Bildverbesserung..

Probleme, Lösungen, allgemeine Fragen - der Weg zum großen Bild

Moderator: Michael

Re: Bildverbesserung..

Beitragvon Uwe » 16.11.2013 12:44

CHRISTIAN hat geschrieben:
Uwe hat geschrieben:.... aber bei deiner 'Heimkinogeschwindigkeit :mrgreen: sind wir auf dein Darbee/Oppo-Review gespannt :wink:.
liest Du etwa zwischen den Zeilen? :D

nein aber ich glaube den hattest du auf deinem Radar und wir schon mal darüber gesprochen/schrieben, solche Ideen brennen sich nun mal in unseren HK-Köpfen fest und den 'Brand' muss man irgend wann löschen :mrgreen: . Das was Michael geschrieben hat kann ich nur bestätigen, ich habe mich 'früher' recht intensiv (Tagelang) mit den Kontrast & Detaileinstellungen an meinen Beamern/Playern beschäftig, da gibt es schon die ein oder andere Filmszene die ich bestimmt schon 3-400 mal gesehen habe, je nach PJ-Technik wirken sich Einstellungen im Grenzbereich meist recht schnell negativ auf die Gesamtbildperformance aus, zB. DLP ist da recht anfällig und auch Projektoren mit einer dynamischen Blende respektive Gammaregulierung in Kombination mit einer solchen, diese ertragen nicht all zu viel Kontrast & Detailanhebung über ihren Videoprozessor (nichts anderes ist auch der Darbee) ohne andere wichtige Bildparameter negativ zu beeinflussen, ist natürlich auch davon abhängig welche Qualität der verbaute Videochip mitbringt. Die DILAs sind da recht genügsam, das liegt an ihrer sehr guten ich nenne es mal Grundbildynamik, hier ist es möglich den Kontrast und Detailparameter nach seinem Gusto recht weit nach oben zu ziehen ohne gleich einen andrene Parameter wie zB. Durchzeichnung dunkler Bildanteile zu kippen. zB. die Szene mit dem SW-Sternenkreuzer aus dem YT-Video habe ich bestimmt schon hunderte male gesehen (einer der Hosenrunterlassenszenen :mrgreen: die ich bei jedem NEUEN PJ sofort anspiele), und die rostrote Oberfläche ist mit dem X35 sehr plastisch und extrem detailiert darstellbar, dabei zeigt er aber auch im sehr schwach ausgeleuchteten Heckbereich eine Detaildurchzeichnung die ich bisher so noch mit keinem PJ gesehen habe und wie gesagt Kontrast und Detail sind bei mir definitiv am Anschlag.

Grüße Uwe
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3645
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Bildverbesserung..

Beitragvon Uwe » 16.11.2013 13:06

Uwe hat geschrieben:
Akira hat geschrieben:
Uwe hat geschrieben:
Harry, ich habe übrigens noch ein paar Enterprise (STTNG) Kabel im Keller liegen, die gehen demnächst in den Geschirrspühler dann funzen die Daten wieder mit Lichtgeschwindigkeit :mrgreen: .

@Harry, das war übrigens auch ernst gemeint :mrgreen: :mrgreen: !

Grüße Uwe


Ich weiß Uwe, bestimmt vom gleichen eBay Händler wie ich, der hat die von einem Ferengi, der hat sie aus dem Ersatzteillager der Deep Space Nine..

LOL... warum glaubt mir denn keiner, OK ich mach dann Bilder wenn sie in der 'Wäsche' sind :D !


Harry ich bin dir noch ein Bild schuldig !

Hier siehst du die Steuerplatinen und Kabel der 'Enterprise'...
Kabel.jpg
Kabel.jpg (123.32 KiB) 2945-mal betrachtet

übrigens der Romulanische Warbird war in einem anderen Waschgang :mrgreen: !
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3645
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Bildverbesserung..

Beitragvon Christian » 16.11.2013 14:40

Hallo Uwe,

also die Star Wars Szene hatte ich auch hunderte Male gesehen, allerdings um den Subwoofer einzustellen.Das rummst ganz schön.Über die Nachteile eines DLPs war ich mir ja im Vorfeld bewusst.Der bei schnellen Szenen manchmal sichtbare RBE, ist mir bis jetzt nur ganz selten mal aufgefallen.
Das Rauschen ist auch erträglich.Nur leider hab ich damals bei dem Kauf der Burosch Testbilder damals gespart und hab mir zB das bewegte Pendel etc gespart.
Bei den Bildern kann man da natürlich aufdrehen wie ein Wilder, aber bei bewegten Szenen sieht die Sache da schonwieder anders aus.Ich werde mich mal etwas länger mit der Materie beschäftigen müssen.Wobei ich sagen muss, das der PJ im Cinema Modus so ziemlich alle Bedingungen der Testbilder was Kontrast, Helligkeit und Farben betrifft erfüllt hat.Ich glaube ich habs aber bisschen mit der Schärfe übertrieben :mrgreen: (95Prozent) , kann das (wirklich geringe) Rauschen in den weissen Bildpunkten daher kommen? Rauschunterdrückung steht übrigens auch auf (95 Prozent).Das entspricht bei beiden Einstellungen einem Einstellwert von 19 bei maximal 20 möglichen Punkten.
Gruß Christian

5.2.4 Auro Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1345
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: Bildverbesserung..

Beitragvon Michael » 16.11.2013 17:14

Christian,

nimm die Rauschunterdrückung mal komplett raus. Schärfe und Rauschunterdrückung aufdrehen bringt es nicht. Die arbeiten gegeneinander und eine Rauschunterdrückung kostet Detais. Also Rauschunterdrückung ganz raus und die Schärfe moderat anheben. Sollte auf Dauer die angenehmere Lösung sein.
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bildverbesserung..

Beitragvon Uwe » 16.11.2013 18:37

Rauschunterdrückung steht übrigens auch auf (95 Prozent).

wenn du die Rauschunterdrückung bemühen musst bist du schon im Klippingbereich, diesen Parameter rühre ich nie an :wink: .
Rauschen in den weissen Bildpunkten daher kommen?

ja die DLP-Technik (Spiegelkipper) neigt etwas schneller zum Farbrauschen, das Anheben des Kontrastreglers verstärkt dieses Phänomen sichtbar. Diese 'kleine' Schwäche ist aber auch ein Vorteil der DLP-Projektoren, denn durch einen technisch bedingt großen und schnellen Ansteuerungsbereich der Spiegel im Microsekundenbereich sind DLP-Projektoren in der Lage einen sehr großen Kontrastumpfang (zB. Schwarz/Weiß) abzudecken, weshalb sie sich übrigens auch sehr gut als 3D-Projektoren nutzen lassen. Letztendlich gilt aber auch hier, je aufwendiger die Ansteuerungstechnik/Timing (Microspiegel, Farbrad usw.) sind, je weniger Farbrauschen zeigt sich :wink: .

Kontrast und Detail sind bei mir definitiv am Anschlag.

muss das wohl etwas präzisieren, das heist nicht das ich die Kontrast & Detail/Schärferegler des X35 am Anschlag habe, eher das von mir präverierte Bildensemble wird wohl nicht jedem 'sofort' gefallen :mrgreen: !

Grüße Uwe
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3645
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Bildverbesserung..

Beitragvon Christian » 16.11.2013 19:13

Nabend,

vielen dank für die schnelle erste Hilfe :D .
Ich drehe jetzt mal die Rauschunterdrückung auf null und die Schärfe mal auf 5.
Hab für jetzt Halloween 1 im Player.Das ist mit Sicherheit kein Film mit dem ich das Ergebnis direkt beurteilen kann.Morgen werde ich dann mal ausgewählte Szenen testen.
Gruß Christian

5.2.4 Auro Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1345
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: Bildverbesserung..

Beitragvon guido » 17.11.2013 02:20

Hallo,

da gibt es vielleicht auch keine Allround Lösung für jeden Film.
Also für jeden Film eventuell nach Gusto nachschärfen oder rauschen.
Und wie beim Kochen.
Weniger ist manchmal mehr.
Wenn du denkst es geht nichts mehr...
kommt von irgendwo ein WOLTERS her.

Guido
Benutzeravatar
guido
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2469
Registriert: 22.09.2006 19:48
Wohnort: wendeburg

Re: Bildverbesserung..

Beitragvon Christian » 17.11.2013 09:59

Morgen Guido,

ja ich denke auch das dies nochmal von Film zu Film unterschiedlich ist.
Aber ich war wohl mit den Bildverbesserern etwas drüber.Das habe ich gestern, trotz der eher schlechten Bildqualität von Halloween 1 gemerkt.
Heute steht Event Horizon auf dem Programm. Da werde ich das wohl noch mehr merken.
Gruß Christian

5.2.4 Auro Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1345
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: Bildverbesserung..

Beitragvon Uwe » 17.11.2013 13:56

ich habe am X35 nur 1 mal Schärfe/Detail und den Kontrast etwas nachgeregelt, alle anderen Einstellungen (Farbwerte usw.) sind die die Michael beim Kalibrieren eingestellt hat. Ich sag mal so, wenn man immer und immer wieder an den Einstellungen 'rumfummelt' ist man nicht wirklich zufrieden mit seinem Projektor und dem Bild.

Grüße und einen schönen Restsonntag !
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3645
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Bildverbesserung..

Beitragvon Christian » 17.11.2013 15:46

Hallo Uwe,

so ich habe jetzt heut mittag Event Horizon, Babylon AD (in meinen Augen ein Meisterwerk) und ein paar ausgewählte Szenen aus Oblivion, Transformers 3 und Star Wars gesehen.Das leichte Rauschen ist weg und zudem hat sich ein gewisses Ruckeln bei schnellen Szenen quasi verabschiedet.
Danke nochmal an Dich und auch an die anderen für diese Tipps.
Wenn der Darbee nicht anderes macht als die Schärfe zu regulieren dann kann ich mir den getrost schenken.
So, ich geh jetzt gleich mal weiterschauen."Besessen" liegt schon im Player 8) .

Edit:
Natürlichen schönen Restsonntag zurück!
Gruß Christian

5.2.4 Auro Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1345
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: Bildverbesserung..

Beitragvon Uwe » 17.11.2013 16:53

CHRISTIAN hat geschrieben:Hallo Uwe,

so ich habe jetzt heut mittag Event Horizon, Babylon AD (in meinen Augen ein Meisterwerk) und ein paar ausgewählte Szenen aus Oblivion, Transformers 3 und Star Wars gesehen.Das leichte Rauschen ist weg und zudem hat sich ein gewisses Ruckeln bei schnellen Szenen quasi verabschiedet.
Danke nochmal an Dich und auch an die anderen für diese Tipps.
Wenn der Darbee nicht anderes macht als die Schärfe zu regulieren dann kann ich mir den getrost schenken.
So, ich geh jetzt gleich mal weiterschauen."Besessen" liegt schon im Player 8) .

Edit:
Natürlichen schönen Restsonntag zurück!

das freut mich Bild !

Gruß Uwe

PS:
gewisses Ruckeln bei schnellen Szenen quasi verabschiedet.

ja nach meinen früheren Tests passiert das dann wenn die einzelnen Bilder Frame für Frame zu extrem berechnet/aufbereitet werden müssen und die Rechenleistung des Videoprozessors nicht mehr ausreicht und dann ins Stottern kommt. Ist aber nur eine Vermutung von einem Laien, evt. kann das der Michael oder ein anderer Fachmann ja verwerfen oder bestätigen :?: :wink: !
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3645
Registriert: 16.12.2007 11:40

Vorherige

Zurück zu Technische Dinge - Projektoren, Kaufberatung, Heimkino-Planung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron