dvb-t receiver

Früher war doch nicht alles besser.

Moderator: Mike

dvb-t receiver

Beitragvon smeah » 19.04.2009 17:58

hallo leute .. mein lcvd hat einen integrierten dvb-t empfänger. aus der zimmerantenne kommt nicht wirklich viel qualität raus. also denke ich über einen neuen dvb-t receiver nach. macht es eurer meinung nach sinn wenn ich einen dvb-t receiver kaufe von dem ich dann in den av-receiver gehe (sound u. bild)? der integrierte dvb-t receiver ist sicherlich qualitativ nicht sonderlich zu erwähnen. was mich interessiert ist ob ich eine steigerung habe bei der quali wenn ich über einen externen receiver die signale einhole!
bezüglich sound ist es auch schwierig, da ich direkt aus der zimmerantenne in den integrierten dvb-t receiver im lcd muss - ein sinnvoller audioausgang ist aber nicht vorhanden am lcd. leider ein 2,5 jahre altes modell. es gibt ja nun auch mittlerweile dvd-player die einen dvb-t receiver integriert haben - sinnvoll?? hat da jemand erfahrung mit? bezüglich des dvb-t receivers bräuchte ich natürlich einen der einen hdmi ausgang hat. kann da jemand ne empfehlung aussprechen?

euch nen schönen sonntagabend noch .. und nen guten start in die neue arbeitswoche ..

gruß tobi

Panasonic TX-P46GT30 | Denon DBP-1611 UD | Synology DS211j | Marantz SR7005 | Vincent SP-993 | nuVero11

Benutzeravatar
smeah
schaut zuviele Filme
schaut zuviele Filme
 
Beiträge: 686
Registriert: 28.03.2009 10:18
Wohnort: Hinter der Kreuzung rechts ..

Re: dvb-t receiver

Beitragvon Seventhson » 15.05.2009 19:14

Hallo Tobi, ich betreibe selber 2 Receiver (einer am Röhren TV und einer am Beamer). Am Fernseher gehe ich mit RGB rein und am Beamer mit Komponente. Die STB`s sind von Humax und Topfield. Die Bildqualität empfinde ich als sehr gut. Angeschlossen habe ich die Receiver an einer Aktiven Aussenantenne. Zimmerantenne finde ich schwierig ( je nachdem wie weit weg Du von der Sendeanlage wohnst). Von Humax gibt es ein DVB-T Receiver mit HDMI out. Sicher auch von anderen Herstellern. DVB-T ist zwar besser als Kabel Analog, aber Du darfst nicht Kabel Digital oder Satellitenqualität erwarten.Eine Kollegin von mir hat auch den DVB-T Receiver im TV integriert und mit Zimmerantenne empfängt sie das Schweizer Bouquet in sehr guter Qualität. Ich habe 17 Kanäle weil ich die bessere Antenne habe. Mit einem Receiver mit HDMI wirst Du eine bessere Qualität hinbekommen. Wie viele Kanäle bekommst Du rein? Sev
Videoprojektor : 2x BenQ W1070
Blu-ray Player : 2 x Sony BDP-S790, Sony BDP S-6200
Sound : AVR Sony STR-DB 520, Harman Kardon Front Lautsprecher, Heco Center , Infinity Rear`s, Magnat Subwoofer.
TV : Sony KDL-55W905A , Samsung UE32F5070
IPTV: Swisscom TV 2.0
Benutzeravatar
Seventhson
kennt keine frische Luft
kennt keine frische Luft
 
Beiträge: 461
Registriert: 14.06.2007 14:42
Wohnort: Schaffhausen, Schweiz

Re: dvb-t receiver

Beitragvon smeah » 17.05.2009 11:12

hallo sev,
ich bekomme um die 22 kanäle rein - jedoch sind da kanäle wie MDR, WDR etc. auch drin enthalten. qualitativ dann eher schwach .. wie gesagt ..
aktiven aussenantenne heißt bei dir auf dem dach? wohnst du zur miete oder eigentum (haus)?

Panasonic TX-P46GT30 | Denon DBP-1611 UD | Synology DS211j | Marantz SR7005 | Vincent SP-993 | nuVero11

Benutzeravatar
smeah
schaut zuviele Filme
schaut zuviele Filme
 
Beiträge: 686
Registriert: 28.03.2009 10:18
Wohnort: Hinter der Kreuzung rechts ..

Re: dvb-t receiver

Beitragvon Seventhson » 19.05.2009 14:46

Salü Tobi, ist das Signal stabil, oder ist ab und zu das Bild weg? Eine aktive Aussenantenne macht noch kein besseres Bild. Die hilft Dir nur wenn Du abgelegen wohnst und trotzdem alle verfügbaren Kanäle Stabil empfangen willst.Leider sind die integrierten DVB-T Empfänger in LG TV`s nicht das gelbe vom Ei. Ich habe heute mal den Empfänger im LG meines Sohnes mit der Aktiven Antenne getestet. Nix Los in dr Hos. Dann den Externen Humax angehängt und siehe da, alle Sender in sehr guter Qualität (mein empfinden) :mrgreen: Ich schätze mal ein guter DVB-T receiver mit HDMI ausgang würde bei Dir eine bessere Bildqualität ergeben. Für die PS3 gibt es ja auch eine Box. Vielleicht wäre das etwas für Dich? http://playtvps3.com/ Ich weiss nicht warum die Deutschen so schlecht auf DVB-T zu sprechen sind ? Ich wüsste nichts schlechtes darüber zu berichten.Sev
Videoprojektor : 2x BenQ W1070
Blu-ray Player : 2 x Sony BDP-S790, Sony BDP S-6200
Sound : AVR Sony STR-DB 520, Harman Kardon Front Lautsprecher, Heco Center , Infinity Rear`s, Magnat Subwoofer.
TV : Sony KDL-55W905A , Samsung UE32F5070
IPTV: Swisscom TV 2.0
Benutzeravatar
Seventhson
kennt keine frische Luft
kennt keine frische Luft
 
Beiträge: 461
Registriert: 14.06.2007 14:42
Wohnort: Schaffhausen, Schweiz

Re: dvb-t receiver

Beitragvon smeah » 20.05.2009 07:00

hi sev,
wenn ich nur mein handy in die nähe des TVs halte dann gibt es die allerfeinsten bildstörungen. ich freue mich schon auf die noch kommenden sommergewitter ... :obz2:
also auch während ich TV schaue gibt es ab und an mal bildstörungen. das ist also nie ganz ausgeschlossen.
du verwendest doch aber eine außenantenne, oder. ich nutze eine zimmerantenne und vermute mal, dass ich, sollte ich einen receiver kaufen, trotzdessen am empfang nichts ausrichten werde mit einer umstellung, oder.
gruß tobi

edit:
welchen dvb-t receiver von humax meintest du denn? den HD fox?

Panasonic TX-P46GT30 | Denon DBP-1611 UD | Synology DS211j | Marantz SR7005 | Vincent SP-993 | nuVero11

Benutzeravatar
smeah
schaut zuviele Filme
schaut zuviele Filme
 
Beiträge: 686
Registriert: 28.03.2009 10:18
Wohnort: Hinter der Kreuzung rechts ..

Re: dvb-t receiver

Beitragvon Seventhson » 20.05.2009 14:49

Das Wetter hat auf den Digital terrestrischen Empfang eigentlich keinen Einfluss (das Handy jedoch schon). Die Digitale Technik ist weit weniger empfindlich als die Analoge (früher) über Antenne. Idealerweise steht eine Zimmerantenne direkt am Fenster mit freier Sicht nach draussen und zum Sender ( bei Dir warscheinlich Hildesheim/Sibbesse). Da Stummelantennen meist nur kurze Kabel haben, stehen sie in der regel nahe beim Fernseher (nur gut wenn das Sendesignal stark ankommt :wink: ). Meine Antenne ist eine aktive Innen und Aussenantenne.So sieht sie aus:
P1010738.JPG
P1010738.JPG (79.01 KiB) 2052-mal betrachtet
Sogennante aktive Nudelsiebantennen ( heissen wirklich so) sind auch sehr zu empfehlen. Die haben eine Dezibel Regelung, sind für den Innenbereich und sehen so aus:
nudelsiebantenne7su.jpg
nudelsiebantenne7su.jpg (24.82 KiB) 2057-mal betrachtet

Aktive Antennen (ohne Receiver) müssen
mit Strom versorgt werden oder besser werden direkt vom Receiver mit Strom gespeist. Die meisten Empfänger haben so ein feature.Bei Dir macht eine akitive Antenne warscheinlich sinn und die Dinger sind auch nicht teuer.

Mein DVB-T Receiver ist der Humax F3 Fox-T. Ich füttere meinen Röhren TV mit RGB über Scart und bin mit dem ergebniss Top zufrieden :D Wenn Du HDMI willst, brauchst Du ein anderes Gerät. Gruss Sev
Videoprojektor : 2x BenQ W1070
Blu-ray Player : 2 x Sony BDP-S790, Sony BDP S-6200
Sound : AVR Sony STR-DB 520, Harman Kardon Front Lautsprecher, Heco Center , Infinity Rear`s, Magnat Subwoofer.
TV : Sony KDL-55W905A , Samsung UE32F5070
IPTV: Swisscom TV 2.0
Benutzeravatar
Seventhson
kennt keine frische Luft
kennt keine frische Luft
 
Beiträge: 461
Registriert: 14.06.2007 14:42
Wohnort: Schaffhausen, Schweiz


Zurück zu DVD-Player + Recorder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron