Plasma einfahren

Rund um das hochauflösende Fernsehen

Moderatoren: Mike, Thomas

Plasma einfahren

Beitragvon Mario.g » 11.11.2008 13:06

Hey hey...

ich wollte euch mal fragen wie ihr das so gemacht habt.... habt ihr eure PlasmaTV eingefahren?
wenn ja wie und wielange?
oder ist das bei neuen modellen nicht nötig....

gruß mario
Mario.g
kennt sich hier aus
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 106
Registriert: 18.10.2007 18:07
Wohnort: 61381 Friedrichsdorf

Re: Plasma einfahren

Beitragvon Mike » 12.11.2008 09:33

Hallo Mario.

Das einzige das man bei neueren Modellen nach wie vor beachten sollte, ist den Kontrast nicht über 50$ zu stellen.
Für etwa 5 - 10 Stunden.
Ich habe es ebenso vermieden, in den ersten Tagen ein Standbild länger als 2-3 Minuten zu lassen.
Es soll zwar heute kein Problem mehr sein, mir war das aber zu gefährlich.

Viel Spaß mit dem Gerät.

Gruß Mike
Samsung UBD-K8500, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2792
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Plasma einfahren

Beitragvon Mario.g » 12.11.2008 10:13

hey super.... ich danke dir für die info...

gruß
Mario.g
kennt sich hier aus
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 106
Registriert: 18.10.2007 18:07
Wohnort: 61381 Friedrichsdorf

Re: Plasma einfahren

Beitragvon Uwe » 12.11.2008 22:01

wenn dein Samsungplasma im Menü eine schwarze Balken Anpassung aufweist, würde ich bei 2,35/2,40 Quellmaterial das ohne Autozoom geschaut wird, die schwarzen Balken auf graue umstellen :wink: Der subjektive Bildkontrast nimmt zwar etwas ab, aber du hast bei Vollbild Umschaltung keine abgesetzten Streifen im Bild, außerdem wird das Display gleichmäßiger 'abgenutzt bzw. eingefahren'. :mrgreen:

Gruß,
Uwe
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3642
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Plasma einfahren

Beitragvon Mario.g » 16.11.2008 11:02

okay, dann weiß ich bescheid.... hatte nämlich so dinge gelesen mit 100 Stunden einfahren usw....

danke gruß mario
Mario.g
kennt sich hier aus
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 106
Registriert: 18.10.2007 18:07
Wohnort: 61381 Friedrichsdorf

Re: Plasma einfahren

Beitragvon Mike » 16.11.2008 13:13

Die Dinger sind heute relativ problemlos.
Meiner schnurrt wie ein Kätchen seit 3 Jahren.
Nicht zu hören und macht gehörig Spaß.

Den wünsche ich dir auch.

Gruß Mike
Samsung UBD-K8500, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2792
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Plasma einfahren

Beitragvon Thomas » 16.11.2008 22:43

Hi,
die neueren Plasmas wechseln den Bildinhalt ständig in so einer Art (ich nenne es ) Zeilensprungverfahren, welches für das menschliche Auge nicht sichtbar ist. Ein Einbrennen ist somit nicht mehr möglich.
Eigentlich ein Bildschirmschoner, der da werkelt, während wir da HD TV genießen, sowas will wirklich keiner wissen, ist aber Realität.

Gruß Thomas
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2781
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis


Zurück zu 4K TV (inkl. ältere HDTV Themen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron