Michel's "Wohn-Cinema"

Eure Heimkinos in Bild und Text

Moderatoren: Ingo, Huetti

Michel's "Wohn-Cinema"

Beitragvon Michel » 13.11.2009 13:55

Grüezi aus der Schweiz!

Werde mich in den nächsten Tagen hier mal genauer einlesen, denn es ist ein richtiges "HomeCinema" in Planung und das Forum hat mich nach dem Bericht von Mike über den JVC350 vs. JVC550 sofort überzeugt. ;)

Was aktuell in meiner Hütte steht, der eine oder andere mag das aus anderen Foren schon kennen :mrgreen:

Bild

Bild

- Front Canton Chrono 509 DC
- Center Canton Chrono 505
- Surround Canton Chrono 502
- Subwoofer Canton AS525
- Pioneer LX608D 60"
- Onkyo TX-SR 875
Pioneer Kuro 60" - Onkyo 875, 7.1 - Denon BD3800 - Canton Chrono 509CD/505DC/502DC/525AS - Logitech Harmony One - Wii / PS3
Michel
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 98
Registriert: 13.11.2009 12:57
Wohnort: Zürich

Re: Michel's "Wohn-Cinema"

Beitragvon guido » 13.11.2009 14:15

hallo

willkommen im forum

das sieht doch sehr gut aus
der fernseher ist ja nicht gerade klein

was ist das 50 oder 58"?
Wenn du denkst es geht nichts mehr...
kommt von irgendwo ein WOLTERS her.

Guido
Benutzeravatar
guido
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2470
Registriert: 22.09.2006 19:48
Wohnort: wendeburg

Re: Michel's "Wohn-Cinema"

Beitragvon smeah » 13.11.2009 14:59

auch von mir ein herzliches willkommen ...
guido, ich würde schätzen das sind 52"

sieht alles schon mal ganz nett aus bei dir. bin gespannt was du draus machst mit deinem vorhaben ..

grüezi in die schweiz .. wo genau wohnst du ??

Panasonic TX-P46GT30 | Denon DBP-1611 UD | Synology DS211j | Marantz SR7005 | Vincent SP-993 | nuVero11

Benutzeravatar
smeah
schaut zuviele Filme
schaut zuviele Filme
 
Beiträge: 686
Registriert: 28.03.2009 10:18
Wohnort: Hinter der Kreuzung rechts ..

Re: Michel's "Wohn-Cinema"

Beitragvon Michael » 13.11.2009 16:01

Auch von mir ein herzliches willkommen. Ja,das sieht sehr schön aus. Schwarz + silber wirkt immer edel.

Der 60er Pioneer ist auch nicht ohne. Sehr schön.
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Michel's "Wohn-Cinema"

Beitragvon Wolfschädel » 13.11.2009 19:58

Ein Schweizer...nuja,man muß nehmen was kommt :mrgreen:

Willkommen hier im Heimkinonetz.Eine wirklich ausgezeichnete Wahl dich hier beraten zu lassen.
Gruß
Karsten

3D Beamer: Mitsubishi HC9000D
Player: Toshiba XE-1 - Denon DVD-2500BT - Panasonic DMP-BDT310
Receiver: Onkyo TX-SR606 S
Boxen:Teufel: 3x M1000FCR, 2 xM1000D,M5100SW,5.1 System
Leinwand: Framestar 190 Rahmenleinwand, Maßanfertigung
Benutzeravatar
Wolfschädel
sollte hier Miete zahlen
sollte hier Miete zahlen
 
Beiträge: 1158
Registriert: 29.07.2007 12:58
Wohnort: zwischen Frankfurt und Wiesbaden im schönen Taunus/Hessen

Re: Michel's "Wohn-Cinema"

Beitragvon Thomas » 13.11.2009 23:47

Noch son frecher Michel :mrgreen: ,
herzlich willkommen hier .
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Michel's "Wohn-Cinema"

Beitragvon morricone » 14.11.2009 09:35

Willkommen!

Mit dem TV hast du bereits das Beste was bildtechnisch bei Plasmas geht an der Wand!
Ja, dein Kino kommt mir bekannt vor.... aus dem blauen Forum?

Ist denn das neue Equipment für selbigen Raum geplant, oder steht ein separater Raum zur
Verfügung? Bin gespannt, welcher JVC es wird...

gruss Ralf
Benutzeravatar
morricone
schaut zuviele Filme
schaut zuviele Filme
 
Beiträge: 803
Registriert: 19.02.2008 12:03

Re: Michel's "Wohn-Cinema"

Beitragvon Mike » 14.11.2009 09:40

Herzlich Willkommen auch von mir Michel.

Sieht richtig gut aus.

lg Mike
Sony UBP-X800, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2837
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Michel's "Wohn-Cinema"

Beitragvon Michel » 14.11.2009 13:19

Vielen Dank für die freundliche Begrüssung :D

Vor 2 Jahre gabs nur Pioneer, ich wollte das beste und habe es mir gegönt ;)
Inzwischen plane ich ein "richtiges" HomeCinema, 40~45m2 Raum und absolut Schalldicht, klimatisiert und stilecht.

Ich werde ein Budget von 10~20 Tausend Euro versuchen einzuhalten.... *hust* wers glaubt :lol:
Mein aktuelles Equipment wird im Wohnzimmer bleiben und fürs Kino alles neu angeschafft.

- Beamer -> voraussichtlich den neuen JVC550
- Leinwand min. 3 Meter (noch offen)
- Lautsprecher -> ev. Klipsch THX Ultra2 Home Theater System
- Versärker -> muss ich noch etwas drüber grübeln
- BluRay-Player -> entweder Pioneer BDP-LX91 oder den Denon DVD-3800BD
- Kinositze
- Innenausbau

Start des Projekts: Mitte 2010
Werde mich dann laufend hier Informieren bzw. sicher die eine oder andere Frage für euch haben ;)
Pioneer Kuro 60" - Onkyo 875, 7.1 - Denon BD3800 - Canton Chrono 509CD/505DC/502DC/525AS - Logitech Harmony One - Wii / PS3
Michel
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 98
Registriert: 13.11.2009 12:57
Wohnort: Zürich

Re: Michel's "Wohn-Cinema"

Beitragvon guido » 14.11.2009 17:19

hallo

20.000 euro

jawoll,da hat sich einer was vorgenommen :shock:

da würde ich auch gerne mal einkaufen gehen :mrgreen:

lass ma ruhig angehen
die planung wird bestimmt dreimal über den haufen geworfen
schalldickt ist schon mal gut

da bietet sich doch das klipsch la scala an :mrgreen:
Wenn du denkst es geht nichts mehr...
kommt von irgendwo ein WOLTERS her.

Guido
Benutzeravatar
guido
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2470
Registriert: 22.09.2006 19:48
Wohnort: wendeburg

Re: Michel's "Wohn-Cinema"

Beitragvon Akira » 14.11.2009 17:26

Michel hat geschrieben:Vielen Dank für die freundliche Begrüssung :D

Vor 2 Jahre gabs nur Pioneer, ich wollte das beste und habe es mir gegönt ;)
Inzwischen plane ich ein "richtiges" HomeCinema, 40~45m2 Raum und absolut Schalldicht, klimatisiert und stilecht.

Ich werde ein Budget von 10~20 Tausend Euro versuchen einzuhalten.... *hust* wers glaubt :lol:
Mein aktuelles Equipment wird im Wohnzimmer bleiben und fürs Kino alles neu angeschafft.

- Beamer -> voraussichtlich den neuen JVC550
- Leinwand min. 3 Meter (noch offen)
- Lautsprecher -> ev. Klipsch THX Ultra2 Home Theater System
- Versärker -> muss ich noch etwas drüber grübeln
- BluRay-Player -> entweder Pioneer BDP-LX91 oder den Denon DVD-3800BD
- Kinositze
- Innenausbau

Start des Projekts: Mitte 2010
Werde mich dann laufend hier Informieren bzw. sicher die eine oder andere Frage für euch haben ;)


Huiii, stolze Summe !
Aber erstmal Herzlich Willkommen hier...

Nun deine Wunschliste würde ich fast 1:1 übernehmen, JVC - Logo, Leinwand 3m - unbedingt, Lautsprecher - Klipsch, gute Wahl aber auch Geschmacksache, Player - Pioneer oder Denon, beides vom feinsten, den rest schau ich mir auf Bilder an und die bitte rein hier.. :wink:
Gruß Harry

JVC DLA X 35, Toshiba HD-XE1/HD-EP30, Marantz UD7006, PANASONIC DMP-UB704 Ultra HD Blu-ray Player, Marantz AV 8801, Marantz MM 7055 und B&W 7er Serie

Verkaufe ein paar Filme...
viewtopic.php?f=5&t=4524
Benutzeravatar
Akira
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5408
Registriert: 15.04.2007 15:57
Wohnort: Waldeck / Hessen

Re: Michel's "Wohn-Cinema"

Beitragvon Michel » 16.11.2009 12:49

Akira hat geschrieben:Huiii, stolze Summe !
Aber erstmal Herzlich Willkommen hier...

Nun deine Wunschliste würde ich fast 1:1 übernehmen, JVC - Logo, Leinwand 3m - unbedingt, Lautsprecher - Klipsch, gute Wahl aber auch Geschmacksache, Player - Pioneer oder Denon, beides vom feinsten, den rest schau ich mir auf Bilder an und die bitte rein hier.. :wink:


Danke...ja ich dachte mir, wenn schon den schon :D
Aber gleich meine erste Frage zum Sound, bzw. Lautsprecher-Thema:

Ich werde ausschliesslich BR-Filme abspielen, es wird keine "reine"- Musik oder Spiele über diese Anlage laufen.
Klipsch habe ich nicht nur wegen der performance, sondern speziell wegen der THX-Zertifizierung ins Auge gefasst...und da die sicher kein „Schönheitswettbewerb“ gewinnen können, würden die auch in der Wand verschwinden.
Aber ich bin hier echt noch offen für weitere Vorschläge, das Problem ist halt immer, diese Geräte auch mal in einem geeigneten Umfeld auf Probe hören zu können.
Und leider gibt’s in der Schweiz einfach zu wenige echte "Cineasten"...wenn ich die ganzen Shops und Händler in Deutschland ansehe...mein Bankkonto schreit schon vor Angst :lol:
Pioneer Kuro 60" - Onkyo 875, 7.1 - Denon BD3800 - Canton Chrono 509CD/505DC/502DC/525AS - Logitech Harmony One - Wii / PS3
Michel
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 98
Registriert: 13.11.2009 12:57
Wohnort: Zürich

Re: Michel's "Wohn-Cinema"

Beitragvon Akira » 16.11.2009 14:27

Hi,

versteh mich nicht falsch die Klipsch sind Klasse. Ist eben wie schon gesagt auch Geschmacksache.
Wenn du aber nur Lautsprecher für den Filmbetrieb brauchst würde ich eher zu einem guten Teufel-Set tendieren, die klingen prima und machen ordentlich druck.. :mrgreen:

Bei mir stellte sich die wahl nicht, ich höre mit den Lautsprechern auch (Leidenschaftlich) viel Musik ! Daher suchte ich mir etwas aus was beide Themen gut abdeckt, meine engere wahl waren Canton, KEF und B&W. Die letzteren wurden nach jeder menge Probehören meine wahl, die von KEF wurden knapp geschlagen und Canton landete auf Platz 3.
Hier spielt eben das eigene empfinden bzw. die warnehmung eine große Rolle. Ich hatte das Glück alle 3 an meinem Receiver zu vergleichen.
Bei Teufel gibt es meines wissens ja die Lautsprecher 4 wochen zur Probe und bei nicht gefallen gehen die zurück. (Berichtigt mich falls das nicht stimmt ?!)
Ebenfalls eine gute option wären die "Nubert" !
Dann kannst du die in ruhe zuhause testen... :wink:
Gruß Harry

JVC DLA X 35, Toshiba HD-XE1/HD-EP30, Marantz UD7006, PANASONIC DMP-UB704 Ultra HD Blu-ray Player, Marantz AV 8801, Marantz MM 7055 und B&W 7er Serie

Verkaufe ein paar Filme...
viewtopic.php?f=5&t=4524
Benutzeravatar
Akira
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5408
Registriert: 15.04.2007 15:57
Wohnort: Waldeck / Hessen

Re: Michel's "Wohn-Cinema"

Beitragvon guido » 16.11.2009 15:13

hallo

wegen dem einbau der lautsprecher in die wand
da würde ich drauf achten das die lautsprecher dafür konstruiert sind

an die wand wird mit dem klipsch system gehen

ich kenne die grossen system von teufel nicht
aber ich denke gegen das basshorn zb einer klipsch la scala kann teufel nicht anstinken
wer so ein horn mal gehört hat
die dinger rocken als gibts kein morgen mehr

preismässig nimmt sich das klipsch system mit teufel nichts
am besten mal probehören
Wenn du denkst es geht nichts mehr...
kommt von irgendwo ein WOLTERS her.

Guido
Benutzeravatar
guido
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2470
Registriert: 22.09.2006 19:48
Wohnort: wendeburg

Re: Michel's "Wohn-Cinema"

Beitragvon Uwe » 16.11.2009 22:26

guten Abend Michel's,

das nenne ich mal ne ‚Rundumbetreuung’ 3 Moderatoren und der Chef persönlich, besser geht’s wohl nicht, wäre der Andreas nicht im Colosseum in Rom, würde er sich bestimmt auch noch um dich kümmern *Daumenzeignachobensmilie*.

Kleiner Tipp von mir, vergiss bitte die THX Zertifizierung, sie ist kein Garant für einen optimalen Raumlang, wenn kein Fachhändler in deiner Umgebung greifbar ist, lasse dir die Boxen zuschicken und teste sie bei dir zu Hause, Teufel oder Nubert sind hier sehr kulant. (gleiches gillt für Perfekt-Cinema)

willst du wiklich In-Wall-Lautsprecher implementieren ?, dann bitte unbedingt vom Fachhändler beraten lassen, hier gibt es einige Material und Raumbesonderheiten zu beachten.

Zur Projektionsleinwand, die von dir angestrebte 'Dreimeterleinwand' solltest du bei deinem Budget respektive den Qualitätsansprüchen die du Aufgrund des von dir gewohnten 60' Pioneerbildeindruckes mitbringst, nicht unterschreiten. Die aktuelle Beamergeneration ist in der Lage auch solche Bildbreiten optimal auszuleuchten. Ich habe in diesem Forum schon mehrfach auf diesen Umstand hingewiesen, über kurz oder lang wird man auf das Maximum an Leinwandtuch upgraden, geht man nicht sofort ans Limit, kostet das zusätzliche €/Fränkli :wink: das muss einfach nicht sein.

G.U.
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Nächste

Zurück zu Heimkino Bilder-Galerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast