Smeah`s Heimkino

Eure Heimkinos in Bild und Text

Moderatoren: Ingo, Huetti

Smeah`s Heimkino

Beitragvon smeah » 17.07.2009 14:38

nun endlich kann ich auch ein paar bildchen und erfahrungen mit in die heimkino galerie einbringen ..

vorerst hause ich ja auch noch in unserem 20 m² kleinen wohnzimmer, welches ich ja bereits optisch ein wenig verändern durfte.
die wand, an der die LW platz gefunden hat, habe habe ich braun gestrichen! alle anderen wände sind baige farben geblieben. unser sofa und auch einige andere möbelstücke sind in braun gehalten, sodass das farbliche zusammenspiel auch mit den baigefarbenden wänden passt. die decke ist in klassisch weiß. ist nicht die optimalste voraussetzung, aber für die zeitüberbrückung denke ich ist es akzeptabel. jedoch muss ich klar sagen, dass der TW 5000 den raum extrem erhellt. gestern abend nur kurz gecheckt ob der TW 5000 lauffähig ist und da habe ich bereits seine helligkeit zu spüren bekommen! der raum ist fast tag hell. man kann fast ein buch lesen wenn man vom film "gelangweilt" ist. dazu tragen natürlich die hellen wände ihren teil bei. aber wie gesagt: für eine lösung auf zeit für mich erträglich!

hier noch mal zwei fotos wie es beim umbau aussah:
http://www.apload.de/bild/22348/dsc00265HEAWK.jpg
http://www.apload.de/bild/22347/img0060I51L7.jpg

auch der center war zu dem zeitpunkt noch nicht angebracht und stand in der zwischenzeit wo ich das sideboard mit eingebtracht hatte an der seite. zum glück hatte ich mir vorgenommen mit filmen zu warten bis der beamer und LW da sind.

und hier nun ein foto mit LW und positionierten center:
http://www.apload.de/bild/22351/img0143730YS.jpg
http://www.apload.de/bild/22350/img00895VZ3Q.jpg

http://www.apload.de/bild/22345/img0108OII90.jpg
hier unser wohnzimmer noch ohne beamer:
http://www.apload.de/bild/22346/img0062113QX.jpg

habe ein 15m hdmi kabel welches an der fensterseite zum beamer geht. will heute den beamer erst einmal richtig einstellen auf meine bedürfnisse und dann schauen ob ich ein qualitativ hochwertigeres kabel kaufen muss. wollte erstmal mit einem 20.- kabel testen ..

gruß
Zuletzt geändert von smeah am 10.08.2009 08:11, insgesamt 9-mal geändert.

Panasonic TX-P46GT30 | Denon DBP-1611 UD | Synology DS211j | Marantz SR7005 | Vincent SP-993 | nuVero11

Benutzeravatar
smeah
schaut zuviele Filme
schaut zuviele Filme
 
Beiträge: 686
Registriert: 28.03.2009 10:18
Wohnort: Hinter der Kreuzung rechts ..

Re: Smeah`s Heimkino

Beitragvon Uwe » 17.07.2009 15:29

Hallo Tobi,

das sieht doch schon richtig gut aus, jetzt steht dem perfekten Filmvergnügen nichts mehr im Wege. Die Feinarbeiten (Kabelkanal usw.), kannst du ja immer noch nachholen, jetzt genießt erst mal ein paar schöne Filmchen.

wünsche dir und deiner Frau viel Spaß im nun eigenen Kino !

Gruß,
Uwe
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3639
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Smeah`s Heimkino

Beitragvon Wolfschädel » 17.07.2009 15:37

die Wehen sind überstanden!
Ein Kino ist geboren :mrgreen:

Obwohl das hier ja nur übergangsweise ist,solltest Du ordentlich viel spaß damit haben können :)
Jetzt leg dir mal ne Referezscheibe rein und genieße die Show.
Ich wünsche dir am Wochenende mal ordentlich viel Zeit für ein paar tolle Filme mit dem Frauchen.
Ich freue mich für dich. ;)
Gruß
Karsten

3D Beamer: Mitsubishi HC9000D
Player: Toshiba XE-1 - Denon DVD-2500BT - Panasonic DMP-BDT310
Receiver: Onkyo TX-SR606 S
Boxen:Teufel: 3x M1000FCR, 2 xM1000D,M5100SW,5.1 System
Leinwand: Framestar 190 Rahmenleinwand, Maßanfertigung
Benutzeravatar
Wolfschädel
sollte hier Miete zahlen
sollte hier Miete zahlen
 
Beiträge: 1158
Registriert: 29.07.2007 12:58
Wohnort: zwischen Frankfurt und Wiesbaden im schönen Taunus/Hessen

Re: Smeah`s Heimkino

Beitragvon smeah » 17.07.2009 15:44

hallo uwe,

danke dir :)
nun ja, so ein paar dinge sind noch zu machen. aber kommt zeit kommt rat ...
hatte den beamer grad mal laufen mit king kong und hab bissl rum gespielt. was mir gleich auffiel war, dass er am tage doch mehr "saft" braucht und ich ihn in den sogennanten "kino tag modus" schalten muss um genügend helligkeit zu haben. dann fängt er aber auch ganz schön an zu brummen. höhrbar, aber bei vernümftiger filmlautstärke aushaltbar. was ich noch unbedingt testen muss ist die schärfe - hier habe ich ihn ein wenig leistungsstärker in erinnerung. evtl. liegt das aber auch wiederum am kabel. bleibt aus zu testen.
gut, die einstellungen werde ich nachher in ruhe vornehmen. die bedienungsanleitung füge ich mir dann beim essen zu gemüte ...

@ karsten

auch dir ein herzliches danke schön :)
bin auch happy das er nun endlich da ist und ich mein vergnügen auch kriegen soll.
bin schon ganz gespannt auf den ersten neuen film heut abend ... denke da an I Robot ... *lechz*

@ michael

dir vor allem erst einmal ganz ganz herzlichen dank. für die tolle beratung und auch für die schnelle abwicklung. ich hoffe du hast auch bald was davon und dein "errwerb" findet den weg zu dir ...
vielen vielen dank! hat spaß gemacht bei dir einzukaufen .. auch wenn man mit einem weinenden auge dem geld hinterher schaut.
aber ich werde heute abend sicher belohnt werden .. hehe

gruß

Panasonic TX-P46GT30 | Denon DBP-1611 UD | Synology DS211j | Marantz SR7005 | Vincent SP-993 | nuVero11

Benutzeravatar
smeah
schaut zuviele Filme
schaut zuviele Filme
 
Beiträge: 686
Registriert: 28.03.2009 10:18
Wohnort: Hinter der Kreuzung rechts ..

Re: Smeah`s Heimkino

Beitragvon morricone » 18.07.2009 08:08

Hi Tobi.

Supi, die Arbeit hat sich doch gelohnt! Ich würde dem Geld nicht mit einem weinenden Auge hinterher schauen, sondern
mit beiden Augen freudig Filme auf der Leinwand genießen. :lol: Das Geld ist doch gut investiert, wo Du lange was von haben wirst!

was ich noch unbedingt testen muss ist die schärfe - hier habe ich ihn ein wenig leistungsstärker in erinnerung. evtl. liegt das aber auch wiederum am kabel. bleibt aus zu testen.


Könnnte evtl. damit zusammenhängen, dass du bei der Beamerposition mit Lenshift nach unten arbeiten mußt, das ja auch nicht wenig ist.
Kenn mich mit dem Beamer nicht aus, aber je mehr man Lenshift ausfährt, desto -minimal- mehr kann die Schärfe darunter leiden, muss aber
nicht sein! Ich schaue auch Filme mit hohen Schärfegrad und wenn sich da auch nur geringfügig etwas ändert fällt mir das sofort auf.

Ich habe bei mir darauf geachtet, dass der Beamer mittig der Leinwand auf dem Regal positioniert steht und da reicht auch noch beim sitzen
der Abstand zw. Kopf/Regal. Bei Dir ist eine ähnliche Situation, da die Leinwand zur Decke hin nicht viel Abstand hat.

gruss Ralf
Benutzeravatar
morricone
schaut zuviele Filme
schaut zuviele Filme
 
Beiträge: 803
Registriert: 19.02.2008 12:03

Re: Smeah`s erstes, grad fertig gewordene Heimkino

Beitragvon smeah » 18.07.2009 10:23

morricone hat geschrieben:Hi Tobi.

Supi, die Arbeit hat sich doch gelohnt! Ich würde dem Geld nicht mit einem weinenden Auge hinterher schauen, sondern
mit beiden Augen freudig Filme auf der Leinwand genießen. :lol: Das Geld ist doch gut investiert, wo Du lange was von haben wirst!


hi ralf.
habe ja auch geschrieben, dass sich das nach dem ersten richtigen film wohl ändern wird - und das hat es auch! bin nun absolut überzeugt und habe gestern bis tief in die nacht auch noch ein bissl PS3 gezockt! wahnsinn ... einfach riesig das feeling ... :)

morricone hat geschrieben:Könnnte evtl. damit zusammenhängen, dass du bei der Beamerposition mit Lenshift nach unten arbeiten mußt, das ja auch nicht wenig ist.
Kenn mich mit dem Beamer nicht aus, aber je mehr man Lenshift ausfährt, desto -minimal- mehr kann die Schärfe darunter leiden, muss aber
nicht sein! Ich schaue auch Filme mit hohen Schärfegrad und wenn sich da auch nur geringfügig etwas ändert fällt mir das sofort auf.


habe da gestern an der schärfe auch noch ein bissl rum gedreht. tut sich aber nicht mehr viel nach oben hin. habe eher den eindruck, dass es mit den lichtverhältnissen zusammen hing. hatte gestern nachmittag bei vollem sonnenschein ein wenig in king kong rein geschaut - als ich abends im dunkeln dann stirb langsam 4.0 und i robot laufen hatte sah das schon wieder ganz anders aus. ich war dann auch vollends zufrieden!
ist ein sehr geiles feeling mit dem TW 5000.

morricone hat geschrieben:Ich habe bei mir darauf geachtet, dass der Beamer mittig der Leinwand auf dem Regal positioniert steht und da reicht auch noch beim sitzen
der Abstand zw. Kopf/Regal. Bei Dir ist eine ähnliche Situation, da die Leinwand zur Decke hin nicht viel Abstand hat.

gruss Ralf


habe bei der installation auch darauf geachtet, dass ich den epson direkt mittig postiere. alles schön ausgemessen und auch doppelt kontrolliert. als ich ihn dann stehen hatte fiel mir auf, dass die birne ja beim epson etwas nach rechts versetzt ist! also habe ich ihn wieder etwas weiter rechts als ich ihn haben wollte. haben uns tot gelacht als uns das auffiel !!! im ersten moment wars nur belustigend :) ... ist aber nicht weiter schlimm. so viel vom lens schift nutze ich nicht. liegt im rahmen denke ich.

I Robot war gestern abend dann das highlight! ist ein wirklicher genuss den film zu sehen. macht lust auf mehr .. meine frau kam dann gegen 12 uhr von der arbeit heim und kam grade mittig wärend des films an. hat sich gleich dazu gesetzt und mit genossen.
ihr heute morgen dann beim frühstück gleich noch den epson erklärt. morgen abend kann sie dann sey and the city - der film schauen. spätestens dann habe ich sie auf meiner seite !!! hehe

auch beim ton habe ich gestern keine rücksicht genommen auf die nachbarn. die saßen abends auf dem balkon und hatten freunde da. aber war mir egal - musst das ganz ausspielen gestern ..
der epson hat, wie jeder beamer wohl, schwierigkeiten mit hellen räumen. der modus "kino tag" bringt aber enorm viel kontrast auf die LW sodass der auffallend helle raum kaum noch einfluss nimmt auf das bild. jedoch wird der epson dann doch schon höhrbar laut wenn er den lüfter im hohen betrieb fährt. tagsüber, wo man den sound sicherlich ein wenig mehr aufgedreht hat, nicht sonderlich schlimm. ist so in jedem fall zu ertragen, grade wenn das bild dadurch deutlich aufgebessert wird!
im dunklen raum auffalend scharfes bild dann. woran ich mich jedoch ein wenig gewöhnen musste war die größe der LW. sicherlich von einem 37" LCD auf eine 2,2 m LW nachvollziehbar. auch mit den schnellen bewegungen musste sich mein auge erst einmal anfreunden. hatte mich nach einem drittel des films aber bereits dran gewöhnt.
jetzt wo ich eine nacht drüber geschlafen habe bin ich mir definitiv sicher, dass diese anschaffung die richtige ebtscheidung war. mit dem HC 7000 hätte ich aufgrund der helligkeit des raumes sicherlich keine freude gehabt. in einem aobsolut dunklen raum sähe das wahrscheinlich schon wieder anders aus. karsten, du wirst mir da zustimmen :)
werde heute am tag noch einmal die blende ausprobieren. auch dazu später dann mehr details ...

ist schon ein riesiger filmgenuss wenn man ordentlichen sound hat und ein super klasse bild was dann auch noch 2,2 m breit ist...bin absoulut zufrieden und michael dankbar das er mir den TW 5000 ermöglicht hat!!! auch hier noch mal danke an michael. kann nur jedem empfehlen der gedenkt sich einen beamer anzuschaffen mit michael zu sprechen vorher. hat echt spaß gemacht diesem "wandelnden lexikon" zu zu hören ... ;)

Panasonic TX-P46GT30 | Denon DBP-1611 UD | Synology DS211j | Marantz SR7005 | Vincent SP-993 | nuVero11

Benutzeravatar
smeah
schaut zuviele Filme
schaut zuviele Filme
 
Beiträge: 686
Registriert: 28.03.2009 10:18
Wohnort: Hinter der Kreuzung rechts ..

Re: Smeah`s Heimkino

Beitragvon Akira » 18.07.2009 11:53

Hi,

auch von mir Gratulation zum neuen Beamer !
Das dir das ganze richtig Freude macht kann man lesen und sehen !
Ist alles sehr schön geworden.. :wink:

P.S. Nun mußt du nur die Nachbarn öfters auf den Balkon locken... :mrgreen:
Gruß Harry

JVC DLA X 35, Toshiba HD-XE1/HD-EP30, Marantz UD7006, PANASONIC DMP-UB704 Ultra HD Blu-ray Player, Marantz AV 8801, Marantz MM 7055 und B&W 7er Serie

Verkaufe ein paar Filme...
viewtopic.php?f=5&t=4524
Benutzeravatar
Akira
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5336
Registriert: 15.04.2007 15:57
Wohnort: Waldeck / Hessen

Re: Smeah`s Heimkino

Beitragvon smeah » 18.07.2009 14:51

Akira hat geschrieben:
P.S. Nun mußt du nur die Nachbarn öfters auf den Balkon locken... :mrgreen:


das werde ich schön unterlassen! die könnten nämlich den film dann auch mit schauen wenn ich die rollos nicht unten hätte.
aber das wird wohl zum übel der nachbarn nicht vorkommen ... ;)

------------

heute noch schnell die kabel korrekt verlegt und unter nem kabelkanal verstaut .. nicht schön aber fein ..

Bild

schaut euch das lächeln an .. ist er nicht ein hübscher!?
und wohl fühlen tut er sich anscheinend auch schon ;)

Bild

Panasonic TX-P46GT30 | Denon DBP-1611 UD | Synology DS211j | Marantz SR7005 | Vincent SP-993 | nuVero11

Benutzeravatar
smeah
schaut zuviele Filme
schaut zuviele Filme
 
Beiträge: 686
Registriert: 28.03.2009 10:18
Wohnort: Hinter der Kreuzung rechts ..

Re: Smeah`s Heimkino

Beitragvon smeah » 18.07.2009 14:52

ach, eins noch:

beachtet bitte das kleine rosa schweinchen auf dem kratzbaum nicht .. gehört unserm dicken :mrgreen:

Panasonic TX-P46GT30 | Denon DBP-1611 UD | Synology DS211j | Marantz SR7005 | Vincent SP-993 | nuVero11

Benutzeravatar
smeah
schaut zuviele Filme
schaut zuviele Filme
 
Beiträge: 686
Registriert: 28.03.2009 10:18
Wohnort: Hinter der Kreuzung rechts ..

Re: Smeah`s Heimkino

Beitragvon Wolfschädel » 18.07.2009 15:28

smeah hat geschrieben:ach, eins noch:

beachtet bitte das kleine rosa schweinchen auf dem kratzbaum nicht .. gehört unserm dicken :mrgreen:



Also ist es doch deins,ich wußte es sofort :D
Gruß
Karsten

3D Beamer: Mitsubishi HC9000D
Player: Toshiba XE-1 - Denon DVD-2500BT - Panasonic DMP-BDT310
Receiver: Onkyo TX-SR606 S
Boxen:Teufel: 3x M1000FCR, 2 xM1000D,M5100SW,5.1 System
Leinwand: Framestar 190 Rahmenleinwand, Maßanfertigung
Benutzeravatar
Wolfschädel
sollte hier Miete zahlen
sollte hier Miete zahlen
 
Beiträge: 1158
Registriert: 29.07.2007 12:58
Wohnort: zwischen Frankfurt und Wiesbaden im schönen Taunus/Hessen

Re: Smeah`s Heimkino

Beitragvon smeah » 18.07.2009 16:28

ja, sowas siehst du sofort, ne ...

:mrgreen:

Panasonic TX-P46GT30 | Denon DBP-1611 UD | Synology DS211j | Marantz SR7005 | Vincent SP-993 | nuVero11

Benutzeravatar
smeah
schaut zuviele Filme
schaut zuviele Filme
 
Beiträge: 686
Registriert: 28.03.2009 10:18
Wohnort: Hinter der Kreuzung rechts ..

Re: Smeah`s Heimkino

Beitragvon morricone » 18.07.2009 16:34

habe da gestern an der schärfe auch noch ein bissl rum gedreht. tut sich aber nicht mehr viel nach oben hin. habe eher den eindruck, dass es mit den lichtverhältnissen zusammen hing. hatte gestern nachmittag bei vollem sonnenschein ein wenig in king kong rein geschaut - als ich abends im dunkeln dann stirb langsam 4.0 und i robot laufen hatte sah das schon wieder ganz anders aus. ich war dann auch vollends zufrieden!


OK! Bei Tageslicht schauen, ist natürlich kein Masstab, allein schon durch den mäßigen Kontrast, da verliert sich natürlich auch die Schärfe...

Ich hatte eher den Eindruck, dass der Beamer zwar mittig in der horizonalen steht, aber nicht in der vertikalen?
Egal, du bist zufrieden und das ist die Hauptsache, gelle :mrgreen:

gruss Ralf
Benutzeravatar
morricone
schaut zuviele Filme
schaut zuviele Filme
 
Beiträge: 803
Registriert: 19.02.2008 12:03

Re: Smeah`s Heimkino

Beitragvon Wolfschädel » 18.07.2009 16:55

ohje...wenn er jetzt das Regalbrett noch tiefer hängt,damit der Beamer relativ mittig zur LW hängt,bringt ihn seine Frau doch glatt um.Die Löcher durch die Regalbefestigung sind ein echter Hingucker :mad:
Gruß
Karsten

3D Beamer: Mitsubishi HC9000D
Player: Toshiba XE-1 - Denon DVD-2500BT - Panasonic DMP-BDT310
Receiver: Onkyo TX-SR606 S
Boxen:Teufel: 3x M1000FCR, 2 xM1000D,M5100SW,5.1 System
Leinwand: Framestar 190 Rahmenleinwand, Maßanfertigung
Benutzeravatar
Wolfschädel
sollte hier Miete zahlen
sollte hier Miete zahlen
 
Beiträge: 1158
Registriert: 29.07.2007 12:58
Wohnort: zwischen Frankfurt und Wiesbaden im schönen Taunus/Hessen

Re: Smeah`s Heimkino

Beitragvon Andi1973 » 19.07.2009 08:19

Hi Smeah,

sieht herrvoragend aus!

Das Du mit dem Tw 5000 zufrieden bist kann ich mir sehr gut vorstellen.Das Bild ist aus meiner Sicht im Vergleich zum HC 7000 von Mitsubishi sehr viel lebendiger und "leuchtender" (Planet Erde sehr gut zu erkennen oder Dark Knight"

Ich hatte drei TW 5000 zuhause und wegen mangelnder Epson Qualität gingen alle wieder zurück.Letztenendes wurde es der Mitsubishi.Ausgegepackt, geprüft--> OK! :D

Hast Du keine Schärfeprobleme nach 15min Betrieb? Keine Pixelfehler?

Ansonsten viel Spass mit Deinem Wohnkino!
Zuletzt geändert von Andi1973 am 20.07.2009 10:09, insgesamt 1-mal geändert.
Mitsubishi HC 7000,Rahmenleinwand 16:9 (300x169) , Sony BDP S6200 , Onkyo 807 , Teufel THX System 5 (7.1 Dipol)
Benutzeravatar
Andi1973
kennen einige hier
kennen einige hier
 
Beiträge: 229
Registriert: 15.01.2009 14:59
Wohnort: 66666 Saarland

Re: Smeah`s Heimkino

Beitragvon smeah » 19.07.2009 08:34

Andi1973 hat geschrieben:Hi Smeah,

sieht herrvoragend aus!

Das Du mit dem Tw 5000 zufrieden bist kann ich mir sehr gut vorstellen.Das Bild ist aus meiner Sicht im Vergleich zum HC 7000 von Mitsubishi sehr viel lebendiger und "leuchtender" (Planet Erde sehr gut zu erkennen oder Dark Night"

Ich hatte drei TW 5000 zuhause und wegen mangelnder Epson Qualität gingen alle wieder zurück.Letztenendes wurde es der Mitsubishi.Ausgegepackt, geprüft--> OK! :D

Hast Du keine Schärfeprobleme nach 15min Betrieb? Keine Pixelfehler?

Ansonsten viel Spass mit Deinem Wohnkino!


hallo andi,

danke dir für die blumen.
gestern abend mit zwei freunden the mechanist und babylon a.d. genossen.
dabei ist mir aufgefallen, dass der TW 5000 wärend des films immer ein wenig geknackt hate - vergleiche das mal mit den festplattengeräuschen eines am limit arbeitenden rechners! habe mir das durch die berechnung des prozessors erklärt! jedoch arbeitete der TW 5000 im HD modus (standard) und musste nicht extra kontrast einbringen oder ähnliches. von daher doch eher unwahrscheinlich, dass er stetig aufwendigere berechnungen durchführen musste die ihn ans limit bringen. eine andere möglichkeit die ich mir vorstellen konnte war die hitzeentwicklung. der epson lief dann doch bereits einige stunden und musste sicherlich mehr kühlen. aber einewm lüftergeräusch kam das eher weniger nahe.
das ist das was ich beobachten konnte in den ersten sitzungen mit dem TW 5000. aber probleme mit der schärfe konnte ich noch nicht ausmachen! sicherlich hat das auch mit den filmen zu tun die du geschaut hast, oder. nicht jedes bils ist absolut plastisch und genügend scharf. beobachte immer wieder szenen die nicht so plastisch rüber kommen wie andere.. ganz normal oder was sagt ihr dazu?

könnt ihr euch unter dem von mir beschriebenen problem etwas vorstellen?

Panasonic TX-P46GT30 | Denon DBP-1611 UD | Synology DS211j | Marantz SR7005 | Vincent SP-993 | nuVero11

Benutzeravatar
smeah
schaut zuviele Filme
schaut zuviele Filme
 
Beiträge: 686
Registriert: 28.03.2009 10:18
Wohnort: Hinter der Kreuzung rechts ..

Nächste

Zurück zu Heimkino Bilder-Galerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron