Fragen eines Neueinsteigers die 2te

Kinokeller, Wohnzimmer - alles rund um Einrichtung, Aufbau, Verdunkelung usw.

Fragen eines Neueinsteigers die 2te

Beitragvon Alex1007 » 25.02.2009 12:07

Hallo zusammmen,

also ich mache nun schon seit Ewigkeiten an einem Heimkino herum. Hab es jetzt schon ein paar mal verschoben, aber neulich hab ich wieder so nen geilen Film gesehen und dann hab ich mir gedacht, da muss jetzt einfach ein Heimkino her.

Also folgendes: Interessieren würde mich das 5.1 Heimkinosystem Philips 3367, das laut Rezensionen von Amazon.de (also den Käuferbewertungen) zumindest für in dieser Preisklasse (ca. 200 €) geltenden Heimkinoanlagen sehr gut sein soll. Da ich absoluter Anfänger auf diesem Gebiet bin, möchte ich mir natürlich nicht gleich eine Heimkinoanlage für mehrere hundert oder gar tausend Euro kaufen, ich denke, das ist einfach Quatsch.
Nun habe ich folgendes kleines Problem: Wenn ich mir die Rezensionen bei Amazon.de so durchlese, stelle ich fest, dass doch einige schreiben, man muss beim Kauf dieser Anlage darauf achten, dass diese nur einen elektrisch digitalen Eingang hat und die meisten (LCD)-Fernseher aber nur einen optisch digitalen Eingang bzw. Ausgang haben. Nun verstehe ich da leider nicht viel davon. Ich habe einen LCD-Fernseher von Panasonic des Typs TX32LE60F sowie einen VHS/DVD-Recorder-Kombi von LG. Weiter ist zu lesen, dass man - sofern die Geräte nicht miteinander kompatibel sind - einen sogenannten Konverter dazukaufen muss. Dieser soll etwa 80 EUR? kosten.

Also vllt. kann mir jemand bei meinem kleinen Problem weiterhelfen.
Ich mein, es muss nicht die oben genannte Anlage sein. Ich habe diese
lediglich einmal näher ins Visier genommen.
Also ich freue mich über Antworten und Ratschläge.

Grüße

Alex
Alex1007
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.02.2009 10:37

Re: Fragen eines Neueinsteigers die 2te

Beitragvon Michael » 25.02.2009 20:14

Hallo Alex,

willkommen im Forum. Du solltest einfach mal überprüfen, welche Ausgänge TV und DVD-Player haben. Wenn jeweils nur ein Digitalausgang vorhanden ist, ist das in der Regel ein optischer Ausgang (Toslink). Zumindest ist dieser weiter verbreitet. Insofern ist es ungünstig, wenn Philips nur ein Coax-Digital Eingang bietet. Ich würde dann nach einem anderen Hersteller suchen - ein optischer Digitaleingang ist heute einfach Pflicht.
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf


Zurück zu Die Räumlichkeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron