JVC DLA-X5000/7000/9000

Darf es etwas mehr sein ?

Moderator: Michael

Re: JVC DLA-X5000/7000/9000

Beitragvon Uwe » 06.12.2017 18:09

Hier die Anleitung wie mit der AutoCal Software die Gammakurve modifiziert werden kann. Ein Aufspielen einer bereits optimierte Kurve ist ebenfalls möglich. Beides habe ich wie geschrieben noch nicht live versucht, aber evt. gibt es ja noch JVC-User in diesem Forum die mit ihrer HDR Durchzeichnung bzw. dem Bildpunch nicht 100%ig zufrieden sind :wink: .

http://jweb-de.s10.novenaweb.info/speci ... a-manager/
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3616
Registriert: 16.12.2007 11:40

Vorherige

Zurück zu D-ILA & SXRD Projektoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast