neueste Ideen unserer Politiker

Alles rund um Xbox, PlayStation, PC, Spiele und natürlich Filmwiedergabe mittels dieser Geräte

Moderatoren: Mike, Thomas, Huetti

neueste Ideen unserer Politiker

Beitragvon guido » 07.06.2009 09:05

hallo

wollen wir mal hoffen das sie damit nicht durchkommen

http://www.areadvd.de/news/2009/06/05/i ... el-verbot/
Wenn du denkst es geht nichts mehr...
kommt von irgendwo ein WOLTERS her.

Guido
Benutzeravatar
guido
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2470
Registriert: 22.09.2006 19:48
Wohnort: wendeburg

Re: neueste Ideen unserer Politiker

Beitragvon smeah » 07.06.2009 09:16

kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. sie hatten ja schon des öfteren geplant den "massenmördern und geisteskranken" ihre übungsmethoden zu nehmen ..
ich denke aber das dies nicht umgesetzt werden kann. denn der staat würde somit auch automatisch einen wirtschaftlichen eingriff vornehmen und einen kompletten wirtschaftlichen bereich in diesem segment angreifen ... man muss ja auch bedenken, dass man mit diesem vorgehen auch unternehmen den umsatz weg nimmt und sie somit schwächt. in schlechten fällen stehen dann arbeitsplätze auf dem spiel.
schlauer wäre es in ihrem fall ein alkohol- und zigaretten- sowie auch ein striktes drogenverbot zu verabschieden. geht aber nicht, da der staat sich die steuereinnahen aus der zigaretten- und alkoholinbdustrie nicht selber weg nimmt!!! treten sie sich vors eigenen knie ...

ich finde auch die politiker setzen uns deren verbohrte meinung damit auf ... genauso sehe ich das in punkto der paintball-geschichte die sie verbieten wollten.

Panasonic TX-P46GT30 | Denon DBP-1611 UD | Synology DS211j | Marantz SR7005 | Vincent SP-993 | nuVero11

Benutzeravatar
smeah
schaut zuviele Filme
schaut zuviele Filme
 
Beiträge: 686
Registriert: 28.03.2009 10:18
Wohnort: Hinter der Kreuzung rechts ..

Re: neueste Ideen unserer Politiker

Beitragvon Wolfschädel » 07.06.2009 09:30

Ein Thema,über das ich in keinster Weise anfangen werde zu diskutieren. :obz1:
Bin mit dem Computer aufgewachsen.Mein Vater brachte einen C64 mit nach Hause,als ich 6 Jahre alt war.
Seit diesem Moment habe ich durchgehend einen Computer mein eigen nennen dürfen.Habe auch viele "Third Person Shooter" gespielt.
Den Begriff "Killerspiele"erfand wohl mal irgendein Medienkasper,um der Sache mehr Ausdruck zu verleihen.
Doch was die Politiker hier machen ist absoluter blödsinn.
Wird hoffentlich,wie auch ein geplantes Paintballverbot,letztendlich nicht durchkommen.
Computerspiele selber töten keine Menschen.
Sowas zu verbieten wird gar nix ändern.Sie sollen die Sache an der Wurzel packen,und sich mal das zuhause anschauen,in dem wohl die Eltern und das Umfeld der Person ausschlaggebend waren,für so einen Amoklauf.
Wir haben Gesetze die mehr als ausreichend sind.Wenn Jugendliche Medien besitzen,die mit einem FSK 18 oder USK18 versehen sind,liegt es hier an der Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben.
Da soll der Handel halt dazu gezwungen werden,beim Kauf solcher Produkte den Perso einzusehen.Aber dann käuft der große Bruder das Game,und gibts dem Kleinen.Dann sind die Eltern gefordert um Aufklärung zu leisten.Auch das wird selten so gemacht,hauptsache das Kind beschäftigt sich und geht den Eltern nicht auf die Nerven.
Darum einfach nen Verbot aussprechen ist natürlich das einfachste und man muß sich mit unangenehmen Vorwürfen nicht auseinander setzen.
Dann noch mit klaren Falschdarstellungen die Meute aufhetzten,um gegen Computerspieler anzugehen...
Der bayrische Innenminister hat Computerspieler auf eine Stufe gestellt mit Kinderpornografie.Jeder der mit dem Medium nix zu tun hat,bekommt absichtlich ein anderes Bild dargeboten,von Leuten,die selber keine Ahnung haben.Sehr traurig.Sollte das wirklich in Kraft treten,werden hoffentlich die nächsten Wahlen zeigen,dass mit einer riesigen Community nicht so pauschal umgegangen werden kann.
Zig Millionen Menschen auf der Welt spielen 3D Shooter und wenn dann im Jahr 2 Leute Amok laufen,ist die ganze Diskussion schon im Keim erstickt.Dazu noch,dass Computerspiele alleine niemanden zu so einer Tat zwingen.Wo liegen hier bitte handfeste Beweise?Was soll das für ein Verhältnis sein?Der Prozentsatz ist so gering,dass man solche Taten doch nicht einer Sache anhängen kann.

Die größte Drogenfeier,das Münchner Oktoberfest,ist natürlich eine heilige Kuh in Bayern und wird mit keinster Weise mit statistiken aufgeführt.Durch Alkohol werden im Jahr zig mal mehr Menschen verletzt und getötet als ein psychisch kranker Mensch,dessen letzter Ausweg nur eine Tat darstellt,um seine Verzweifelte Situation ein Denkmal zu setzten,jemals machen kann.

Die Computerspiele sind doch wirklich hier das aller aller letzte,mit dem man anfangen sollte,nach der eigentlichen Ursache zu suchen.

Wenn er morgens noch gefrühstückt hat,sollte man untersuchen,ob er nicht auch Brot gegessen hat.Ich habe die Befürchtung,Brot führt zu Amoktaten oder macht aggresiv. :evil: :!:
Gruß
Karsten

3D Beamer: Mitsubishi HC9000D
Player: Toshiba XE-1 - Denon DVD-2500BT - Panasonic DMP-BDT310
Receiver: Onkyo TX-SR606 S
Boxen:Teufel: 3x M1000FCR, 2 xM1000D,M5100SW,5.1 System
Leinwand: Framestar 190 Rahmenleinwand, Maßanfertigung
Benutzeravatar
Wolfschädel
sollte hier Miete zahlen
sollte hier Miete zahlen
 
Beiträge: 1158
Registriert: 29.07.2007 12:58
Wohnort: zwischen Frankfurt und Wiesbaden im schönen Taunus/Hessen

Re: neueste Ideen unserer Politiker

Beitragvon Michael » 07.06.2009 17:30

Naja. Mich interessiert nicht, was "Eure" Politiker so beschliessen. Meine sinds nicht - ich hab sie nie gewählt.
Jedes Volk bekommt eben die Regierung, die es verdient ;-)

Ich kaufe 18er Filme und Spiele im Ausland und wenn sie den Import verbieten, fahre ich eben öfters mal nach Holland einkaufen.
Denn egal was man in Berlin so verbricht - wo mein Geld bleibt, bestimme ich.
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: neueste Ideen unserer Politiker

Beitragvon Thomas » 07.06.2009 22:08

Michael hat geschrieben:Naja. Mich interessiert nicht, was "Eure" Politiker so beschliessen. Meine sinds nicht - ich hab sie nie gewählt.
Jedes Volk bekommt eben die Regierung, die es verdient ;-)

Ich kaufe 18er Filme und Spiele im Ausland und wenn sie den Import verbieten, fahre ich eben öfters mal nach Holland einkaufen.
Denn egal was man in Berlin so verbricht - wo mein Geld bleibt, bestimme ich.



... und machmal wird ihm ebend das Hälschen durchgeschnitten :wink: .

Ich für meinen Teil sitze ab und an hinter einem MG42 in der virtuellen Unterhaltungswelt (bei 20 Schuß pro Sekunde kann mann kaum noch von EGO-shooter sprechen). Die Spiele sind durchaus käuflich zu erwerben, heißt, die sind schon da, Kopien niemals mehr zu vermeiden. Mit ein paar Mods gehen dann auch die geschichtlichen Belange in Ordung.
Die Politiker können sich Hände aus dem Arsch wachsen lassen, Software läßt sich nicht verbieten, es sei denn, man schaltet das Internet stumm, wie bei den Chinesen.
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: neueste Ideen unserer Politiker

Beitragvon Mike » 08.06.2009 07:52

Der Zug ist lange abgefahren, den Markt zu kontrollieren.
Selbst wenn sie das Internet kontrollieren könnten, was ich für nahezu unmöglich halte gibt es andere Wege.
Dann rufe ich meine Freunde in London an, da kriege ich immer was ich will.
Dieses scheinheilge Politiker pack wollte ja die Globalisierung, jetzt haben sie sie.
Das ist ein selbst läufer, da geht nix mehr.

Es wird immer mehr kriminalisiert, und die merken nicht mal daß es niemanden interessiert.
Und das Personal haben sie auch nicht um zu kontrollieren.

Ob 0,0 0,5 oder 0,8 Promille ist sowas von wurscht, wenn kaum kontrolliert wird.
Wieviele Leute seht ihr am Tag die im Auto mit Handy telefonieren?
Interessiert auch kaum jemand.

Die Politiker zeigen den Leuten doch selbst wie man Gesetze umgeht.

Gruß Mike
Sony UBP-X800, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 686
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2837
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: neueste Ideen unserer Politiker

Beitragvon Wolfschädel » 08.06.2009 20:38

Der Deutsche Kulturrat warnt im Zuge des Vorschlages der Innenminister der Länder und des Bundesinnenministers, noch vor der Bundestagswahl ein Herstellungs- und Verbreitungsverbotvon gewalthaltigen Computerspielen umzusetzen , vor einem wahltaktischem Schnellschuss. "Bei den jüngsten Vorschlägen der Innenministerkonferenz muss man den Eindruck gewinnen, dass es nicht um Jugendschutz, sondern schlicht nur um Wahlkampf geht.", so Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates.

Laut dem Deutschen Kulturrat greifen die Innenminister in die "[...] Mottenkiste der Verbotsdebatten[...]" und verschweigen die Novellierungen im Jugendschutzrecht seit dem 1. Juli 2008. Demnach wurde der Katalog der schwer jugendgefährdenden Trägermedien im Hinblick auf Gewaltdarstellungen erweitert. Die Indizierungskriterien in Bezug auf mediale Gewaltdarstellungen wurden ebenfalls präzisiert.

Mit einer solchen Forderung nach Verbot der Herstellung und Verbreitung sogenannter Killerspiele geht es weniger um Jugendschutz, denn Kinder und Jugendlichen dürfen solche Spiele gar nicht zugänglich gemacht werden. Laut Kulturrat geht es vielmehr darum, Erwachsene vor solchen Spielen zu "schützen". Damit wird elementar die Kunst-, Presse- und Meinungsfreiheit berührt.

"Der Jugendschutz und die Kunst-, Presse- und Meinungsfreiheit sind viel zu wichtig, um sie den wahlkämpfenden Innenministern von Bund und Ländern zu überlassen.", so Olaf Zimmermann weiter.
Gruß
Karsten

3D Beamer: Mitsubishi HC9000D
Player: Toshiba XE-1 - Denon DVD-2500BT - Panasonic DMP-BDT310
Receiver: Onkyo TX-SR606 S
Boxen:Teufel: 3x M1000FCR, 2 xM1000D,M5100SW,5.1 System
Leinwand: Framestar 190 Rahmenleinwand, Maßanfertigung
Benutzeravatar
Wolfschädel
sollte hier Miete zahlen
sollte hier Miete zahlen
 
Beiträge: 1158
Registriert: 29.07.2007 12:58
Wohnort: zwischen Frankfurt und Wiesbaden im schönen Taunus/Hessen


Zurück zu Spielkonsolen, PC-Spiele und 4K HTPC´s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron