Neues Heimkono brauche Hilfe

Kinokeller, Wohnzimmer - alles rund um Einrichtung, Aufbau, Verdunkelung usw.

Neues Heimkono brauche Hilfe

Beitragvon pablo321 » 19.02.2011 13:04

Ein Schöne Hallo an alle.

Ich bin neu hier und hoffe das ich meine anfrage im richtigen Threat gestellt habe.

Zuerst will ich sagen das ich überhaupt keine Erfahrungen im Heimkino Bereich habe wil lmir aber ende des Jahres ein kleines zusammen stellen da wir im neuen Haus ein platz hätten.

Deswegen würde ich mich über Ratschläge und Hilfe Freuen wie ich es am besten bewerkstellige.

Zum Raum es ist ein c.a 14 qm 2,4 breit und 5,5 Lang hoffe das der platz langt.

Meine Vorstellungen sind: c.a 200 Leinwand, ne 2 Sitzer Couch, Beamer an der Decke und ein 5.1 Dts System das schon Vorhanden ist.
An Beamer habe ich an einen Epson Tw 3600 gedacht.

Was muss ich denn beachten und würde das so gehen ist der Beamer geeignet, Raum groß genug ... ?

Ich bedanke mich im Vor raus für die antworten
pablo321
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.02.2011 09:02

Re: Neues Heimkono brauche Hilfe

Beitragvon Michael » 19.02.2011 15:55

Hallo Pablo,

willkommen im Forum.
Ja. Eigentlich gibt Dein Raum ja schon alles vor. Bildbreite von 2m ist vernünftig, da ja vermutlich auch noch Lautsprecher seitlich der Leinwand aufgestellt bzw. montiert werden sollen. Bezüglich des Projektors ist alles völlig unproblematisch. Die Geräte haben eine Zoom-Optik mit weitem Regelbereich und auch Lensshift. Das Bild lässt sich also so einstellen, daß es in Deinem Raum immer passen wird.
Die Technik ist also kein Problem. Wenn es ein speziell fürs Filmeschauen gedachter Raum ist, würde ich ihn möglichst dunkel halten. Also kein Fremdlich von aussen, aber - wenn möglich - auch dunklere Wände. Besinders an der Stirnseite (wo die Leinwand hinkommt) würde ich die Wand idealerweise schwarz machen. Lässt sich auch mit schwarzem Stoff sehr schön machen. Der subjektive Gewinn an Kontrast ist dann schon ganz enorm und je weniger Licht vom Raum auf die Leinwand reflektiert wird, umso besser wird am Ende das Bild.
Ich würde auch die Sitzgruppe so aufstellen, das nach hinten ein wenig Platz bleibt. Sitzt man nicht direkt vor den hinteren Lautsprechern, wirkt das Klangbild wesentlich räumlicher.
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Neues Heimkono brauche Hilfe

Beitragvon pablo321 » 19.02.2011 16:51

Vielen Dank für die Antwort:
Zur Leinwand soll es eine Motorleinwand sein was für ne Länge ist den da gut ? Hab da eine gesehen mit 200 auf 150 Gain 1,2 oder soll ich Lieber auf 200 * 200 gehen ?
Der Raum wird nicht ausschliesslich als Kino benutzt meine Frau wird da auch noch Fotos machen also ein kleine Fotostudio was man aber ja mit dem Kino gut verbinden kann.
Als Wandfarbe habe ich an ein Dunkles Grau gedacht und die Couch soll so ca. 60 - 100 cm von der Hinteren Wand sein da ich Hinter der Couch noch Lautsprecher hinkommen sollen.
Wo stelle ich am besten den Sub der anlage hin Vorne also unter der Leinwand oder Hinter der Couch?
Und Zum Beamer da des mit dem Kino erstmal ne Grob plannung ist und ich erst ende des Jahres damit beginnen werde wollte ich Fragen inwiefern die Beamer preise Fallen.
Meint ihr ich würde dann auch schon so für 1500 ein 3d Beamer bekommen bzw sind die überhaupt gut?
Und was würdet ihr empfehlen LPT oder LCD Beamer?
pablo321
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.02.2011 09:02


Zurück zu Die Räumlichkeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron