Denon DBP 1611UD

Sonys DVD-Nachfolger

Moderatoren: Ingo, Huetti

Denon DBP 1611UD

Beitragvon pseudofischer » 28.12.2017 20:59

Liebe Leute,
an meinem Denon DBP 1611UD habe ich das Problem, dass sich die Laufwerksschublade erst nach dem 3. oder 4. Mal Drücken von "open/close" öffnet. Im Display steht zwar immer die korrekte Aktion und man hört auch ein kurzes, mechanisches Geräusch, aber die Schublade öffnet sich erst, wenn ich eben mehrfach auf den Knopf gedrückt habe.
Weiß jemand wo das Problem liegt? Wenn ja, kann man das ggf. selbst reparieren? Der Player ist an sich in einem Top Zustand, aber er hat natürlich keine Garantie mehr. Und für zig Euros ihn bei einem Händler reparieren zu lassen, halte ich fast nicht für gerechtfertigt.
Ich bin für jeden Hinweis froh.
Danke, Gruß Thomas
TV : Panasonic TX-P50VTW60
Blu-ray-Player : Denon DBP-1611UD
Boxensystem : Nubert 2x nuLine 82 weiss, 1x nuLine CS-72 weiss, 2x nuLine WS-12 weiss, 1xnuLine AW-560
Konsole : XBox One X Project Scorpio Edition
Benutzeravatar
pseudofischer
hat Flatrate...
hat Flatrate...
 
Beiträge: 316
Registriert: 22.09.2007 14:20
Wohnort: Reutlingen

Re: Denon DBP 1611UD

Beitragvon Akira » 29.12.2017 10:35

Da kann ich leider nicht helfen, ich denke gegoogelt hast du schon deswegen..?!
Gruß Harry

JVC DLA X 35, Toshiba HD-XE1/HD-EP30, Marantz UD7006, PANASONIC DMP-UB704 Ultra HD Blu-ray Player, Marantz AV 8801, Marantz MM 7055 und B&W 7er Serie

Verkaufe ein paar Filme...
viewtopic.php?f=5&t=4524
Benutzeravatar
Akira
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5408
Registriert: 15.04.2007 15:57
Wohnort: Waldeck / Hessen

Re: Denon DBP 1611UD

Beitragvon Ingo » 29.12.2017 11:14

Klingt nach einem mechanischen Problem. Vielleicht mal bei gezogenem Netzstecker aufschrauben und anschauen. Wenn Du bei geöffnetem Gerät die Schublade testen willst, bitte Finger weg von den Geräteinnereien.

Eine Reparatur muss nicht teuer sein, würde ich aber im UHD Zeitalter nicht mehr als lohnenswert erachten.
Ingo
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2483
Registriert: 03.11.2007 13:48
Wohnort: Köln

Re: Denon DBP 1611UD

Beitragvon Uwe » 29.12.2017 18:03

@pseudofischer,

gehe davon aus das der Antriebsriemen der den Tray letztendlich transportiert 'gealtert' ist ? Wenn du den Motorimpuls hörst aber die Lade nicht sofort ausfährt ist evt. der Gummi bzw. Silikonriemen minimal gedehnt und baut somit nicht mehr den benötigten Anpressdruck auf. Eine Reparatur ist bei den aktuellen BD-Playerpreisen Betriebswirtschaftlich obsolet...

Ps: sollte der Disctraytransport bei deinem Player nicht mehr über einen konventionellen Riemenantrieb erfolgen, bitte ich darum meinen Beitrag zu ignorieren !
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Denon DBP 1611UD

Beitragvon Thomas » 29.12.2017 18:58

Also ich würde das Teil gleich einmal auseinandernehmen. Dann würde ich beobachten, was die Schublade da so macht, wenn man sie öffnen will. Da ist hier und da Fett an den Plastikteilen dran, was verhärten könnte und dann einen mechanischen Wiederstand erzeugt. Wenn die elektronische Ansteuerung allerdings spinnt hilft nichts mehr. Aber, aus welchem Grund sollte die Elektronik jetzt gerade spinnen. Ok, in einem Raucherhaushalt wäre dies nicht ungewöhnlich.
Natürlich sollst du nicht in die Nähe des Trafos langen, wenn der Deckel ab ist.
Zuerst solltest du deinen Player aber auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Man weiß ja nie. Vielleicht klappt es. Viel Glück dabei.
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Denon DBP 1611UD

Beitragvon pseudofischer » 29.12.2017 21:14

Vielen Dank @all für die vielen Hinweise!!
@Thomas: Ich bin militanter Nichtraucher :D
Ich werde in den nächsten Tagen mal mein Glück versuchen und den Player aufschrauben. Vielleicht sehe ich ja direkt was.
Bzgl. des Riemens hatte ich auf anderen Seiten bereits etwas gelesen. Und mit knapp 5€ Kosten wäre ich auch noch günstig dabei.
Ich halte Euch auf dem Laufenden :)
TV : Panasonic TX-P50VTW60
Blu-ray-Player : Denon DBP-1611UD
Boxensystem : Nubert 2x nuLine 82 weiss, 1x nuLine CS-72 weiss, 2x nuLine WS-12 weiss, 1xnuLine AW-560
Konsole : XBox One X Project Scorpio Edition
Benutzeravatar
pseudofischer
hat Flatrate...
hat Flatrate...
 
Beiträge: 316
Registriert: 22.09.2007 14:20
Wohnort: Reutlingen

Re: Denon DBP 1611UD

Beitragvon pseudofischer » 02.01.2018 21:58

Sodele,

nachdem ich den Player aufgeschraubt habe, denke ich, dass Uwe mit seinem Vorschlag am nächsten liegt. Ich habe mal ein Video erstellt und es bei Youtube hochgeladen: https://youtu.be/0j9fTvF-Zb4
Bitte die Lautstärke ziemlich aufdrehen, dann hört man ein Geräusch nach Betätigen der open/close-Taste.
Wäre das Problem möglicherweise hiermit zu lösen: http://www.ebay.de/itm/Riemen-fuer-DENON-304010012009A-DBP-1611UD-DBP-2012UD-Blu-ray-Player-Loading-Belt-/272897814104 ? Wenn ja, wo kommt der Riemen denn hin?

Der Player funktioniert sonst ja super und wäre zu schade, um ihn weg zu geben.
Danke!!
TV : Panasonic TX-P50VTW60
Blu-ray-Player : Denon DBP-1611UD
Boxensystem : Nubert 2x nuLine 82 weiss, 1x nuLine CS-72 weiss, 2x nuLine WS-12 weiss, 1xnuLine AW-560
Konsole : XBox One X Project Scorpio Edition
Benutzeravatar
pseudofischer
hat Flatrate...
hat Flatrate...
 
Beiträge: 316
Registriert: 22.09.2007 14:20
Wohnort: Reutlingen

Re: Denon DBP 1611UD

Beitragvon Uwe » 03.01.2018 10:24

Mahlzeit Thomas,

es finden sich im Netz so gut wie keine Aufnahmen oder brauchbare Fotos der 'Playerinnereien' zu dem Teil. Eventuell bringt dich dieses alte Video etwas weiter https://www.youtube.com/watch?v=3_jrnGLQnHM. Respekt vor deiner Hartnäckigkeit den Player noch mal zu retten, glaube ich hätte den Denon schon zum Recyclinghof gebracht :wink:...
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Denon DBP 1611UD

Beitragvon Thomas » 03.01.2018 11:53

Hallo hier ist noch was brauchbares.
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2018-01-03 um 12.52.13.png
(2.73 MiB) 65-mal heruntergeladen
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Denon DBP 1611UD

Beitragvon pseudofischer » 04.01.2018 16:49

Danke für Eure Tipps.

An die Materie traue ich mich dann tatsächlich doch nicht ran.
Ich habe mich heute bei Euronics (der nächste Denon-Reparatur-Service in meiner Nähe) erkundigt, die Reparatur würde unverhältnismäßig viel kosten, dass selbst der Service-Mitarbeiter mir davon abgeraten hat. Fand ich super! Da ist man nicht nur aufs Geld aus. Danke nach Tübingen :-)

Demzufolge lasse ich den Player jetzt einfach in Ruhe und warte, bis er den Geist ganz aufgibt.
Nochmals danke an Euch.
TV : Panasonic TX-P50VTW60
Blu-ray-Player : Denon DBP-1611UD
Boxensystem : Nubert 2x nuLine 82 weiss, 1x nuLine CS-72 weiss, 2x nuLine WS-12 weiss, 1xnuLine AW-560
Konsole : XBox One X Project Scorpio Edition
Benutzeravatar
pseudofischer
hat Flatrate...
hat Flatrate...
 
Beiträge: 316
Registriert: 22.09.2007 14:20
Wohnort: Reutlingen


Zurück zu Blu-ray

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste