HDMI --> 1 Eingang auf 2 Ausgänge

Alles was dazugehört.

HDMI --> 1 Eingang auf 2 Ausgänge

Beitragvon Gandalf » 07.08.2007 16:15

So, nachdem ich schon lange auf der Suche nach einer preisgünstigen Lösung für das lästige Problem mit dem Verteilen des Signals auf Beamer und TV war, habe ich mir ein Verteilerkabel zugelegt. Die Kosten belaufen sich auf gerade mal 20 Euro.
Das Problem haben sicher viele, die neben dem TV auch noch einen Beamer haben.
Toshiba E1, Sony PS-3, Hitachi TX-300 , Framestar 300 klappbar. Nubert-LS , Sherwood P965 mit 6x Vincent SP-996
Benutzeravatar
Gandalf
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 78
Registriert: 22.11.2006 16:34
Wohnort: Pforzheim

Beitragvon guido » 07.08.2007 21:26

hallo

nett wäre wenn noch zb eine info woher du es bezogen hast
und erfahrungen in der praxis mit dem kabel

ich bin auch gerade auf der suche nach einen switcher und habe erst mal über die preise gestaunt

da ist so eine info natürlich nützlich, vielleicht auch für andere
Wenn du denkst es geht nichts mehr...
kommt von irgendwo ein WOLTERS her.

Guido
Benutzeravatar
guido
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2469
Registriert: 22.09.2006 19:48
Wohnort: wendeburg

Beitragvon guido » 08.08.2007 16:34

hallo

heute habe ich beim stöbern ein interessantes gerät endeckt.

http://www.vitec.tv/produkte/avschaltge ... vs2002.php

der hdmi umschalter kann zwei eingänge auf bis zu zwei ausgänge verteilen

ich werd da morgen mal anrufen ob es mit fernbedienung ist und welcher hdmi standart
das ist auf der homepage leider nicht zu erkennen
Wenn du denkst es geht nichts mehr...
kommt von irgendwo ein WOLTERS her.

Guido
Benutzeravatar
guido
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2469
Registriert: 22.09.2006 19:48
Wohnort: wendeburg

Beitragvon Daniel » 01.09.2007 18:25

hab da auch noch etwas:

http://www.octavainc.com/Deutschland/3x ... er_De.html

das thema hat mich auch einige zeit beschäftigt. ob man diesen splitter braucht, oder nicht ist eine andere frage.

tuts ein switch und ein Y kabel auch? funktioniert das ohne probleme -> hdcp

ich selber brauch nicht simultan ein bild vom beamer und fernseher. liebäugle mit nem elv (switch von amazon ist baugleich (link) ) switch und solch einem kabel:

http://www.amazon.de/HDMI-4-Fach-Switch ... 220&sr=8-1
http://www.amazon.de/HDMI-Verteiler-Spl ... 272&sr=8-1

hat den vorteil das man einen eingang mehr hat... der switch hat auch einen signalverstärker drinnen lt. einem bericht den ich vor kurzen mal gesehen hab.

danke
Daniel
Benutzeravatar
Daniel
war schon mal hier
war schon mal hier
 
Beiträge: 32
Registriert: 23.12.2006 22:01
Wohnort: ÖsterreichWels

Beitragvon Ingo » 04.11.2007 17:02

Da man die HDMI 1.3 Problematik, wie ich aus eigener Anschauung weiß (danke an MIchael für den Hinweis) nicht unterschätzen sollte, hier noch ein Tipp: ein gängiger mechanischer 4 in 1 out Schalter lässt sich auch umgekehrt als 1 in 4 out verwenden. Funktioniert bei mir einwandfrei!

Gruß

Ingo
Ingo
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2483
Registriert: 03.11.2007 13:48
Wohnort: Köln

Beitragvon Daniel » 08.11.2007 22:20

Hallo Ingo!

HDMI 1.3... So hab ich das ganze auch noch nicht betrachtet->Michael´s aufklärung...:-)
Hmm... Was ist das für ein Switch den du da hast? Als "Splitter" für TV oder Beamer wäre so etwas momentan die beste Lösung...

Gruß
Daniel
Benutzeravatar
Daniel
war schon mal hier
war schon mal hier
 
Beiträge: 32
Registriert: 23.12.2006 22:01
Wohnort: ÖsterreichWels

Beitragvon Mat59 » 22.11.2007 16:25

Hallo,

ich habe jetzt einen elektronischen Splitter, der laut Herstellerangabe HDMI 1.3 kompatibel ist. Da in meiner Kette aber nicht alle Geräte HDMI 1.3 haben, kann ich diese Aussage aber nicht prüfen. Ich habe ihn am AVR angeschlossen (hat nur einen HDMI-Ausgang) und splitte das Signal für den Fernseher und den Beamer. Es können auch beide Geräte gleichzeitig gespeist werden. Der Beamer wird über ein 10 Meter langes HDMI-Kabel bedient ... bisher sind keinerlei Probleme aufgetreten. Und gekostet hat das Teil auch nur 49,- EUR, ist also durchaus erschwinglich.
Falls Interesse besteht, suche ich auch noch den passenden Link, hab ihn gerade nicht zur Hand.

MfG - Matthias
Mat59
kennt sich hier aus
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 100
Registriert: 14.09.2007 15:48
Wohnort: Konstanz

Beitragvon eibling » 25.11.2007 16:52

Mat59 hat geschrieben:Falls Interesse besteht, suche ich auch noch den passenden Link, hab ihn gerade nicht zur Hand.
MfG - Matthias


Aber klaro, habe dasselbe Thema: vom Rechner auf den Bildschirm und auf den Beamer - könntest Du den Link posten? Danke!
eibling
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.11.2007 09:08

Beitragvon Mat59 » 25.11.2007 18:16

eibling hat geschrieben:[Aber klaro, habe dasselbe Thema: vom Rechner auf den Bildschirm und auf den Beamer - könntest Du den Link posten? Danke!


Klar, mach ich:

Hersteller-Link

http://www.digitus.info/scripts/digdeta ... ++++++++++

Gibt es auch bei ebay z.B. hier:

http://search.ebay.de/search/search.dll ... +DC-41301+

MfG - Matthias
Mat59
kennt sich hier aus
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 100
Registriert: 14.09.2007 15:48
Wohnort: Konstanz

Beitragvon Hack » 23.01.2008 15:59

Hallo,

diesen 4 in 2 Switch vom ebayer "dealcat" kann ich nicht empfehlen und den Anbieter erst recht nicht.

Er hat sehr hohe Versandkosten, verpackt extrem schlecht (ohne jegliche Polsterung nur in einem Umkarton), hat Zubehör falsch geliefert, Gerät war teilweise defekt (Transportschaden vermutl.) und eine Rechnung gab es nur nach schriftlicher Mahnung und die auch nur per email.

Das Durchleiten der Signale funktionierte bei MIR bei dem Gerät wohl auch eher zufällig. Rückgabe! Und nach ca. 4 Wochen habe ich das Geld immer noch nicht zurück. Läuft wohl auf ebay-Käuferschutz hinaus oder auf Rechtsanwalt (bin zum Glück Rechtsschutz versichert:-) und bin da schmerzfrei.

Auf diesen Billig-Kram bzw. diese Billiganbieter kann echt verzichten. Leider gibt es für diesen Switch noch keine funktionierende mir bekannte (bezahlbare) Alternative.

Vorschläge sind mir willkommen.

Es wird wohl so enden, dass ich mir irgendwann einen Receiver mit HDMI-Umschaltmöglichkeit besorgen werde.

Gruß
Hack
Benutzeravatar
Hack
kennen einige hier
kennen einige hier
 
Beiträge: 207
Registriert: 13.09.2007 08:50

Beitragvon Thomas » 23.01.2008 21:12

Hi,
@Hack,
gegen ebayer hier zu mosern finde ich absolut nicht in Ordnung. Dafür gibt es das Bewertungssystem bei ebay.
In der Tat habe ich auch einen 4 auf 1 HDMI Verteiler 411R (von dealcat) vor drei Wochen zurückgegeben, allerdings ging alles über Amazon. Dealcat hat das Geld längst Amazon zurückerstattet, bei mir ist es aber bis heute noch nicht angekommen. Die Erfahrung sagt: das dauert ebend. Schlecht verpackt war nichts.
Ein HDMI receiver wäre die beste Lösung, je mehr HDMI Schnittstellen die aber haben um so teurer werden diese. Eine HDMI repeater Funtion ist auch meistens vorhanden (Denon AV Receiver AVR 1908). ?

Gruß Thomas
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2793
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Beitragvon Michael » 23.01.2008 21:23

Hallo Thomas,

Du hast im Prinzip recht. Wenn aber ein Gerät zurückgegeben wird und dann das Geld nicht rückerstattet wird, ist das eine böse Sache.
Das ist immerhin eine Vertrauensfrage (Thema Vorkasse) und wenn sich in diesem Punkt ein eBay Händler solche Sachen leistet, muss er auch damit leben, wenn in Foren vor ihm gewarnt wird...

Über die Versandkosten muss man aber bei eBay nicht meckern. Das hat sich so entwickelt und wer das anders macht, verkauft nichts. Solange die Kosten sauber angegeben werden, ist das ok. Da muss man einfach immer die Kosten zusammenrechnen - dann hat man den Preis.
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Thomas » 23.01.2008 21:43

Hi,
wenn der dealcat aus USA gemeint ist , dann sind die Transportkosten zu erklären und die Zeit der Erstattung des Geldes. Wenn aber der dealcat-shop (davon ging ich aus) gemeint ist, sollte es keine Probleme geben. Der betreibt auch einen online-shop.

Gruß Thomas
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2793
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Beitragvon Hack » 24.01.2008 09:59

Hi,

hmm...ich denke, es ist legitim, Information über Geräte und Anbieter bereit zu stellen, um andere Forenmitglieder zu informieren und ihnen somit eine Grundlage für eine eigene Entscheidung zu liefern. Was du daraus machst, ist deine Angelegenheit. Der Anbieter hat ja ein sehr gutes Bewertungsprofil, also warum nicht dort bestellen und eigene Erfahrungen sammeln. Wenn er gut ist, kannst du das ja auch gerne posten!

Zudem habe ich mich VORHER bei einem sehr guten Rechtsanwalt im Haus erkundigt, ob man das schreiben kann. Er hat keine Bedenken.

Ich habe das Problem mit dem Switch jetzt folgendermaßen gelöst:

Gestern abend habe ich einen manuellen 4:1 Switch von Skymaster (Saturn) so nebenbei eingeschwenkt. Kostet 40 Euro. Wenn er nicht funktioniert, kann ich den zurückgeben. Saturn ist da wirklich sehr kulant.

Was soll ich sagen: Er funzt. Konfiguration: PC bzw. Playstation 3 --> 10 Meter Billig-HDMI-Kabel, dann der Switch, dann wieder 10 Meter Kabel, das gute SLAC-HDMI.

Geht auch umgekehrt, also Ein-und Ausgang vertauscht.

Playsi 3 und PC liefen auch bei 1920*1080i einwandfrei. Bei der Kabellänge echt erstaunlich.

So soll es sein.

(1080p glaube ich eher nicht, kann auch net testen, mangels Equip.
Beim Kumpel mit einem anderen man. Switch ging es bis 1080i, aber nicht mehr 1080p.)
Benutzeravatar
Hack
kennen einige hier
kennen einige hier
 
Beiträge: 207
Registriert: 13.09.2007 08:50

Beitragvon Uwe » 07.02.2008 08:55

Hallo,

habe ebenfalls zwei (1:4,4:1) 'billig' HDMI Switche (manuell) in Reihe geschaltet im Einsatz. Die größte Distanz die ich hier verlegt habe, sind 22 Meter über zwei Splitter mit einer HDMI Kuplung und einem 'billig' Repeater :roll: das funktioniert bis 1080i. 1080P funktiniert mit meinen 'mittelklasse' Kabeln bis 10-15 Meter, allerdings nur mit Repeater. Also wenn gewüscht, suche & poste ich den Link zu den Teilen. (feine Sache das :D) und ein Witz was die Splitter inzwischen kosten. Ich hatte vor ca. 2 Jahren das dreifache bezahlt.

Gruß
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Nächste

Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron