Celine Dion - Live in Las Vegas

Alles zu Konzert- bzw. Musik-Blu-rays

Moderatoren: Ingo, Huetti

Celine Dion - Live in Las Vegas

Beitragvon rosine » 16.03.2008 09:23

Hi zusammen,
habe gestern Abend die BD "Celine Dion - Live in Las Vegas" geschaut.

Bild

Leute, die ist der Hammer. Das Konzert liegt in 60i vor, das Bild ist durchgehend absolutes Referenzniveau, was Konzerte angeht. So ein scharfes, farbenfrohes Bild habe ich noch nicht gesehen. Der Kontrast ist super, keine Details versinken in dunklen Bereichen. Der ton ist ebenfalls Top, es könnte event. ein wenig mehr Tiefbass dabei sein.

Bild: 10/10
Ton: 9/10

Das Konzert selbst ist sehr professionell gemacht. Das Bühnenbild ist absolut faszinierend, die Garderobe sehr hochwertig und stielvoll. Es gibt immer wieder Neues zu entdecken. Der komplette Hintergrund ist eine riesege Leinwand, auf der die jeweilgen Szenenbilder in HD(!!!) projiziert werden. Alles wirkt dreidimensional.

Fazit: Wer nicht die Kohle hat um nach Las Vegas zu fliegen und sich das Live anzusehen ist mit der BluRay bestens versorgt und kann noch einige tausend Euro sparen, auch wenn der Dollerkurs momentan sehr gut ist :D

ABSOLUTE KAUFEMPFEHLUNG
http://www.amazon.de/Celine-Dion-Live-Las-Vegas/dp/B000YEUUCK/ref=sr_1_3?ie=UTF8&s=dvd&qid=1205659193&sr=1-3
Gruß,

Thomas

----------------------------

HD-DVD: Toshiba XE1 + EP30, Blu-Ray: PS 3, SAT: Digicorder HD S2, Receiver: Pioneer VSX-AX2SAS, Beamer: Mitsubishi HC5000, Speaker: Teufel System 5 THX Select, Bildwand: Framestar 200x112cm, HD-Cam: Sony FX7
Benutzeravatar
rosine
kennen einige hier
kennen einige hier
 
Beiträge: 283
Registriert: 27.08.2007 14:43
Wohnort: Freiberg

Re: Celine Dion - Live in Las Vegas

Beitragvon Michael » 16.03.2008 16:23

Hört sich gut an. Stimmt es, das der Ton in True HD vorliegt ?
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Celine Dion - Live in Las Vegas

Beitragvon rosine » 16.03.2008 17:34

Ja Michael,

du hast die Wahl zwischen TrueHD5.1 und PCM Stereo (uncompressed)

Ton war sehr räumlich und glasklar, wie aber schon geschrieben, etwas mehr Tiefbass ware schön gewesen.

Trotzdem ein Muss für jeden der anspruchsvolle, hochwertige Musik liebt, auch wegen dem Konzert selbst (Gestaltung, Umsetzung usw.). Und das Bild ist ja wie gesagt der Hammer.
Gruß,

Thomas

----------------------------

HD-DVD: Toshiba XE1 + EP30, Blu-Ray: PS 3, SAT: Digicorder HD S2, Receiver: Pioneer VSX-AX2SAS, Beamer: Mitsubishi HC5000, Speaker: Teufel System 5 THX Select, Bildwand: Framestar 200x112cm, HD-Cam: Sony FX7
Benutzeravatar
rosine
kennen einige hier
kennen einige hier
 
Beiträge: 283
Registriert: 27.08.2007 14:43
Wohnort: Freiberg

Re: Celine Dion - Live in Las Vegas

Beitragvon guido » 16.03.2008 18:45

hallo,

ich kenne die musik von celine dion nicht

kann es vielleicht sein das es in der musik gar kein tiefbass gibt
in der musik kommt richtig tiefer bass wie bei filmen fast so gut wie nicht vor

ansonsten den sub einfach nach geschmack höher drehen
Wenn du denkst es geht nichts mehr...
kommt von irgendwo ein WOLTERS her.

Guido
Benutzeravatar
guido
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2470
Registriert: 22.09.2006 19:48
Wohnort: wendeburg

Re: Celine Dion - Live in Las Vegas

Beitragvon rosine » 16.03.2008 19:05

Hi guido,
Celin Dion hat zB. den Titelsong zu "Titanic" gesungen. Ich denke du kennst den :D
Wenn ich ihre Titel von CD höre ist da etwas mehr Bass. Aber eigentlich ist das jetzt kein Mangel an der BD.
Was den Bass höher drehen angeht, meine Anlage ist sehr gut auf die verschiedenen Zuspieler eingestellt. Ich habe zum "Standart-Preset", den ich mir angelegt habe, noch einen "Weniger-Bass"- Preset angelegt, wo man eher den Bass etwas begrenzt, weil bei manchen Filmen, aber auch Konzerten auf DVD, der Bass derart present ist, das es die Nachbarn nicht begeistern dürfte.
Gruß,

Thomas

----------------------------

HD-DVD: Toshiba XE1 + EP30, Blu-Ray: PS 3, SAT: Digicorder HD S2, Receiver: Pioneer VSX-AX2SAS, Beamer: Mitsubishi HC5000, Speaker: Teufel System 5 THX Select, Bildwand: Framestar 200x112cm, HD-Cam: Sony FX7
Benutzeravatar
rosine
kennen einige hier
kennen einige hier
 
Beiträge: 283
Registriert: 27.08.2007 14:43
Wohnort: Freiberg

Re: Celine Dion - Live in Las Vegas

Beitragvon Michael » 16.03.2008 19:07

Den Titanic-Soundtrack kenntst Du aber, oder. Dann kennst Du auch Celine Dione. Ich hab eine SACD von ihr. Nicht unbedingt mein Geschmack, aber ich fand sie recht gut. Mal schauen - die BD wird vielleicht mal mitgenommen...
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Celine Dion - Live in Las Vegas

Beitragvon guido » 16.03.2008 20:06

hallo,

ja den titanic film kenne ich und das lied auch :obz2:

aber du kannst doch jederzeit über die fernbedienung etwas mehr bass geben

das ist eigentlich auch nicht abhängig vom zuspieler sondern eher von dem abgespielten medium
das variiert je nach aufnahme genaus wie zb unterschiedlich laut aufgenommene cd oder filme
Wenn du denkst es geht nichts mehr...
kommt von irgendwo ein WOLTERS her.

Guido
Benutzeravatar
guido
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2470
Registriert: 22.09.2006 19:48
Wohnort: wendeburg

Re: Celine Dion - Live in Las Vegas

Beitragvon rosine » 17.03.2008 14:21

Ja guido,

mit Titanic hast du recht :obz2: .
Nun ja, bei meinem AX2 ist das nun so, das ich den Bass auf 100% genommen habe und die Presets dann angepasst habe. Ich habe die Möglichkeit 6 Presets abzuspeichern, leider aber nicht einer Quelle zuordnen. Weiterhin kann ich die Presets nur nacheinander durchschalten, also ich kann nicht von 3 zurück auf 2 sondern nur auf 4. Aber im großen und ganzen funzt das ja auch, wie gesagt, ist nicht weiter schlimm. Aber schön, das du dir Gedanken machst. Übrigens, meinen Untermieter werden Sony/BMG dankbar sein das die nicht den Megabass auf die Disc gemacht haben :x
Gruß,

Thomas

----------------------------

HD-DVD: Toshiba XE1 + EP30, Blu-Ray: PS 3, SAT: Digicorder HD S2, Receiver: Pioneer VSX-AX2SAS, Beamer: Mitsubishi HC5000, Speaker: Teufel System 5 THX Select, Bildwand: Framestar 200x112cm, HD-Cam: Sony FX7
Benutzeravatar
rosine
kennen einige hier
kennen einige hier
 
Beiträge: 283
Registriert: 27.08.2007 14:43
Wohnort: Freiberg

Re: Celine Dion - Live in Las Vegas

Beitragvon mikfun » 07.01.2010 18:26

Habe mir die Scheibe auch mal angesehen,bin begeistert. :wink:

Bild 9,5/10
Ton 9,5/10
HD-DVD Toshiba XE1,Panasonic DMP-BDT111EG
AV Receiver Onkyo 2x Denon Endstufen,Teufel Theater 10
TV Panasonic UHD und 3D:TX-65CXW804,HiMedia 900B - Full HD 3D Mediaplayer
JVC DLA-X500 Full HD 3D Projektor,Davision 4D Multiformatleinwand 274 cm sichtbar
mikfun
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1260
Registriert: 09.03.2007 18:39
Wohnort: E.D.U.S


Zurück zu Blu-ray Musik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast