Christians Wohnzimmerkino

Eure Heimkinos in Bild und Text

Moderatoren: Ingo, Huetti

Re: Christians Wohnzimmerkino

Beitragvon Christian » 09.02.2014 17:15

Nabend Uwe,

da waren bei dir ja anscheinend doch Unterschiede bzgl der Bildqualität auszumachen.
Beim Wechsel damals von meinem 50 € Sony Player auf den Panasonic stand ja eigentlich nur das Betriebsgeräusch im Vordergrund.Mit einer solchen Verbesserung der Bildqualität hätte ich damals nicht gerechnet.Aber das Ding hatte ja auch den 4 fachen Kaufpreis.Nun hatte der Denon ja auch den 4 fachen Kaufpreis des Panas.Diesmal rechne ich allerdings nicht mit einer solchen Verbesserung.
Was sich vermutlich eher positiv auswirken wird, ist die Vermeidung des Umwegs über den AVR und das dementsprechende Postprocessing.Ich erhoffe mir, dass die Regelung für Detailschärfe, Kontrast und Rauschunterdrückung entsprechend gut ausfallen, sodass ich diese tatsächlich auch nutzen kann, ohne gleich die von Dir erwähnten Sägezahnkanten oder das fiese Bildruckeln zu bekommen.Eigentlich macht doch der von vielen so gelobte Darbee ja auch nichts anderes.
Der macht es anscheinend nur etwas besser als die meisten Bluray Player und ich hoffe das der 3313 es ähnlich gut macht.
Ausserdem wird mir auch nicht ganz klar, warum man hier immernoch "nur" von einem Transporter spricht, wenn man doch einen Equalizer zur Verfügung hat.
Aber ich hoffe das er am Mittwoch eintrudelt und ich mir selbst ein Bild machen kann.

Schönes Restwochenende
Gruß Christian

5.2.4 Auro Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1353
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: Christians Wohnzimmerkino

Beitragvon guido » 09.02.2014 18:35

Hallo,

der Denon 3313 gefällt mir auch.
Allerdings finde ich den Oppo optisch noch mal eine Spur besser.
Ausserdem hat er eine wertige komplett beleuchtete Fernbedienung.
Sowas gabe es zuletzt bei Toshiba HD- X1.
Da kann sich Denon eine Scheibe abschneiden.
Vom Bild her denke ich werden sie sich nichts nehmen.
Wenn man einen Denon AVR hat würde ich auch einen Denon Player nehmen.
Alleine schon weil man nur noch eine Fernbedienung braucht.
Mir sagen die ganzen Universal Fernbedienungen nicht zu( hatte die Logitech Harmony 1000)
Sieht gut aus,aber sehr vielseitig,aber man muss für manche Funktionen immer über die Bildschirme
scrollen und suchen.
Wie die Bedienung über eine Tablett oder Smartphone ist weiss ich nicht.
Warscheinlich ähnlich der Harmony 1000.
Wenn du denkst es geht nichts mehr...
kommt von irgendwo ein WOLTERS her.

Guido
Benutzeravatar
guido
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2470
Registriert: 22.09.2006 19:48
Wohnort: wendeburg

Re: Christians Wohnzimmerkino

Beitragvon Christian » 09.02.2014 20:26

Nabend Guido,

der Oppo 103 D war mit dem Denon der engeren Auswahl.Wie gesagt, die Trennung von Audio und Video Signalen auf 2 HDMI Kabel und ein subjektives Gefühl bzgl der Optik haben zu meiner Wahl geführt.Die Darbee Funktion hätte mich zwar interessiert, allerdings vertraue ich hier auf Uwes Erklärung und erachte diese mal als unnötig.
Ja, die Fernbedienung ist immer so ne Sache.Ich nutze seit einem Jahr die Harmony Touch.
Die Bedienung, gerade was normales TV betrifft ist sehr umständlich und meine Frau meckert deswegen auch immer, was ich auch nachvollziehen kann.Deswegen möchte ich auf die 1100er umsteigen und verspreche mir davon etwas weniger Bedienebenen.
Die beste Fernbedienung der Welt für mich ist die von meinem Benni Beamer. Aufgeräumt, beleuchtet und in 3 Tagen kennt man alle Tasten auswendig.
Gruß Christian

5.2.4 Auro Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1353
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: Christians Wohnzimmerkino

Beitragvon guido » 09.02.2014 21:11

Hallo,

den Oppo gibt es auch ohne den Darbee als Oppo BDP-103EU für über 100euro weniger.
Wie soll das gehen mit weniger Oberflächen bei der 1100er?
Wenn man zb AVR,Blu Ray Player und Projektor hat haben dies Fernbedienungen der Geräte
ne Menge Tasten und Funktionen.
Für manche Funktionen musste man bei der 1000er 4 Seiten blättern um zur gesuchten Funktion des AVR zu kommen,manche waren gar nicht vorhanden.
Ich habe das Teil damals zu meinem Epson TW1000 dazu bekommen.
War ein schönes Spielzeug.
Aber das Einrichten im Internet und rumspielen mit den Funktionen hat Tage gedauert.
Ich habe die Fernbedienung dann nach kurzer Zeit verkauft und meine alten drei Fernbedienungen wieder vorgeholt.
Leider gibt es zu den Geräten heute selbst in der höheren Preisklasse keine Hochwertigen,beleuchteten Fernbedienungen mehr.
Die einzige die ich kenne ist bei den grösseren Yamaha AVR,die haben an der Seite eine Taste für Licht.
Da ist dann komplett die ganze Fenbedienung bzw alle Tasten beleuchtet,sogar die unter der Klappe
mit den Tasten die wenig benutzt werden.
Liegt vielleicht daran das immer mehr auf Tablet Bedienung ausgerichtet wird.
Wenn du denkst es geht nichts mehr...
kommt von irgendwo ein WOLTERS her.

Guido
Benutzeravatar
guido
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2470
Registriert: 22.09.2006 19:48
Wohnort: wendeburg

Re: Christians Wohnzimmerkino

Beitragvon Uwe » 10.02.2014 12:22

Aber das Einrichten im Internet und rumspielen mit den Funktionen hat Tage gedauert.
Ich habe die Fernbedienung dann nach kurzer Zeit verkauft und meine alten drei Fernbedienungen wieder vorgeholt.
Leider gibt es zu den Geräten heute selbst in der höheren Preisklasse keine Hochwertigen,beleuchteten Fernbedienungen mehr.
Die einzige die ich kenne ist bei den grösseren Yamaha AVR,die haben an der Seite eine Taste für Licht.

Ja das war bei mir und meiner, ich glaube es war eine Logitech auch so, ich bin da eher der Grobmotoriker, wobei so ein Tablet hat schon was stylisches :D .

@Christian, ich denke mit dem Denon hast du einen TOP verarbeiteten und sehr hochwertigen BD-Player gekauft und wenn das Ergebniss nicht so ausfällt wie erhofft, kannst du ihn eventuell immer noch zurücksenden oder gegen den Oppo tauschen. Ich erinnere mich aber an einen Bericht vom Michael, der auch einen Denon Transporter geordert hatte und sehr angetan von dem Gerät war. Schließlich war Denon mal Referenz auf diesem Gebiet und die haben sicherlich nix von ihrem Know How abgegeben.

Grüße Uwe
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Christians Wohnzimmerkino

Beitragvon Christian » 10.02.2014 17:08

Hallo,

@Uwe

ich bin noch ganz zuversichtlich.Als erstes werde ich mir die Eröffnungsszene von SW3 (speziell die Oberfläche des Sternenzerstörers im direkten A/B Vergleich ansehen), danach noch Oblivion und in 3D den Hobbit und Avatar zu Gemüte führen.Darüber werde ich euch dann auf dem Laufenden halten.
Liefertermin ist auf morgen oder übermorgen gesetzt.

@Guido

Man hat die Möglichkeiten die "Startseite" der jeweiligen Aktionen mit den entsprechend häufig genutzten Tasten zu belegen.Das Ging beider Touch auch.Allerdings sind diese Untermenüpunkte nach rechts links oben und unten echt nervig weil man nie weiß wo man hin soll.Ich verspreche mir von der 1100er eben weniger Unterpunkte.
Die Programmierung von der Harmony Touch war relativ einfach (wenn man mal ne Verbindung bekommt), ich hoffe das geht mit der 1100er ähnlich.
Gruß Christian

5.2.4 Auro Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1353
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: Christians Wohnzimmerkino

Beitragvon Uwe » 10.02.2014 19:29

Als erstes werde ich mir die Eröffnungsszene von SW3 (speziell die Oberfläche des Sternenzerstörers im direkten A/B Vergleich ansehen)

Sehr gute Szene und kurz zuvor die Durchzeichnung (Grautreppe) im Heckbereich des Sternenzerstörers usw. :wink: !
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Christians Wohnzimmerkino

Beitragvon Christian » 10.02.2014 19:39

Nabend Uwe,

gottseidank habe ich mit Dir einen echten Bildfanatiker und Experten an der Hand :D .
Könnte sein das ich am Mittwoch nochmal mit der ein oder anderen Frage hier antanze.

P.S Diese Szene habe ich mir aus deinem Blurayplayer Thread gemerkt :wink:
Gruß Christian

5.2.4 Auro Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1353
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: Christians Wohnzimmerkino

Beitragvon Uwe » 10.02.2014 20:40

Guten Abend Christian,

ich glaube ich habe diese Szene bestimmt schon 500 mal auf DVD und Blu Ray gesehen :mad: , früher knickte die CPU der Player beim Scalling von DVD Material und zu viel Kontrast und Detailanhebung regelrecht ein, das Bild stotterte dann oder zeigte Artefakte wie Ausfransungen weil die Rechenleistung nicht mehr ausreichte um jeden Frame neu zu berechnen. Das ist Heute kein Thema mehr, das BD-Bild muss bei dieser Sequenz absolut ruhig und suverän aufbereitet werden, wenn der Heckbereich des Zerstörers einschwenkt werden auch ganz kurz Details in den unteren Irebereichen der Grautreppe angefahren, da zeigt jeder Beamer & Player im direkten 1 zu 1 Vergleich wo der Frosch die Locken hat :wink: .

Noch etwas zu der rostbraunroten Oberfläche beim Überflug des Kreuzers, die sollte auf deinem DLP sehr gut aussehen, das Rostbraun ist für jeden DLP mit seinem hohen Imbildkontrast und den Farbradtypischen Präferenzen (Bildplastizität) geradezu prädestiniert.

ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß beim Testen !

viele Grüße Uwe
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Christians Wohnzimmerkino

Beitragvon Christian » 11.02.2014 18:48

Nabend,

melde mich nur kurz.Der Player ist da und so schwer wie mein alter Denon 2113 AVR :mrgreen: .
Spiele gerade mit den Einstellungen rumm.Meld mich dann morgen inklusive Fotos.
Gruß Christian

5.2.4 Auro Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1353
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: Christians Wohnzimmerkino

Beitragvon Christian » 14.02.2014 17:42

Nabend,

entschuldigung erstmal das die Bilder so lange auf sich warten lassen, aber mich hat es voll erwischt (Fieber, Dicken Hals etc....).Ich lieg grad mit 2 Hosen und 2 Pullis unter 3 Decken und hoffe das mein Aspirin Complex endlich knallt :mrgreen: .
Ich hatte ja gehofft, das die Bildqualität durch meinen neuen Player etwas steigt.Es ist schade das ich euch keine so hochaufgelösten Bilder machen kann wo man den Unterschied sieht.
In der Szene von Episode 3 sind nun wirklich extreme Details auf dem Sternenzerstörer zu erkennen.Alles wirkt auch viel plastischer und das gesamte Bild hat schon 3D artige Tiefe erreicht.
Mein Hauptprofil ist so eingestellt, das das ganze "Processing" abgeschaltet ist.Ich bin super zufrieden.Gestern abend habe ich bei Contraband die zwei Rauschfilter im 2ten Profil auf 2 gestellt und habe auch hier super Ergebnisse ohne Bildruckler erzeugen können.
Ich denke nicht das der Darbee hier (bzgl Kontrast) annähernd so gute Ergebnisse liefern kann.
Der Ton klingt auch aufgelöster und detailierter.Hier hatte ich keine Verbesserung erwartet.
Alles in allem war der BRP das sinnvollste Upgrade was ich in den letzten 2 Jahren gemacht habe.
Einfach faszinierend.
Ich hoffe, das ich am Sonntag mal Bilder einstellen kann.
Gruß Christian

5.2.4 Auro Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1353
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: Christians Wohnzimmerkino

Beitragvon Uwe » 14.02.2014 18:07

Guten Abend Christian,
erst mal wünsche ich dir gute Besserung, das 'Programm' hatte ich letzte Woche :obz2: .

Freut mich das sich deine Neuanschaffung gelohnt hat, denke an dem Teil wirst du sehr lange Spaß haben.

viele Grüße Uwe
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Christians Wohnzimmerkino

Beitragvon Christian » 11.08.2014 07:41

Gelöscht
Zuletzt geändert von Christian am 01.11.2015 10:02, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Christian

5.2.4 Auro Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1353
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: Christians Wohnzimmerkino

Beitragvon Akira » 11.08.2014 17:50

Glückwunsch..
Viel Spaß damit zu wünschen erübrigt sich, nach dem lesen deiner Zeilen!!
Außer viel Freude beim tonalen neuentdecken deiner Filmsammlung.. :wink:
Gruß Harry

JVC DLA X 35, Toshiba HD-XE1/HD-EP30, Marantz UD7006, PANASONIC DMP-UB704 Ultra HD Blu-ray Player, Marantz AV 8801, Marantz MM 7055 und B&W 7er Serie

Verkaufe ein paar Filme...
viewtopic.php?f=5&t=4524
Benutzeravatar
Akira
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5422
Registriert: 15.04.2007 15:57
Wohnort: Waldeck / Hessen

Re: Christians Wohnzimmerkino

Beitragvon Christian » 11.08.2014 20:12

Danke Harry,

Hab eben 300 angesehen und bin sehr fasziniert.
Der Film allerdings war nicht mal ein Schatten des ersten Teils wie ich finde.

Morgen wird erstmal richtig eingemessen und dann werde ich nochmal überlegen ob jetzt noch ein ATM oder der Ibeam kommt (oder beides :mrgreen: ).
Gruß Christian

5.2.4 Auro Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1353
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

VorherigeNächste

Zurück zu Heimkino Bilder-Galerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste