Bitte um Hilfe Abstand Beamer / Leinwand

Probleme, Lösungen, allgemeine Fragen - der Weg zum großen Bild

Moderator: Michael

Bitte um Hilfe Abstand Beamer / Leinwand

Beitragvon Nibelungenheld » 12.01.2013 10:00

Hallo, ich bin Heimkinoneuling. Mit geballter Naivität habe ich die räumlichen Gegebenheiten bei dem Bau von Leinwand und Beamerhalterung ausgenutzt.

Die Fakten: Ich habe eine Leinwand, die eine Projektionsfläche von rd. 2,80 mal 1,50 Meter hat. In einem Abstand von 3.80 Metern habe ich einen Deckenvorsprung (nun verkleideter Träger) genutzt, um den Beamer vom Sitzplatz aus unsichtbar einzubauen. Die Sitzposition ist in etwa 9 Meter von der Leinwand entfernt. Ach ja, Deckenhöhe des Raumes ist 3,40 Meter.

Ich habe mir den Benq W700 gekauft und stelle nun ueberrascht fest, dass ich die auszuleuchtende Fläche nicht am Beamer festlegen kann (...ich dachte, es würde mit einer Art Linsenverstellung funktionieren...., naiv halt). Der Benq 700, der in meinen Augen ein prima Ergebnis auf die Leinwand wirft, füllt aber leider nicht die Fläche aus und bietet keine Einstellmöglichkeit, die dies schafft.

Nun die Frage: Gibt es einen Beamer, der mir von der jetzigen Position (3.80 Entfernung Leinwand, Bildgröße soll sein 2.8 x 1.5 m) die Fläche ausleuchtet oder muss ich die Beamerhalterung verlegen, bis die Fläche möglichst ausgenutzt wird? Das schafft der Benq - aber halt nur ausserhalb der vorgesehenen Halterung.

Vielen lieben Dank schon einmal für Euren Ratschlag, bzw. Erfahrung.
Nibelungenheld
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 2
Registriert: 11.01.2013 22:57

Re: Bitte um Hilfe Abstand Beamer / Leinwand

Beitragvon Thomas » 12.01.2013 18:29

Hallo,
deinen DLP Benq W700 mußt du bei einer Leinwandbreite von 280cm mindestens 431cm weit weg von der Leinwand montieren. Die DLP Projektoren sind nicht so flexibel, was die Aufstellung (Zoombereich) angeht. Mit LCD oder die DLA Projektoren kannst du dichter an die Leinwand ran und hast dieses große Bild.
Also, Halterung versetzen oder neuen Proki kaufen. Gib mal "Projektoren Datenbank" bei Google ein und du wirst bei den Vergleichen fündig werden.

Willkommen im Forum.
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Bitte um Hilfe Abstand Beamer / Leinwand

Beitragvon Nibelungenheld » 12.01.2013 22:22

Hi Thomas, lieben Dank für Deinen Hinweis, dass DLP Beamer dafür nicht wirklich geeignet sind. Mit dem Tipp kann ich nun konkreter nach Ersatz schauen. Lieben Gruss vom Rhein
Nibelungenheld
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 2
Registriert: 11.01.2013 22:57

Re: Bitte um Hilfe Abstand Beamer / Leinwand

Beitragvon Michael » 15.01.2013 23:17

Hallo und willkommen,

ja, 2,8m Bildbreite aus 3,8m Entfernung - das kann nicht jeder Projektor und das grenzt die Auswahl etwas ein.
Hier ist direkt der Link, den Thomas ansprach : http://www.projectorcentral.com/project ... ulator.cfm
Vorsicht - nicht alle Werte stimmen. Die für JVC sind seit Jahren leider auf dieser Seite falsch...
Im Zweifelsfall nachfragen oder den künftigen Händler auf Bildgröße/Abstand hinweisen.
Wichtig wäre auch ein Lens-Shift, mit dem man das Bild optisch verschieben kann. Die genaue Position des
Projektors ist ja in diesem Fall vorgegeben und sonst gibts gleich die nächste üble Überraschung ;-)
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf


Zurück zu Technische Dinge - Projektoren, Kaufberatung, Heimkino-Planung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron