TomS's Heimkino

Eure Heimkinos in Bild und Text

Moderatoren: Ingo, Huetti

TomS's Heimkino

Beitragvon TomS » 11.05.2017 11:28

So, nachdem ihr mir im Herbst viele gute Tipps gegeben habt (die ich teilwseise auch umgesetzt habe :-), fang ich jetzt mal mit der Präsentation meines Kinos an; ggw. ist gerade Pause beim Aufbauen, d.h. Bilder kommen erst in den nächsten Tagen.

Zur Technik:

AV-Receiver:
NAD T 758

LS:
Cabasse EOLE 3 5.2

Blu-Ray Player:
Panasonic DMP-BDT 384 EG

Beamer:
Optoma HD 83 DLP Projektor
als Vorführgerät unter 100 Stunden; für 2/3 des Neupreises plus Ersatzlampe inkl. Lampenwechsel plus Neugerätegarantie

Leinwand:
Visivo Rahmenleinwand Contrast (16:9) 275x160 (doch nicht 21:9 / maskierbar, da so bessere Ausnutzung der Wand)

Hifi-Rack
NorStone BERGEN AV2, schwarz, Glas / Metall (bei Amazon; ist m.E. nicht top verarbeitet, geht aber)

Lampen:
Top Light: 4 * Puk Wall & Wall, Chrom
1 * Kinoschweinwerfer, Chrom

Kabel sind an der Wand = hinter der Teppichbodenleiste verlegt

Wand: Rauhputz
Boden: Teppichboden
Gruß
Tom

in space no one can hear you scream
Benutzeravatar
TomS
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 56
Registriert: 16.08.2015 18:57

Re: TomS's Heimkino

Beitragvon Mike » 11.05.2017 12:21

Da bin ich mal auf die Bilder gespannt. :)

LG
Mike
Samsung UBD-K8500, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2720
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: TomS's Heimkino

Beitragvon Thomas » 17.05.2017 17:29

Ja Bilder bitte.
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2723
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: TomS's Heimkino

Beitragvon TomS » 17.05.2017 19:49

Ich hatte Michael per Mail angeschrieben, wie man breitere Photos (Panorama) hochladen kann, habe aber noch keine Antwort.

Wenn ich die einfach verkleinere, dann sieht man fast nichts mehr. Habt ihr eine Idee?

PS.: Momentan sind AVR und Beamer wieder beim Händler, weil sie sich per HDMI nicht zuverlässig finden.

:twisted:
Gruß
Tom

in space no one can hear you scream
Benutzeravatar
TomS
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 56
Registriert: 16.08.2015 18:57

Re: TomS's Heimkino

Beitragvon Thomas » 18.05.2017 09:54

Du kannst ja extern verlinken. Mache doch einfach normale Fotos, ist auch gut.
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2723
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: TomS's Heimkino

Beitragvon TomS » 18.05.2017 22:21

Die Bilder liegen hier.
Gruß
Tom

in space no one can hear you scream
Benutzeravatar
TomS
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 56
Registriert: 16.08.2015 18:57

Re: TomS's Heimkino

Beitragvon Mike » 19.05.2017 06:22

Das sieht schon mal richtig gut aus :)

LG
Mike
Samsung UBD-K8500, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2720
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: TomS's Heimkino

Beitragvon Michael » 19.05.2017 11:56

Absolut. Bei der Bildbreite gibt das Forum gewisse Dinge vor, damit Inhalte auf möglichst allen Geräten vollständig bzw. unverzerrt wiedergegeben werden können. Da hilft nur extern verlinken...
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6891
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: TomS's Heimkino

Beitragvon TomS » 19.05.2017 15:22

Mike hat geschrieben:Das sieht schon mal richtig gut aus :)

LG
Mike

Danke.

Wir sind stolz darauf.
Gruß
Tom

in space no one can hear you scream
Benutzeravatar
TomS
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 56
Registriert: 16.08.2015 18:57

Re: TomS's Heimkino

Beitragvon Thomas » 20.05.2017 20:01

Ja, sieht (bis auf die Verrohrung) gut aus und ist es wohl auch in echt. Ich persönlich habe keinen Keller unter meinem Haus, kann da nichts als Heimkino nutzen. Perfekt wird es nie, so oder so nicht. Mein Wohnzimmerkino hat auch seine Vorzüge kann aber letztlich durch die hohe Lichtreflektion nicht restlos überzeugen. Ich sag die was, schlechte Filme werden mit einem perfekten Heimkino nicht besser. Zur Zeit habe ich das Gefühl es gibt fast nur Schrott. Sully war mal ´ne Aushanme.
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2723
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: TomS's Heimkino

Beitragvon TomS » 20.05.2017 21:39

Die Rohre werden noch mit Dämmmaterial verkleidet. Farblich passt das dann zum Boden und zur Decke, und verschwindet fast im Dunkeln (die Photos sind mit indirekter Beleuchtung gemacht - Baustellenlampe gegen die Leinwand). Ist jedenfalls besser als Trockenbau mit einem unförmigen Kasten - und keine Ahnung, was der akustisch macht.

Der weiße Subwoofer steht zum Testen da. Wenn ich einen zweiten kaufe, dann auch in schwarz.

Bzgl. der neuen Filme hast du recht. Aber ich schaue auch gerne ältere Filme, und auch mehrmals. Ich freu' mich schon auf "Spiel mir das Lied vom Tod", "Odyssee 2001", "Blade Runner", ... "Dr. Strange" war ein Wunsch meiner Frau und echt geil!!
Gruß
Tom

in space no one can hear you scream
Benutzeravatar
TomS
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 56
Registriert: 16.08.2015 18:57

Re: TomS's Heimkino

Beitragvon TomS » 22.05.2017 19:13

Nochmal eingebettet:

IMG_3716.JPG
IMG_3716.JPG (188.45 KiB) 1234-mal betrachtet


IMG_3715.JPG
IMG_3715.JPG (158.49 KiB) 1233-mal betrachtet
Gruß
Tom

in space no one can hear you scream
Benutzeravatar
TomS
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 56
Registriert: 16.08.2015 18:57

Re: TomS's Heimkino

Beitragvon Supstar » 31.10.2017 10:45

Ich Liebe Heimkinos die dem wirklichen Kinofeeling nahe kommen. Du hast genau das Feeling getroffen und somit auch meinen Geschmack!

Aus eigenem Intresse würde es mich intressieren wie deine Erfahrungen mit dem Blue-Ray Player Panasonic DMP-BDT 384 EG sind? Ich habe in letzter Zeit auch teilweise massive negative Kritik darüber gelesen und wollte einmal deine Meinung erfragen?

Was ich auch sehr LOBEN möchte und die beneide, dass die Kabel wirklich gut verstaut sind. Bei mir sieht es aktuell noch ein wenig anderst aus. Aber ich hoffe auch bei mir noch Abhilfe schaffen zu können (2 - 3 kleine Tricks und die sind wie unsichtbar :D ).

Ich wünsche dir viel Spaß und trotzdem weiterhin eine gute (weiter)Entwicklung in deinem HK.
Gruß Salker

"Das Leben ist zu kurz um es nicht zu genießen. Denn jeder einzelne Moment ist nur einmal da und kann auch nicht noch einmal wiederholt werden. Deshalb lebe deine Träume und Hobby und ist der Weg dennoch so schwer!"

http://beamervergleich24.com/
Benutzeravatar
Supstar
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 2
Registriert: 25.10.2017 09:36
Wohnort: München

Re: TomS's Heimkino

Beitragvon TomS » 04.11.2017 13:19

Supstar hat geschrieben:Ich Liebe Heimkinos die dem wirklichen Kinofeeling nahe kommen. Du hast genau das Feeling getroffen und somit auch meinen Geschmack!

Danke schön für das Lob!

Supstar hat geschrieben:Was ich auch sehr LOBEN möchte und die beneide, dass die Kabel wirklich gut verstaut sind. Bei mir sieht es aktuell noch ein wenig anderst aus. Aber ich hoffe auch bei mir noch Abhilfe schaffen zu können (2 - 3 kleine Tricks und die sind wie unsichtbar.

Ich hatte zum einen den Vorteil, dass die Elektrik neu gemacht wurde; dadurch sind die Netzkabel (auch die der Subwoofer) sehr kurz. Dann haben wir den Teppichboden neu reingelegt und konnten sämtliche Lautsprecherkabel (mit zugegebenermaßen nicht gigantischem Durchmesser) unter bzw. am Rand des Teppichbodens verlegen. Zuletzt haben wir die noch sichtbaren Netzkabel sowie das HDMI-Kabel noch mit schönen Gewebeschläuche umhüllt.

(der zweite, weiße Subwoofer war übrigens vom Händler zu Testzwecken geliehen; inzwischen steht da ein schwarzes, gekauftes Gerät)

Supstar hat geschrieben:Aus eigenem Intresse würde es mich intressieren wie deine Erfahrungen mit dem Blue-Ray Player Panasonic DMP-BDT 384 EG sind? Ich habe in letzter Zeit auch teilweise massive negative Kritik darüber gelesen und wollte einmal deine Meinung erfragen?

Welche Art der Kritik sollte das sein? Ich meine, das war ein Gerät für ca. 120€ (das du heute wg. 4k wahrscheinlich gar nicht mehr bekommst). Um den Preis ist das ordentlich; high-end ist's natürlich nicht.
Gruß
Tom

in space no one can hear you scream
Benutzeravatar
TomS
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 56
Registriert: 16.08.2015 18:57


Zurück zu Heimkino Bilder-Galerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron