Verstärker mit Leistungsreserven Sinnvoll

Ist im Heimkino Pflicht.

Moderator: guido

Verstärker mit Leistungsreserven Sinnvoll

Beitragvon guido » 13.03.2011 20:25

Hallo,

ich habe neben dem Heimkino noch eine Stereoschine
Zuerst wollte ich ja die Einerlegende Wollmilchsau,die Heimkino und Musik gleichermaßen gut kann.
Das hat sich aber nach dem Kauf des System 8THX erledigt.

Also Heimkino und Musik getrennt,nur über den Player verbunden,das ich auch mal MusikDVD hören(gucken)kann.

Zum Thema

Bisher habe ich über einen alten kleineren Sony Stereo Receiver gehört
Lautsprecher waren die Triple Play (original Monacor,eigenbau)

Jetzt hat im Hifi Forum jemand hier aus der Nähe einen Pioneer 717MK2 angeboten.
Ein gut 20 Jahre alter Stereo Bolide,damals das zwei grösste Gerät der Serie(20 KG)

Der Verkäufer war Erstbesitzer und das Gerät in optisch einwandfreiem Zustand
Heute abend gleich mal angeschlossen.
Metallica "Masters of Puppets" eingelegt und dezent die Lautstärke erhöht
Gerät funktioniert einwandfrei,Lautstärke auf "Schub"

Ja,halt die Frau fest!
Habe ich da andere Lautsprecher angeschlossen?
Schon enorm wie der Verstärker im Vergleich zum alten Receiver anschiebt.
Es hört sich auch bei grosser Lautstärke überhaupt nicht angestrengt an

Es lohnt sich also doch (wenn man öfter mal deutlich über Zimmerlautstärke hört) auf Leistungsstarke Verstärker zu setzen

Die agieren eine ganze Ecke souveräner

Jetzt kommt der HDMI Anschluss an den Onkyo 805,der Analog Ausgang an den Pioneer 717 für Stereo und Musik DVD

Für Stereo baue ich noch ein paar Monacor Sound 15,schöne stämmige Oldschool 3Wege
Wenn du denkst es geht nichts mehr...
kommt von irgendwo ein WOLTERS her.

Guido
Benutzeravatar
guido
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2470
Registriert: 22.09.2006 19:48
Wohnort: wendeburg

Re: Verstärker mit Leistungsreserven Sinnvoll

Beitragvon Hippie » 14.03.2011 04:31

Ich denke mal das verhält sich ähnlich wie beim Auto - Hubraum ist durch nichts zu ersetzen. :D
Und damit bringst du mich auch gleichzeitig auf eine Idee.
Ich bin auch ziemlich unzufrieden was Mucke hören angeht. Zunächst müsste ich mal
die Frage nach erschwinglichen aber dennoch guten Lautsprechern klären.
Ich habe nämlich auch noch eine recht schnuffiges Vor- Endstufen Gespann
"unterm Bett" stehen. Yamaha C und M-65. Seinerzeit für mich schweineteuer, heute aber gebraucht immer noch zu kriegen, hatte ich auch immer mächtig Dampf in der Bude.
Die Vorstufe müsste ich mal überholen lassen, der Poti des Lautstärkereglers kracht an manchen Stellen recht heftig. Selbst Kontaktspray half da nur wenig.

Jetzt habe ich auf einmal, neben der Verdunklung meines HK's, wieder mehrere Projekte anstehen.
Son Mist - vielen Dank dafür, mein Lieber Guido :mrgreen: :mrgreen: :D

Yamaha C-65
http://www.hifi-wiki.de/index.php/Yamaha_C-65
Bild

Yamaha M-65
http://www.hifi-wiki.de/index.php/Yamaha_M-65
Bild

Damals, also das kann ich heute ja echt schon schreiben 8) , also damals
hatte ich die Wahl, soll ich ein Onkyo Vor und Endstufen Gespann
nehmen oder von Yamaha. Ich habe mich dann aufgrund der endgeilen, schaltbaren
Pegelanzeige, für Yamaha entschieden. Onkyo hatte nur so popelige und
langweilige Nadeln :mrgreen:

Und weil ich gerade so schön im Schwung bin, hier mal 2 Bilder aus meiner
Jugendzeit.
Ich muss da so um die 16 Jahre alt gewesen sein, weil ich mir von meinen ersten Löhnen
als Dachdecker Lehrling, die Anlage gekauft habe, die neben der Vor- Endstufen
Kombination auch noch einen Yamaha CD-2000 CD Player, einem Onkyo Plattenspieler
einem Yamaha Receiver und ein Onkyo Tapedeck beinhalteten. Die Komponenten
habe ich allesamt auch noch unterm Bett stehen :shock:

Hier mein "Barschrank" den ich zum Hifi Schrank umgestrickt habe:
Bild

Für die jüngere Generation - was unten im Schrank steht, das sind keine
Akten, sonden Schallplatten !!! UUäääh ?? Echt - da ist Musik drauf :mrgreen:

Und hier die besagten "Monsterbrüllwürfel":
Bild

Die Boxen hatte ich von Conrad Electronik. Die existieren aber nicht mehr.
Riesig, mit 300 mm Tieftönern und pegelfest bis einem die Ohren bluten :D

Schön war die Zeit :D

LG
LG
Hippie


Video:
TV Pioneer PDP 506 XDE 50" Plasma
Sony PS3 (fat) 250 GB
Panasonic DMP BDT220
Pioneer CLD 1500 LD-Player
Panasonic PT-AE3000E
HiViLux 21:9 Rahmenleinwand 96" (224x96) G1.0
Audio:
Pioneer VSX-AX2AV A/V Receiver
Teufel System 5 THX Select 7.1 Cinema
"Software":
Meine Invelos Datenbank
Mein Profil bei bluray-disc.de
Benutzeravatar
Hippie
kennt keine frische Luft
kennt keine frische Luft
 
Beiträge: 533
Registriert: 30.01.2011 21:27
Wohnort: Kreuztal NRW

Re: Verstärker mit Leistungsreserven Sinnvoll

Beitragvon guido » 14.03.2011 07:52

Hallo,

sehr schön :mrgreen:

Die Yamaha Endstufe kenne ich auch noch von früher.
Sehr geil die Pegelanzeige,erinnert mich an Knight Rider.

Ich fand die Technics SE-A3 sehr geil,dezente Pegelanzeige über grosse VU Meter.
War allerdings nicht meine Preislage.
So sind die Geschmäcker verschieden.

Unbedingt wieder aktivieren deine Vor Endkombi.
Lautsprecher kann man auch sehr gute selber bauen
Wenn du denkst es geht nichts mehr...
kommt von irgendwo ein WOLTERS her.

Guido
Benutzeravatar
guido
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2470
Registriert: 22.09.2006 19:48
Wohnort: wendeburg

Re: Verstärker mit Leistungsreserven Sinnvoll

Beitragvon Hippie » 15.03.2011 13:32

Obs genau deine beschriebene ist kann ich nicht genau nachvollziehen ...
Bild

... und ob das nun genau der Power Amp von Onkyo war, weis ich auch nicht mehr genau.
Nur noch das sie der Integra Serie zugehörig war. Aber eben ähnlich mit den riesigen VU Anzeigen.
Das grün war ja immerhin schonmal seeeehr geschmeidig :mrgreen:
Bild

Was mein Yamaha Gespann so anschiebt, davon konnte ich mich ja über Jahre hinweg selbst überzeugen.
Das war urgewaltig.

LG
LG
Hippie


Video:
TV Pioneer PDP 506 XDE 50" Plasma
Sony PS3 (fat) 250 GB
Panasonic DMP BDT220
Pioneer CLD 1500 LD-Player
Panasonic PT-AE3000E
HiViLux 21:9 Rahmenleinwand 96" (224x96) G1.0
Audio:
Pioneer VSX-AX2AV A/V Receiver
Teufel System 5 THX Select 7.1 Cinema
"Software":
Meine Invelos Datenbank
Mein Profil bei bluray-disc.de
Benutzeravatar
Hippie
kennt keine frische Luft
kennt keine frische Luft
 
Beiträge: 533
Registriert: 30.01.2011 21:27
Wohnort: Kreuztal NRW


Zurück zu 5.1/7.1 Verstärker und Receiver

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron