Akira`s Heimkino

Eure Heimkinos in Bild und Text

Moderatoren: Ingo, Huetti

Akira`s Heimkino

Beitragvon Akira » 17.12.2008 15:17

So nun mal ein Blick in mein Heimkino...

anlagevorn1.jpg
anlagevorn1.jpg (150.49 KiB) 6339-mal betrachtet

Ein Blick auf die Anlage und Leinwand. Der alte Panasonic TV bleibt noch solange er läuft…! Der nachfolgende LCD erhält einen anderen Platz (Wand), ebenfalls wird das Rack dann ersetzt (da suche ich schon lange nach, wer da gute adressen kennt bitte melden..).

schwert.jpg
schwert.jpg (222.71 KiB) 6345-mal betrachtet

Das "Kill Bill" Schwert ist ein mitbringsel aus einem US - Urlaub, der Schwertständer wurde mal auf einer DVD - Börse von David Carradine Persönlich signiert (Stolz 8) )!
Nun etwas Merchandising muß sein... :wink:


Neues Heimkino Sitzequipment...

Bild

Die Sitzecke ist geblieben, der Beamer wurde gewechselt..

Bild

Sowie neue Merchandise Aufbewahrungsorte..

Bild

Bild
Dateianhänge
coa case.jpg
Luke Skywalkers Lightsaber
coa case.jpg (158.63 KiB) 5253-mal betrachtet
Gruß Harry

JVC DLA X 35, Toshiba HD-XE1/HD-EP30, Marantz UD7006, PANASONIC DMP-UB704 Ultra HD Blu-ray Player, Marantz AV 8801, Marantz MM 7055 und B&W 7er Serie

Verkaufe ein paar Filme...
viewtopic.php?f=5&t=4524
Benutzeravatar
Akira
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5392
Registriert: 15.04.2007 15:57
Wohnort: Waldeck / Hessen

Re: Akira`s Heimkino

Beitragvon MaSter.bln » 17.12.2008 16:26

Schaut gut aus, dein "kleines" Kino. :D Dein Schwert macht da echt was her, ich glaub da werd ich mir auch noch eins besorgen. Wie groß ist eigentlich deine Leinwand? Die wirkt ziemlich groß.
MfG MaSter.bln

Bild: LG 37LG3000 ¦ Epson TW4400 + Eigenbau Leinwand mit Screen Goo Farbe
Ton: Onkyo TX-SR605 + ALR Entry XL Jubilee + ALR Entry Center + Teufel M 500 D + Canton AS 85 SC
Quelle: MCE PC inkl. Blu-Ray und HD-DVD, XBox 360
Mein Kino: Guckst du hier!
Benutzeravatar
MaSter.bln
kennt sich hier aus
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 122
Registriert: 04.04.2008 18:13
Wohnort: Berlin

Re: Akira`s Heimkino

Beitragvon Akira » 17.12.2008 16:52

Hi,
die Leinwand ist 2,50m breit und 1,41m hoch. Ich hatte wegen der Größe lange überlegt,
Anfangs mußte der Sanyo Z1 die Leinwand füllen und das war nicht einfach.. :lol:
Aber wenn es dunkel ist zaubert nun der Sanyo Z4 schöne Bilder darauf, der unterschied zum Z1 war enorm... :wink:
Gruß Harry

JVC DLA X 35, Toshiba HD-XE1/HD-EP30, Marantz UD7006, PANASONIC DMP-UB704 Ultra HD Blu-ray Player, Marantz AV 8801, Marantz MM 7055 und B&W 7er Serie

Verkaufe ein paar Filme...
viewtopic.php?f=5&t=4524
Benutzeravatar
Akira
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5392
Registriert: 15.04.2007 15:57
Wohnort: Waldeck / Hessen

Re: Akira`s Heimkino

Beitragvon Thomas » 17.12.2008 20:26

Hi Akira,
schnicke schnicke, daß muß der Neid einem lassen.
Herrliches Schallwandlerequipment :P .
Wenn mir mal Geld operativ aus der Gelbörse entfernt werden muß gibt´s auch noch die Effektler von B&W.
Den Röhren TV würde ich allerdings sehr bald umsiedeln, egal ob er es noch tut 8) .
Könntest die Rahmenleinwand dann etwas ablassen.

Gruß Thomas
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Akira`s Heimkino

Beitragvon Michael » 17.12.2008 21:02

Das verdammt an den Röhren-TVs ist einfach, daß die Dinger nicht kaputtgehen wollen...

Übrigens - sehr gemütlich und einladend. Und der Blick aus dem Fenster zeugt von einer schönen Wohngegend
und guter Luft. Prima - die dunkle Decke. Kommt dem Kontrast gut entgegen. Die nächsten Nachbarn sind
hoffentlich weit genug weg ? Mit den Lautsprechern kann man ja entsprechend `loslegen´;-)
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Akira`s Heimkino

Beitragvon morricone » 18.12.2008 10:35

Hi,

schaut gut aus! Ich habe auch erst seit 9 Monaten mein ersten LCD-Flachschirm, davor noch'ne 4:3 Röhre :roll:
Der Umstieg erfolgte trotz funktionierender Röhre, da mir das 4:3 Format nämlich langsam auf den Senkel ging.
Mittlerweile haben ja auch einige Sender auf 16:9 umgestellt und man sieht nicht mehr alles so breitgezogen, in der
richtigen Formateinstellung. Marantz-Boxen waren bestimmt nicht günstig?

Haben die dich damals mit dem Schwert überhaupt durch den Zoll gelassen?

gruss Ralf
Benutzeravatar
morricone
schaut zuviele Filme
schaut zuviele Filme
 
Beiträge: 803
Registriert: 19.02.2008 12:03

Re: Akira`s Heimkino

Beitragvon Uwe » 18.12.2008 10:50

Hallo,

schönes Wohnkino, rustikalales Interieur gepaart mit neuer Technik und so wie ich das sehe, steht die Couch nicht all zu weit vom Kühlschrank entfernt. :mrgreen:

Gruß,
Uwe
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Akira`s Heimkino

Beitragvon Akira » 18.12.2008 13:45

Hi,

schön das der Panasonic Fernseher noch so ankommt... :mrgreen:

@HDjetzt,
ja die Schallwandler machen spaß, wollte damals etwas richtiges kaufen und nicht immer Kompromisse eingehen (Man macht halt so seine Erfahrungen..). Da ich noch sehr gern und viel Musik höre, sollte es ein Set sein das beide Seiten gut abdeckt. Aber glaub mir, dafür wurde lange gespart...!
Aber du hast recht, die Röhre muß mal bald weg. Das mit dem ablassen der Leinwand hatte ich dann auch geplant !!

@Michael,
stimmt eine schöne Wohngegend mit prima Luft für meine Kids.
Die fühlen sich hier Pudelwohl, der einzige Knackpunkt ist eben das man egal was man will, für alles ein Auto braucht. Ein kleiner Nachteil an der schönen Gegend, der aber gern in Kauf genommen wird.
Wie recht du hast, der Fernseher geht nicht kaputt. :roll:
Und ja die Nachbar hören nix, der Puffer ist groß genug. :mrgreen:

@morricone
Ja der Fernseher....,..eigentlich spar ich gerade für ein Beamer-upgrade :roll: !
Übrigens sind es Boxen von B&W, der Receiver ist von Marantz.
Nun nicht günstig ist so eine sache, ich hatte damals lange gespart und das komplette Paket zu guten Kondition bekommen. Da wurde viel telefoniert, leider waren meine Heimischen Händler nicht so Kooperativ beim Preis annähern. Daher mußte ich mal eben ca. 250 km fahren, hat sich aber gelohnt.
Und ja, das Schwert habe ich nicht mit zum Flughafen genommen, das hätte wohl Probleme gegeben.. :lol: Im Gegensatz zu unseren Flughäfen hast du bei den Amerikaner ja den Eindruck das du auf einer riesigen Polizeistation bist... :wink:
Ich hatte das Schwert in L.A. gekauft, besser gesagt Chinatown. Clever wie ich war, bin ich auch in Chinatown zur Post gegangen und habe der Chinesin versucht zu erklären das ich das nach Deutschland verschicken möchte.
Glaub mir, dieser Kulturcrash war ein Heidenspaß :mrgreen: !
Meine Schulenglisch Kentnisse wurden seit dem nie mehr so stark gefordert... :wink:

@ Van Zan,
wie recht du hast mit dem Kühlschrank... 8)
Gruß Harry

JVC DLA X 35, Toshiba HD-XE1/HD-EP30, Marantz UD7006, PANASONIC DMP-UB704 Ultra HD Blu-ray Player, Marantz AV 8801, Marantz MM 7055 und B&W 7er Serie

Verkaufe ein paar Filme...
viewtopic.php?f=5&t=4524
Benutzeravatar
Akira
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5392
Registriert: 15.04.2007 15:57
Wohnort: Waldeck / Hessen

Re: Akira`s Heimkino

Beitragvon Morkelep » 22.12.2008 23:43

Oh jetzt versteh ich was du aufgrund der Größe mit zwei Mann aufhängen meintest. :D

Auf der Leinwand muss das Gucken ja richtig fun machen. *Träum*
Klasse Heimkino, schaut richtig professionell und schön aus.
Epson TW3800, Yamaha Rx 663 Titan, Blu Ray Sony BDP S-350, 2x Canton GLE 403, Canton GLE 405, 2x Canton GLE 409, Canton AS 85 SC Subwoofer, CD Onkyo Dx 7355, Drambox 7020 incl. 500 GB Festplatte, Xbox 360 incl. 20 GB Festplatte, Logitech Harmony 1100
Morkelep
war schon mal hier
war schon mal hier
 
Beiträge: 23
Registriert: 19.12.2008 10:58
Wohnort: München

Re: Akira`s Heimkino

Beitragvon Akira » 29.01.2012 15:47

Ein kleines update, nur vom Marantz UD 7006 spar ich mir mal das Bild..
Gruß Harry

JVC DLA X 35, Toshiba HD-XE1/HD-EP30, Marantz UD7006, PANASONIC DMP-UB704 Ultra HD Blu-ray Player, Marantz AV 8801, Marantz MM 7055 und B&W 7er Serie

Verkaufe ein paar Filme...
viewtopic.php?f=5&t=4524
Benutzeravatar
Akira
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5392
Registriert: 15.04.2007 15:57
Wohnort: Waldeck / Hessen

Re: Akira`s Heimkino

Beitragvon Uwe » 29.01.2012 19:36

Akira hat geschrieben:Ein kleines update, nur vom Marantz UD 7006 spar ich mir mal das Bild..

gab es mit dem Teil eine Verbesserung in Bild und Ton ?
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Akira`s Heimkino

Beitragvon Thomas » 29.01.2012 19:42

Der 7006 ist doch baugleich mit dem Denon 2012, wenn ich nicht irre. Versuche mal testweise den Enhancer (zu deutsch Kantenschärfe) auf +11 zu stellen, alles andere unverändert. Bewirkt in meiner Kette absolute Schärfe-Wunder ohne das Bild zu dabei versauen. Mich würde mal deine Einschätzung dazu interessieren.
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Akira`s Heimkino

Beitragvon Akira » 30.01.2012 10:38

Van Zan hat geschrieben:
Akira hat geschrieben:Ein kleines update, nur vom Marantz UD 7006 spar ich mir mal das Bild..

gab es mit dem Teil eine Verbesserung in Bild und Ton ?


Beim Ton sehr deutlich, habe mich für das Gerät entschieden da mein alter Brocken von Verstärker kein HDMI hat. Somit kann ich per 5.1 Ausgang vom Player die HD-Tonspuren geniessen, ein zugewinn ist spürbar.. :!:
Nun beim Bild ebenfalls, allerdings hatte ich auch mit dem Panasonic BD-Player der 1. Generation ein altes Schätzchen.. :wink:
Meine Erwartung an das Bild des Marantz war natürlich höher, auch hier wurde ich nicht enttäuscht, er zaubert durch den JVC ein Klasse Bild auf die Leinwand.. :!:

HDjetzt hat geschrieben:Der 7006 ist doch baugleich mit dem Denon 2012, wenn ich nicht irre. Versuche mal testweise den Enhancer (zu deutsch Kantenschärfe) auf +11 zu stellen, alles andere unverändert. Bewirkt in meiner Kette absolute Schärfe-Wunder ohne das Bild zu dabei versauen. Mich würde mal deine Einschätzung dazu interessieren.


Ich habe gestern mal bei Spartacus: Blood and Sand auf +11 gestellt, hmm netter Effekt, recht hast du, das Bild bleibt filmisch. :wink:
Gruß Harry

JVC DLA X 35, Toshiba HD-XE1/HD-EP30, Marantz UD7006, PANASONIC DMP-UB704 Ultra HD Blu-ray Player, Marantz AV 8801, Marantz MM 7055 und B&W 7er Serie

Verkaufe ein paar Filme...
viewtopic.php?f=5&t=4524
Benutzeravatar
Akira
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5392
Registriert: 15.04.2007 15:57
Wohnort: Waldeck / Hessen

Re: Akira`s Heimkino

Beitragvon Uwe » 30.01.2012 15:03

Beim Ton sehr deutlich, habe mich für das Gerät entschieden da mein alter Brocken von Verstärker kein HDMI hat. Somit kann ich per 5.1 Ausgang vom Player die HD-Tonspuren geniessen, ein zugewinn ist spürbar.. :!:
Nun beim Bild ebenfalls, allerdings hatte ich auch mit dem Panasonic BD-Player der 1. Generation ein altes Schätzchen.. :wink:
Meine Erwartung an das Bild des Marantz war natürlich höher, auch hier wurde ich nicht enttäuscht, er zaubert durch den JVC ein Klasse Bild auf die Leinwand.. :!:

schön, dann scheint der Marantz eine echte Alternative zum OPPO oder Cambridge zu sein, man liest durchweg nur gutes über den Player. Das er mit dem Denon baugleich ist musste ich nicht, der wäre ja im Preis noch um einiges günstiger, auch wenn das Marantz Design etwas schnieker aussieht :wink: .

Gruß Uwe
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Akira`s Heimkino

Beitragvon Akira » 30.01.2012 17:40

Ich habe nur den Marantz genommen weil er passend zum Receiver ist, der Oppo war aber bei mir auch ganz oben in der Liste...
Der Denon fiel durch weil er farblich nicht zum Receiver paßt und wegen der Plastikfront!!
Schade das der Kunde bei dem Preis keine hochwertige Optik erhält. Allerdings sind beim Marantz die äußeren Backen auch aus Plastik, sehr schade...
Gruß Harry

JVC DLA X 35, Toshiba HD-XE1/HD-EP30, Marantz UD7006, PANASONIC DMP-UB704 Ultra HD Blu-ray Player, Marantz AV 8801, Marantz MM 7055 und B&W 7er Serie

Verkaufe ein paar Filme...
viewtopic.php?f=5&t=4524
Benutzeravatar
Akira
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5392
Registriert: 15.04.2007 15:57
Wohnort: Waldeck / Hessen

Nächste

Zurück zu Heimkino Bilder-Galerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron