4K bzw. ULTRA HD was bringt die Zukunft ?

Probleme, Lösungen, allgemeine Fragen - der Weg zum großen Bild

Moderator: Michael

4K bzw. ULTRA HD was bringt die Zukunft ?

Beitragvon Uwe » 30.07.2013 15:49

4K... (ULTRA HD ?) wird der Content & die 3D Wiedergabe in diese Richtung gehen :?: ?

recht ausführliches aber auch informatives You Tube Video !

http://www.youtube.com/watch?v=jI25vGfnfpQ

viel Spaß und Gruß Uwe
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3638
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: 4K bzw. ULTRA HD was bringt die Zukunft ?

Beitragvon Ingo » 30.07.2013 21:27

Hatte das Video letzte Woche auch gesehen, mein Fazit war: entspannt zurücklehnen, die tolle Qualität geniessen, die das derzeite Equipment liefert, warten bis alle technischen Standards definiert sind und dann schaun wir mal. Ich hab 4K ja schon ausführlich auf dem grossen Sony Beamer gesehen, das ist schon irre, aber mir fehlt auch der Platz für die nötige 3,5m Leinwand...
Oppo UDP-203 Multiregion, Panasonic DMP-UB900, Apple TV 4K, Unitymedia HD Recorder, Sony VPL-VW320ES, Hi-Shock Pro Black Diamond, Panasonic TX-58DXT786, Canton DM90.3, Marantz AV7704/MM8077, 1x Elac FS249.3, 2x Elac WS1645, je 2x Nubert NuVero 50 + 70, LW Elite Screens TabTension AcousticPro UHD 3m, Mark Levinson 326S/436, Ayre DX-5 DSD, Aurender X100L, Fischer & Fischer SN770.1AMT.
Ingo
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2449
Registriert: 03.11.2007 13:48
Wohnort: Köln

Re: 4K bzw. ULTRA HD was bringt die Zukunft ?

Beitragvon Uwe » 31.07.2013 18:15

kein Thema die aktuelle Qualität ist Klasse und ich genieße sie, IMHO werden sie vor allem für den 3D Hype die Auflösung in den nächsten 2-3 Jahren auch im bezahlbaren Consumerbereich aufbohren, da steckt einfach zu viel Potenzial drin.

Grüße Uwe

Sony Beamer gesehen, das ist schon irre, aber mir fehlt auch der Platz für die nötige 3,5m Leinwand...

Ps: jep, hätte ich das nötige Kleingeld stünde ein 4K Beamer (VPL-VW1000ES) schon in meinem Heimkino !
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3638
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: 4K bzw. ULTRA HD was bringt die Zukunft ?

Beitragvon Akira » 31.07.2013 18:56

Ja, schön zu sehen, was da auf uns zukommt..
Am besten sollte man letztes Jahr schon mit dem sparen anfangen..

Bei der Leinwand kann ich platztechnisch höchstens noch auf 2,8 oder 3m verbreitern, mehr geht nicht..

Aber ich bin gespannt was noch kommt, 8K, 3D ohne Brille,...
Gruß Harry

JVC DLA X 35, Toshiba HD-XE1/HD-EP30, Marantz UD7006, PANASONIC DMP-UB704 Ultra HD Blu-ray Player, Marantz AV 8801, Marantz MM 7055 und B&W 7er Serie

Verkaufe ein paar Filme...
viewtopic.php?f=5&t=4524
Benutzeravatar
Akira
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5275
Registriert: 15.04.2007 15:57
Wohnort: Waldeck / Hessen

Re: 4K bzw. ULTRA HD was bringt die Zukunft ?

Beitragvon Mike » 01.08.2013 07:26

Wir brauchen aber auch ein Medium um diese Filme genießen zu können.
200 GB Blue Ray sollte reichen denke ich.
Aber dann ?
Fürs TV, na ja.
Im Moment geht ja nicht mal Full HD.

Da gibt es noch viel zu tun.

lg
Mike
Samsung UBD-K8500, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2765
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: 4K bzw. ULTRA HD was bringt die Zukunft ?

Beitragvon Ingo » 01.08.2013 11:13

Tja, daß die zwangsgebührenfinanzierten öffentlich-rechtlichen Fussballverblödungsabspielsenderchen nur in 720p senden, ist schon ein bundesdeutsches Unikum für sich. Aber immerhin schon in Farbe...
Aber da auch die Kompressionstechniken immer besser werden, wird's für echtes Ultra HD oder 4K (nicht dasselbe!) wohl keine 200Gb brauchen.
Oppo UDP-203 Multiregion, Panasonic DMP-UB900, Apple TV 4K, Unitymedia HD Recorder, Sony VPL-VW320ES, Hi-Shock Pro Black Diamond, Panasonic TX-58DXT786, Canton DM90.3, Marantz AV7704/MM8077, 1x Elac FS249.3, 2x Elac WS1645, je 2x Nubert NuVero 50 + 70, LW Elite Screens TabTension AcousticPro UHD 3m, Mark Levinson 326S/436, Ayre DX-5 DSD, Aurender X100L, Fischer & Fischer SN770.1AMT.
Ingo
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2449
Registriert: 03.11.2007 13:48
Wohnort: Köln

Re: 4K bzw. ULTRA HD was bringt die Zukunft ?

Beitragvon Uwe » 02.08.2013 07:47

Mike hat geschrieben:Wir brauchen aber auch ein Medium um diese Filme genießen zu können.
200 GB Blue Ray sollte reichen denke ich.
Aber dann ?
Fürs TV, na ja.
Im Moment geht ja nicht mal Full HD.
Da gibt es noch viel zu tun.lg Mike

ja das sehe ich ähnlich, das Platzproblem bei in 4k (evt. mal 3D/60 Herz) aufgenommenen Sportübertragungen/Aufnahmen wird im Beitrag ja auch angesprochen, allerdingst schaut man sich die Entwicklung der Speichermedien an, werden sie da recht schnell nachlegen können. Oder sie finden eine andere Schnittstelle um das Material in den Übertragungswagen zu bekommen, zumindest nachdem sie die Rahmenbedingungen (Specs) abgestimmt haben. Die 200 GB Blu Ray wird da das kleineste Problem sein, die liegt doch mit Sicherheit schon in der Schublade :wink: .
öffentlich-rechtlichen Fussballverblödungsabspielsenderchen nur in 720p

ja die 720p sind IMHO ein schlechter Witz, selbst der Austrahlung von Servus-TV in 1080i können die Öffentlich-Rechtlichen nicht das Wasser reichen.

Grüße Uwe
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3638
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: 4K bzw. ULTRA HD was bringt die Zukunft ?

Beitragvon Mike » 02.08.2013 08:00

Das Problem ist auch, daß viele Sender noch hochskaliertes Material senden.
Eher selten richtiges HD und dann max 1080i.
Selbst die gute Qualität die Sky Cinema HD sendet kommt an eine gute Blue Ray nicht heran.

Ich denke mal da flest noch ne Menge Wasser den Ber runter bis das besser wird.
Eneso bezweifele ich daß es so viele geben würde, die sich schon wieder neues Equipment kaufen würden.

lg
Mike
Samsung UBD-K8500, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2765
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: 4K bzw. ULTRA HD was bringt die Zukunft ?

Beitragvon Michael » 16.09.2013 19:36

Japan ist da etwas weiter. Dort werden erste TV-Sender schon im nächsten Jahr 8K ausstrahlen. Wobei - ich darf einmal gehässig sein - bei "unserem" TV-Programm macht eine Verbesserung der Bildqualität die Sache nur noch schlimmer.
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: 4K bzw. ULTRA HD was bringt die Zukunft ?

Beitragvon Mike » 17.09.2013 13:34

Im Free TV ja, da gebe ich dir recht, aber das tu ich mir schon lange nicht mehr an.
Schon wegen der Werbung, die macht einen kirre.
Bei Kabel Premium HD sind schon recht gute Sender vertreten.
Ich habe auch nocht Sky Cinema HD da kommen öfters gute Filme die ich mir dann auf BD kaufe.
Manche hätte ich nie in Erwägung gezogen.
Siehe Verblendung.

lg
Mike
Samsung UBD-K8500, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2765
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: 4K bzw. ULTRA HD was bringt die Zukunft ?

Beitragvon Michael » 20.09.2013 00:25

Da hast Du natürlich recht. Ich meinte auch eher die werbefinanzierten Privatsender, auf denen es nur Sendemüll gibt ;-)

Aber - mit 4K werden wir nicht auf TV-Sender warten. Genausowenig wie wir das bei FullHD taten. Denn dann würde man nach vielen Jahren immer noch dumm aus der Wäsche schauen.
In den USA bietet Sony ein kleines Gerätchen an, welches man zu einem 4K TV dazubekommt. Damit kann man dann eine kleine Auswahl von 4K Titeln von einem Sony-Server laden. Bei uns erscheit bald die PS4. Die Konsole mag keine 4K Spiele unterstützen - 4K Filme jedoch sehr wohl. Diese kann man dann runterladen und die PS4 gibt diese auch wieder. Und auch wenn die Ladezeiten natürlich enorm ausfallen werden und die Festplatten sich schnell füllen - ich bin mir ziemlich sicher, das die PS4 der erste 4K Zuspieler für Filme werden wird. Ich glaube nicht, das erst mit einer neuen BD 4K für den Anwender verfügbar sein wird. Die wird kommen, aber bis dahin wird das wohl über das Netz abgewickelt.
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: 4K bzw. ULTRA HD was bringt die Zukunft ?

Beitragvon Michael » 12.11.2013 16:46

Wie mir scheint, wird in Sachen 4K aktuell kräftig zurückgerudert. Das Erscheinen der PS4 rückt näher und wurde zuerst die 4K Filmausgabe der PS4 herausgestellt, so wird bei Sony plötzlich nur noch "darüber nachgedacht". Nunja...
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: 4K bzw. ULTRA HD was bringt die Zukunft ?

Beitragvon Christian » 12.11.2013 17:45

Nabend Michael,

find ich auch richtig.Wenn wir mal ehrlich sind haben wir in letzter Zeit genug dafür bezahlt um HD tauglich zu sein.
Der Wechsel auf 4K würde nicht nur ein Playerwechsel bedeuten sondern vermutlich wäre die sonstige Hardware auch nichtmehr zu gebrauchen.
Ich werde in naher Zukunft nicht auf den 4K Zug aufspringen.Vermutlich haben Marktforschungergebnisse ergeben, daß dies nicht nur Meinung ist.Letztendlich kommt man sich als Endverbraucher schon ein bisschen dumm vor , wenn die vor kurzem teuer bezahlte Hardware in kürzester Zeit wieder veraltet ist.
Ich meine das war nie anders, allerdings ist das mittlerweile nichtmehr zu vertreten, wie ich finde.
Gruß Christian

5.2.4 Auro Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1334
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: 4K bzw. ULTRA HD was bringt die Zukunft ?

Beitragvon Mike » 12.11.2013 17:59

Das Macht in meinen Augen wenig Sinn, da 4K TVs oder UltraHD TVs schon angeboten werden.
Wer soll die kaufen, wenn es keine zuspieler gibt???

Über Sat oder Kabel wird das wohl noch ne weile dauern.

lg
Mike
Samsung UBD-K8500, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2765
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: 4K bzw. ULTRA HD was bringt die Zukunft ?

Beitragvon guido » 12.11.2013 18:58

Hallo,

wenn ich das richtig mitbekommen habe wird die kommende Projektor und Fernsehgeneration 4K tauglich.
Man braucht wohl keinen neuen Player,die Displays skalieren selber hoch.
Natives 4K ist das natürlich nicht,dafür sind weder Medien noch Player vorhanden.
Bis natives 4K am Markt ist wird wohl noch einige Zeit vergehen.
Der Kunde wird jetzt angefixt.
Wenn du denkst es geht nichts mehr...
kommt von irgendwo ein WOLTERS her.

Guido
Benutzeravatar
guido
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2469
Registriert: 22.09.2006 19:48
Wohnort: wendeburg

Nächste

Zurück zu Technische Dinge - Projektoren, Kaufberatung, Heimkino-Planung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast