Der Pate I - Synchronstimme

Hier gehts um Inhalt - nicht um Technik.

Moderator: Akira

Der Pate I - Synchronstimme

Beitragvon TomS » 04.11.2017 13:28

Gestern lief bei mir der Pate I in der überarbeiteten Fassung d.h. der "40-Jahre Jubiläumsedition".

https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Pate_(Film)#DVD_und_Blu-ray

Alles super - außer der Synchronisation! Insbs. bei Marlon Brando stört mich die neue Synchronstimme von Helmut Krauss erheblich, einfach weil es nicht die originale Stimme ist.

Gibt es auch eine alte blu-ray Fassung mit dem originalen Sprecher Gottfried Kramer? Wie sieht's da bzgl. Bildqualität aus?
Zuletzt geändert von TomS am 05.11.2017 18:40, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Tom

in space no one can hear you scream
Benutzeravatar
TomS
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 63
Registriert: 16.08.2015 18:57

Re: Der Pate I - Synchronstimme

Beitragvon braindead » 04.11.2017 15:06

Also ich hab die The Coppola Restoration BD Box.
Die hat bei Teil 1 & 2 eine Monospur mit der Orginalsynchro an Bord.
Mfg Jens

Hisense HE58KEC730 / Pioneer SC-LX79 / Jamo S 608 HCS 3 / Teufel A 610 SW / Denon DVD-2500BT / Toshiba HD XE1 / Xbox One X / PS4 Pro
Benutzeravatar
braindead
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3234
Registriert: 03.02.2008 09:37

Re: Der Pate I - Synchronstimme

Beitragvon TomS » 12.11.2017 10:12

Danke!

Also diese Box kaufen und meine jetzige verticken (verschenken)
Gruß
Tom

in space no one can hear you scream
Benutzeravatar
TomS
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 63
Registriert: 16.08.2015 18:57

Re: Der Pate I - Synchronstimme

Beitragvon braindead » 13.11.2017 09:11

Ja, das mit den Synchros / Neusynchros ist so eine Sache.
War über die Monospur bei der Jaws BD echt happy, Dreyfuss mit Eddie Murphy Stimme ging ja mal garnicht.
Bei Meuterei am Schlagenfluss war endlich die Kinosynchro wieder mit an Bord, nachdem es bei den DVDs nur die scheiss lieblose Fernsehsynchro mit unpassenden Stimmen gab.
Aber auch Nachsynchronisationen sind so ein Thema.
Beim Aliens DC reisst es mich immer noch aus dem Flow wenn Sigourney Weaver auf einmal mit Meg Ryans Stimme spricht, dafür aber komplett in deutsch.
Ist leider ein endloses Thema.
Warum aber die Monospur mit Orginalsynchro nicht standartweise dazugepackt wird wenn es sie doch gibt... :roll:
Mfg Jens

Hisense HE58KEC730 / Pioneer SC-LX79 / Jamo S 608 HCS 3 / Teufel A 610 SW / Denon DVD-2500BT / Toshiba HD XE1 / Xbox One X / PS4 Pro
Benutzeravatar
braindead
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3234
Registriert: 03.02.2008 09:37

Re: Der Pate I - Synchronstimme

Beitragvon EvilAsh » 28.02.2018 15:15

Auch wenn die deutsche Synchronisation sehr bemüht ist, ich denke bei Synchronisation geht immer etwas verloren. Ich schaue grundsätzlich alles im Original, es gibt ja Untertitel.
trapped in time
surrounded by evil
low on gas
Benutzeravatar
EvilAsh
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 15
Registriert: 23.08.2016 07:10


Zurück zu Der Film

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron