Blu Ray Player Kaufberatung

Probleme, Lösungen, allgemeine Fragen - der Weg zum großen Bild

Moderator: Michael

Re: Blu Ray Player Kaufberatung

Beitragvon Christian » 13.11.2012 13:24

Bis jetzt habe ich auch noch nichts schlechtes über diesen Player im Netz gefunden.Ich werde vorraussichtlich Morgen zu MM fahren und ihn anhören.
Gruß Christian

5.2.4 Auro Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1353
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: Blu Ray Player Kaufberatung

Beitragvon Michael » 14.11.2012 18:24

Die Panasonics machen ein prima Bild. Der verbaute Unipher2 Chip taugt was. Im unteren bis mittleren Preissegment kann man mit Panasonic nicht viel falsch machen.

Ich habe gerade einen BT500 hier, der wohl auch bleibt. Es ging dabei hauptsächlich darum, die Bildqualität zu vergleichen,um zu sehen, wo dieses hochgelobte Gerät tatsächlich steht. Und die Bildqualität ist sehr gut und muss sich auch nicht gegen höherwertige Geräte verstecken.
Irgendwas zu bemängeln gibt es natürlich immer. Im Falle des BT500 wäre das z.B. die HDMI 1.4 Schnittstelle, die Probleme mit einigen AV-Receivern macht, die mit HDMI 1.3 ausgestattet sind. Bildabbrüche kommen unregelmäßig aber häufig. Darf nicht sein. Nutzt man aber beide HDMI Ausgänge und verbindet den AV-Receiver über die Sub HDMI Buchse klappts.
Das Laufwerk ist recht leise, aber nicht wirklich hochwertig. Die beworbene interne WLAN Funktion funktioniert nur mit einigen wenigen Routern, was man erst auf einer japanischen Serviceseite erfährt. Hier machte bisher kein Gerät ein Problem - mit dem BT500 funktioniert Wlan nicht - ich muss also doch wieder ein Kabel legen...
Im ausgeschalteten Zustand "singen" ein paar Spulen. Auch aus 2m Entfernung hörbar. Sowas zeigte in all den Jahren hier bisher nur ein Sony MD-Player, welcher aber auch 15 Jahre alt ist...

Weit davon entfernt, das Prädikat "Referenz" zu erhalten. Aber - die Bildqualität ist tatsächlich sehr gut. Fast Gleichstand mit dem Denon 3313, der noch etwas feiner und plastischer wirkt. Und da der Unipher2 Bildchip auch in den kleineren Modellen steckt, werden diese vermutlich eine ähnliche Bildqualität zeigen. Sehr gute Schärfe und sehr hoher Kontrast. Sehr gute Bewegungsschärfe und gute Bildstabilität. Schwarzdarstellung, Farbdarstellung - alles einwandfrei. Sieht man also von einigen Schwächen und der nicht perfekten Verarbeitung ab und schaut man allein nur auf das Bildergebnis, so sind die Dinger kaum zu toppen - zumindest wenn man auch die Preise vergleicht.
Erwartet man allerdings auch bei regen Gebrauch eine Lebenszeit von vielen Jahren, investiert man vielleicht doch lieber in etwas wertiges a la Denon & Co.
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Blu Ray Player Kaufberatung

Beitragvon Thomas » 14.11.2012 19:50

Michael hat geschrieben: Die beworbene interne WLAN Funktion funktioniert nur mit einigen wenigen Routern, was man erst auf einer japanischen Serviceseite erfährt. Hier machte bisher kein Gerät ein Problem - mit dem BT500 funktioniert Wlan nicht


Dafür gibt es keine Entschuldigung. Alle W-Lan Standards (außer vielleicht 802.11ac) sollten natürlich auch von den aktuellen Konsumergeräten unterstützt werden. Wird mit der W-Lan Funktion geworben und es funktioniert am beworbenen Gerät nicht oder nur mit Einschränkungen, zurück dahin, wo es hergekommen ist. Machen das dann Alle, wird Panasonic schon nachbessern. Ist ein ganz klarer Mangel in meinen Augen. Panasonic tut sich mit so was keinen Gefallen und gutes Blu ray Bild machen die Player in dieser Preisklasse alle.
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Blu Ray Player Kaufberatung

Beitragvon Michael » 14.11.2012 19:58

Ja, hat mich auch gewundert. Mein privates Netzwerk ist nichtmals verschlüsselt und allein über die MAC-Adressen gesichert. Und trotzdem klappt es nicht. Sowas habe ich bei keinem Gerät je erlebt und das ist eigentlich ein dickes Ding. Seltsamerweise findet man dazu nichts in den großen Foren. Würde sowas bei einem Denon-Player passieren, wäre der Aufschrei riesengroß. Naja - mir ists egal. Nur kommen diese Geräte eben nicht in mein Programm, was ich eigentlich geplant hatte. Sowas verkauft besser der Massenhandel. Ich erspare mir lieber diese Probleme...
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Blu Ray Player Kaufberatung

Beitragvon Christian » 15.11.2012 08:34

Danke für diesen informativen Beitrag,

ich fahr doch erst am Samstag zu MM und es wird dann warscheinlich ein Panasonic Gerät.
Eine Frage ist jedoch noch aufgekommen,ich habe diesen "4K PPV Blu ray Nachfolger Thread" gelesen.Sollte ich mir diesbezüglich Sorgen machen?Muss ich hier auch was bestimmtes achten,ausser die Netzwerkfähigkeit?
Gruß Christian

5.2.4 Auro Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1353
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: Blu Ray Player Kaufberatung

Beitragvon Michael » 15.11.2012 09:26

Reingefallen. Das war ein Aprilscherz ;-)
Wenn Du aber Baujahr 83 bist, wird das bestimmt nicht der letzte Player oder das finale Format in Deinem Leben bleiben :mrgreen:
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Blu Ray Player Kaufberatung

Beitragvon Christian » 15.11.2012 12:42

Haha,

ist es nicht bisschen zu spät für einen Aprilscherz?Aber davon mal ab,vor einem Formatwechsel hab ich weniger Angst als davor , dass ich mir das Filmmaterial einmal kaufen muss und dann jedesmal das Recht einzeln erwerben muss um ihn mir anzusehen.
Also unterm Strich kann ich den Beitrag also vergessen und muss mir keine Sorgen drumm machen???
Gruß Christian

5.2.4 Auro Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1353
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: Blu Ray Player Kaufberatung

Beitragvon Mike » 15.11.2012 13:39

Ein kleiner Nachtrag von mir.

WLan funzt bei mir mit dem 220er aber nur wenn ich die Verschlüsselung deaktiviere.
Das war auch schon beim 350er so.

lg
Mike
Sony UBP-X800, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2824
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Blu Ray Player Kaufberatung

Beitragvon peterpan » 15.11.2012 14:46

Uwe hat geschrieben:@Peterpan, willkommen im Forum !

einige Philips Player, u.a. der BDP7500 als auch der BDP7600 sollen ab und an durch zu hohe Betriebstemperaturen frühzeitig den Geist aufgeben. Das Feature (bei einigen 2,35:1 BDs) die Untertitel aus dem Cash ins Bild zu verschieben, finde ich allerdings vorbildlich, gibt es meines Wissens nur noch bei den hochgelobten Oppos und deren nochmals 'überarbeiteten' Clonen :wink: .

Gruß Uwe



Hallo und erstmal danke für´s Willkommenheißen!:-) Dass mit den Betriebstemperaturen habe ich in der Tat nicht gewusst und bis dato konnte ich auch nichts dergleichen an meinem Gerät feststellen. Hoff, dass es auch dabei bleibt! Ok schade, dann macht mal weiter hehe!:-)
Manche Menschen werden kleiner, wenn man sie unter die Lupe nimmt.
Benutzeravatar
peterpan
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 10
Registriert: 07.11.2012 14:50
Wohnort: berlin

Re: Blu Ray Player Kaufberatung

Beitragvon Michael » 17.11.2012 17:13

@ Uwe

Auch der Panasonic kann die Untertitel verschieben. Praktische Funktion.

@ Mike
Ja, ist mir bekannt. Obwohl der Panasonic alle wichtigen Standards unterstützt. Aber das betreffende Netzwerk ist nicht verschlüsselt und es klappt trotzdem nicht.
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Blu Ray Player Kaufberatung

Beitragvon Uwe » 17.11.2012 17:26

Michael hat geschrieben:Auch der Panasonic kann die Untertitel verschieben. Praktische Funktion.

der BT500 kann das auch ?

schön das Panasonic dieses nette 21:9 Feature abgekupfert hat :wink: !

Gruß Uwe
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Blu Ray Player Kaufberatung

Beitragvon Mike » 18.11.2012 09:20

Michael hat geschrieben:@ Uwe

Auch der Panasonic kann die Untertitel verschieben. Praktische Funktion.

@ Mike
Ja, ist mir bekannt. Obwohl der Panasonic alle wichtigen Standards unterstützt. Aber das betreffende Netzwerk ist nicht verschlüsselt und es klappt trotzdem nicht.


Es gibt ein Firmware update, das soll die WLan probleme beheben.
Habe es aber selbst noch nicht getestet.

lg
Mike
Sony UBP-X800, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2824
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Blu Ray Player Kaufberatung

Beitragvon Hippie » 18.11.2012 17:58

Also nochmal, können die hier diskutierten Panasonic Player, also der 500er UND der 220er die
Untertitel verschieben ? Ich habe eben mal das Handbuch vom 220er durchgearbeitet und
finde diesbzgl. nichts. Oder kommt dieses Feature erst über eine aktuelle Firmware ?
Der 220er wäre interessant weil ich mit der Familie einen Deal zu Weihnachten" ausgehandelt" habe und endlich einen leisen Standaloneplayer kaufen kann und somit die PS3 nebst neuem 42" LG 3D TV im "Spielzimmer" verschwindet. :D

Ich fliege in der Zwischenzeit mal durchs Handbuch vom 500er.
Wie bezeichnet man dieses Feature eigentlich ? :D
LG
Hippie


Video:
TV Pioneer PDP 506 XDE 50" Plasma
Sony PS3 (fat) 250 GB
Panasonic DMP BDT220
Pioneer CLD 1500 LD-Player
Panasonic PT-AE3000E
HiViLux 21:9 Rahmenleinwand 96" (224x96) G1.0
Audio:
Pioneer VSX-AX2AV A/V Receiver
Teufel System 5 THX Select 7.1 Cinema
"Software":
Meine Invelos Datenbank
Mein Profil bei bluray-disc.de
Benutzeravatar
Hippie
kennt keine frische Luft
kennt keine frische Luft
 
Beiträge: 533
Registriert: 30.01.2011 21:27
Wohnort: Kreuztal NRW

Re: Blu Ray Player Kaufberatung

Beitragvon Thomas » 18.11.2012 19:34

Der 220 und auch der 500 haben so ziemlich das gleiche Optionsmenü. Unter der Funktion "Untertitel" kann man wohl die Untertitel nach oben (ins Bild) oder zurück nach unten (in den schwarzen Balken) verschieben.
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Blu Ray Player Kaufberatung

Beitragvon Hippie » 19.11.2012 13:55

Danke Thomas, dann wirds bei mir der 220er bzw. 221 glaube ich für die silberfarbene Variante :D
LG
Hippie


Video:
TV Pioneer PDP 506 XDE 50" Plasma
Sony PS3 (fat) 250 GB
Panasonic DMP BDT220
Pioneer CLD 1500 LD-Player
Panasonic PT-AE3000E
HiViLux 21:9 Rahmenleinwand 96" (224x96) G1.0
Audio:
Pioneer VSX-AX2AV A/V Receiver
Teufel System 5 THX Select 7.1 Cinema
"Software":
Meine Invelos Datenbank
Mein Profil bei bluray-disc.de
Benutzeravatar
Hippie
kennt keine frische Luft
kennt keine frische Luft
 
Beiträge: 533
Registriert: 30.01.2011 21:27
Wohnort: Kreuztal NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Technische Dinge - Projektoren, Kaufberatung, Heimkino-Planung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron