soll...


Erst einmal willkommen in unserer Runde.. :wink:

Soviel ich weiß gibt es keinen Beamer der 3D darstellen kann, welches man ohne Brille schaut.
Allerdings ist Toshiba an einem Fernseher am werkeln (oder fertig), welcher 3D Genuss ohne Brille ermöglicht, gesehen habe ich davon Live allerdings noch nichts.
Ich sage mal vorsichtig, das könnte ähnlich aussehen wie auf dem kleinen Nintendo 3Ds !
Das Gerät kannst du Dir auf jedenfall schon anschauen, auch wenn das Display sehr winzig ist, so funktioniert der 3D Effekt sehr gut wie ich finde (ohne Brille) !
Gruß Harry

JVC DLA X 35, Toshiba HD-XE1/HD-EP30, Marantz UD7006, PANASONIC DMP-UB704 Ultra HD Blu-ray Player, Marantz AV 8801, Marantz MM 7055 und B&W 7er Serie

Verkaufe ein paar Filme...
viewtopic.php?f=5&t=4524
Benutzeravatar
Akira
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5371
Registriert: 15.04.2007 15:57
Wohnort: Waldeck / Hessen

Re: 3 D mit Beamer möglich

Beitragvon Wolfschädel » 16.08.2011 13:43

ja,es gibt Monitore,die 3D ohne Brille ermöglichen.Da berechnen Kameras deine Augenpositionen und erstellen damit ein 3D Bild.Allerdings geht das nur mit einer Person vorm Gerät?^^
3D ohne Brille wird noch lange brauchen.Vorher wird die bestehende Technik weiter ausgebaut und verfeinert.
War es Panasonic oder Samsung die sich die Full HD Polarisationstechnik patentiert haben.Und das wäre schon ein guter Fortschritt...die Brillen sind leichter und das Bild heller.Wenn es nun auch noch Full HD darstellen kann,ist diese Technik schonmal nen Schritt weiter als die Shuttertechnik.
Gruß
Karsten

3D Beamer: Mitsubishi HC9000D
Player: Toshiba XE-1 - Denon DVD-2500BT - Panasonic DMP-BDT310
Receiver: Onkyo TX-SR606 S
Boxen:Teufel: 3x M1000FCR, 2 xM1000D,M5100SW,5.1 System
Leinwand: Framestar 190 Rahmenleinwand, Maßanfertigung
Benutzeravatar
Wolfschädel
sollte hier Miete zahlen
sollte hier Miete zahlen
 
Beiträge: 1158
Registriert: 29.07.2007 12:58
Wohnort: zwischen Frankfurt und Wiesbaden im schönen Taunus/Hessen

Re: 3 D mit Beamer möglich

Beitragvon moviematthes » 19.08.2011 09:09

oh, ja erst mal ein Hallo zurück in die Runde;) Guter Tipp, werde mir den Nintendo mal morgen auf der Gamescom angucken. Spannendes Thema auf jeden Fall. Gruß
moviematthes
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.08.2011 12:06

Re: 3 D mit Beamer möglich

Beitragvon moviematthes » 22.08.2011 07:09

So nochmal eine Frage, sorry wenn ich euch auf den Geist gehe, aber will unbedingt Spiele in 3D zocken:) Wenn ich mir zum Beispiel hier den Acer X1261P (3D) Beamer kaufe, ein Playstaion 3 Spiel in 3D besitze und dazu eine 3D Brille kaufe, steht dann dem 3D Spaß nichts mehr im Wege? Also teuer sind die 3D Beamer ja nicht, zumindest der von acer. Da steht jetzt nur 3D in Klammer, ist das ein unterschied zu 3D Ready? Der LG BX327 3D Ready kostet nämlich das doppelte. lg
moviematthes
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.08.2011 12:06

Re: 3 D mit Beamer möglich

Beitragvon Michael » 23.08.2011 00:45

Dann hast Du zwar 3D, aber nur 720er Auflösung. Ein Rückschritt. Warte noch ein wenig. Full HD in 3D wird mittels LCD bald erschwinglich. Dann hat man für 2D aber auch für 3D eine gute Lösung und muss nicht nach 12 Monaten schon wieder nach dem nächsten Gerät schielen.
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: 3 D mit Beamer möglich

Beitragvon Zapata » 12.08.2013 13:44

3-D-Beamer sind heute keine Seltenheit mehr und auch schon für eine angemessene Summe zu kriegen. Ich hab mir vor ein paar Monaten den 3D-DLP-Beamer von BenQ zugelegt. Ich bin voll zufrieden damit und kann die aufblitzenden Rgenbogenfarben, von denen im Testbericht gesprochen wird, nicht sehen. Top Ding!
Sei realistisch, versuch das Unmögliche!
Benutzeravatar
Zapata
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 9
Registriert: 07.08.2013 14:10


Zurück zu LCD-Projektoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron