Alien

Meinungen und Empfehlungen zur Filmmusik

Moderator: Akira

Alien

Beitragvon Akira » 10.05.2007 14:32

Tja jetzt wird es schwierig, bin eben kein Schreiberling oder Kritiker...
Meiner Meinung nach ein Spitzenscore von Jerry Goldsmith, der Ridley Scott`s Film genial unterstützt. Es handelt sich um einen überwiegend ruhigen Soundtrack der und hier liegt eben der Hund begraben schon nicht jedermanns Sache ist, gerade ohne den Film.
Ich persönlich höre ihn sehr gern, aber empfehle jedem interessierten doch erstmal ein probehören.
Man muß sich schon etwas reinhören und auch darauf einlassen, erst dann funktioniert der Score auch ohne Film.
Daher 7,5/10
Benutzeravatar
Akira
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5393
Registriert: 15.04.2007 15:57
Wohnort: Waldeck / Hessen

Beitragvon Michael » 20.05.2007 14:48

Das ist halt ein klassischer Soundtrack, bei dem die Musik präzise der Handlung angepasst ist. Da läuft also auf einer Leinwand der Film und das Orchestra spielt dazu den Score, der einen erheblichen Anteil an der jeweiligen Handlung hat. Das sind m.E. die größten Meisterwerke, doch ist es sehr schwierig, diese Filmmusik herausgelöst aus dem Film zu hören. Film und Ton bilden eine derart perfekte Einheit, daß sie aufeinander angewiesen sind. Das Eine funktioniert dann nicht ohne das Andere...

Hat dann ein solcher Score nicht das typische Hauptthema (z.B. Star Wars), wird es noch schwieriger, diese Musik ohne Film zu genießen.
Das macht einen solchen Soundtrack aber nicht schlechter - ganz im Gegenteil.

Alien bietet zudem Toneffekte, bei denen sich selbst George Lucas zu bedienen wusste. Beispiel : Das auf- und abschwellende Heulen des Windes als die Crew die Landefähre verlässt um den Urheber des Notrufes zu ermitteln.
Exakt dieses Geräusch finden wir in Episode V wieder (Kampf Luke - Darth Vader kurz vor Sturz in Lüftungsschacht).

Alien ist wirklich ein Meisterwerk und es ist ein Jammer, daß man seitdem weiter auf Gleichwertiges warten darf...
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf


Zurück zu Film-Soundtrack

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast