Wie viele "Möbel" dürfen im Raum stehen ???

Kinokeller, Wohnzimmer - alles rund um Einrichtung, Aufbau, Verdunkelung usw.

Wie viele "Möbel" dürfen im Raum stehen ???

Beitragvon MuckiZucki » 28.01.2007 18:58

Hallo !

Sollte der Raum der Begierde (Heimkino!) eigentlich nur das nötigste an Inventar enthalten ? (Lautsprecher/Technik, Sitzgelegenheit)

Oder dürfen schon ein paar "Möbel" drin stehen ?

Sach doch ma... :)
MuckiZucki
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 10
Registriert: 28.01.2007 18:49

Beitragvon guido » 28.01.2007 19:34

hallo

der raum sollte auf keinen falle ganz lehr sein
dann halt es zu dolle

ein paar möbelstücke sind durchaus sinnvoll um den schall zu reflektieren
oder absorbieren ( dämpfen )

schlecht ist zb ein nackter raum ohne teppich
geh mal in den keller und klatsch in die hände
warscheinlich halt der raum nach da er sehr unbedämpft ist
so sollte es nicht sein

ein wohnzimmer mit sofa , sessel , gardienen regalen usw ist schon nicht schlecht

die meisten probleme gibt es bei den tiefen tönen
je nach grösse des raumes resoniert er bei bestimmten frequenzen
das macht sich dann dadurch bemerkbar das der bass manchmal dröhnt
und die tiefen töhne ( bei musik )sich nicht knackig sondern wummernd anhören
so etwas zu bedämpfen ist nicht einfach

wie gross ist dein dein heimkino raum und wo willst du ihn installieren ?
im wohnzimmer oder hast du das glück einen extra raum dafür einzurichten ?
da kannst du natürlich versuchen ihn optimal zu gestalten
das ist dann ein thema für sich , da kann man ne menge lesen
Wenn du denkst es geht nichts mehr...
kommt von irgendwo ein WOLTERS her.

Guido
Benutzeravatar
guido
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2470
Registriert: 22.09.2006 19:48
Wohnort: wendeburg

Beitragvon MuckiZucki » 29.01.2007 09:14

Ich habe das Glück, einen extra Raum nutzen zu können !
ABER, dieser befindet sich tatsächlich im KELLER !

Ca. 25 qm, Laminatfußboden, Deckenhöhe ca. 2,10m

Kann man da was draus machen ???
Vor allem unter Berücksichtigung der Tatsache, dass ich mir das Teufel Theater 8 Set bestellt habe !!!
MuckiZucki
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 10
Registriert: 28.01.2007 18:49

Beitragvon Michael » 29.01.2007 21:09

Hallo,

also das Theater 8 System von Teufel ist ja was feines und verdient natürlich auch eine Raumgestaltung, die die Qualitäten der Lautsprecher hörbar machen...
Laminatboden ist nicht vorteilhaft - hier würde ich anfangen. Du solltest den Raum mit Teppich auslegen. Wenn der Raum speziell für Heimkino verwendet wird - umso besser. Nimm einen dunklen Teppich. Dunkelgrau und Schwarz wirken z.B. durchaus edel und sind fürs Bild perfekt. Wenn ausser den Sitzgelegenheiten nichts im Raum steht, kannst Du z.B. die Wände mit Stoff oder bezogenen Platten auskleiden. Gegen zu harsche Höhen helfen auch ein paar Pflanzen/Gummibäume (lach nicht - ist so).
Der Subwoofer sollte schräg stehen und nicht frontal vor die gegenüberliegende Wand strahlen (stehende Wellen).
Am besten testen - hallt es immer noch, kann man oft mit Kleinigkeiten Abhilfe schaffen...
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon MuckiZucki » 29.01.2007 22:03

Danke für die Tipps, werd ich beherzigen !

Ich hab anderswo gelesen, dass auch die Decke ein wichtiger "Punkt" ist, wenn es um Reflexionen geht.

Wenn ich bei mir im Keller z.B. vor dem Sofa stehe und "zuhöre" - egal ob Film oder Musik - klingt es anders als im Sitzen !!!

Sollte ich die Decke evtl. "bearbeiten" ??? :roll:
MuckiZucki
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 10
Registriert: 28.01.2007 18:49

Beitragvon Michael » 31.01.2007 20:35

MuckiZucki hat geschrieben:Danke für die Tipps, werd ich beherzigen !

Ich hab anderswo gelesen, dass auch die Decke ein wichtiger "Punkt" ist, wenn es um Reflexionen geht.

Wenn ich bei mir im Keller z.B. vor dem Sofa stehe und "zuhöre" - egal ob Film oder Musik - klingt es anders als im Sitzen !!!

Sollte ich die Decke evtl. "bearbeiten" ??? :roll:



Wichtig ist, daß die Hochtöner möglichst auf einer Höhe sind. Das sich der Klang leicht verändert, wenn Du aufstehst, ist normal. Die Decke muss man nicht überbewerten. Boden und Wände sind wichtiger. Nur wenn sich aufgrund der Räumlichkeit kein ansprechender Klang verwirklichen lässt ( Raum zu leer - Halleffekt) kann und muss man sich evtl. der Decke annehmen. Ich meine aber, Teppich, Sofa, ein paar Gerätschaften, Leinwand und etwas Stoff für die Wände sollten schon genügen.
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon MuckiZucki » 31.01.2007 20:56

Hab heute nochmal experimentiert !!

Die Raumecken mit verschiedenen Dingen "entschärft", die Decke in Abständen mit Styroporplatten versehen, den Sub gedreht, gekippt und auf den Kopf gestellt (und ich hab´ einen Downfire !!!)

HAT ALLES NICHTS GEBRACHT !!!
Es kommt am Hörplatz einfach kein BASS an !!!!!!!!!!

HIIIIIIIIILFE !!! :cry:

(Vielleicht wird mit dem Theater 8 alles anders?!) :roll:
MuckiZucki
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 10
Registriert: 28.01.2007 18:49

Beitragvon Michael » 02.02.2007 14:05

Was für einen Sub verwendest Du denn ? Die nach unten strahlenden Tieftöner sind nicht unbedingt mein Ding. Meiner Erfahrung nach lassen sich mit der herkömmlichen Bauweise bessere Ergebnisse erzielen. Ich denke mal, wenn der Teufel da ist, wirst Du Dich diesbezüglich nicht mehr beklagen müssen :D
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon MuckiZucki » 02.02.2007 15:01

Z.Zt. benutze ich einen Yamaha SW 800 !!

Ich hab´mittlerweile das komische Gefühl, dass meine "Leinwand" zu diesem Thema ein Wörtchen mitzureden hat '!!

Ich hab´eine 2,50m x 1,30m beschichtete Holzplatte als Leinwand!
MuckiZucki
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 10
Registriert: 28.01.2007 18:49

Beitragvon Michael » 02.02.2007 15:13

Ja, den kenne ich. Der ist nicht schlecht, aber ab einer gewissen Raumgröße sehr schnell überfordert. Der betagte Vorgänger SW300 bläst im Vergleich dazu das Popcorn vom Tisch... Und das, obwohl er weniger Leistung hat und auch preislich niedriger lag. Dafür ist der 800er etwas präziser und straffer.
Aber wie gesagt, der Teufel wird´s richten...

Die Leinwand hat da wohl keinen Einfluss. Zumindest nicht auf den Bass. In Räumen, die relativ leer sind kann eine Rahmenleinwand mit Leichtstoffplatte die hohen Töne entschärfen helfen - aber wir reden hier nur über Nuancen.
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon MuckiZucki » 02.02.2007 15:45

Ich bin wirklich mal gespannt auf die Teufel !!!!

Werde auf jedenfall berichten !!!
MuckiZucki
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 10
Registriert: 28.01.2007 18:49

Beitragvon Michael » 02.02.2007 16:06

Mal rein aus Interesse, welchen Projektor verwendest Du ?
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon MuckiZucki » 02.02.2007 22:04

Ich hab´den Sanyo Z3 !
MuckiZucki
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 10
Registriert: 28.01.2007 18:49


Zurück zu Die Räumlichkeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron