Star Wars - Das Erwachen der Macht - 3D

Hier gehts um echte 3D Blu-rays. Rot-Grün Pappbrillen bleiben draussen.

Moderatoren: Akira, Thomas, Ingo, Huetti

Star Wars - Das Erwachen der Macht - 3D

Beitragvon Akira » 06.12.2016 10:46

So nun gestern endlich gesichtet, wie zu erwarten, auch dank erster Kritiken zu der 3D Blu Ray, eine tolle Vorstellung. Die 3D Blu Ray im heimischen Kino schlägt die Kinovorstellung recht deutlich..! Fiel mir im Kino fast nur das Pop Out des Sternenzerstörers ins Auge, sieht es daheim wesentlich umfangreicher aus.
Angefangen bei den durch Kylo Ren eingefrorenen Blasterschuss zu beginn, der quasi im Raum schwebt, über das abseilen von Rey im zerstörten Sternenzerstörer, die Fluchtszene mit dem Millennium Falken,... Viele Szenen haben seht gute Tiefe und wirken teils enorm plastisch, das hat mir richtig Spaß gemacht.
Zum Film selber gab es genug in meiner Kinokritik:
viewtopic.php?f=36&t=3466&start=120#p49902

@ René
Am Bild, ins besonders im ersten drittel konnte ich nichts ungewöhnliches feststellen. einige wenige Shoots wirkten nicht so plastisch, bedingt durch den abgegrenzt weicheren Hintergrund. Aber das war zu erwarten, da hilft kein 3D wenn die Aufnahme so konzipiert ist..

Daher:

Bild 3D: 9/10 (gefühlt teilweise höher)
Ton: 9-9,5/10
Gruß Harry

JVC DLA X 35, Toshiba HD-XE1/HD-EP30, Marantz UD7006, PANASONIC DMP-UB704 Ultra HD Blu-ray Player, Marantz AV 8801, Marantz MM 7055 und B&W 7er Serie

Verkaufe ein paar Filme...
viewtopic.php?f=5&t=4524
Benutzeravatar
Akira
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5198
Registriert: 15.04.2007 15:57
Wohnort: Waldeck / Hessen

Re: Star Wars - Das Erwachen der Macht - 3D

Beitragvon braindead » 23.12.2016 17:26

Ich habe Episode 7 jetzt zum 3. mal gesehen.
Was soll ich sagen, ich werde mit dem Film nicht richtig warm.
Das der Film dabei mehr oder weniger schon fast ein dreistes Remake von Episode 4 ist, ist dabei nur ein Problem.
Wenn bei Star Wars die größere Neuerung das Lichtschwert des Milchbubi Bösewichte ist läuft wohl was falsch...
Scheinbar ist Rogue One besser gelungen, ich hoffe es wirklich !!!

Auch hier gibt es sonst wenig hinzuzufügen, Harry hat, was die technische Seite angeht, auch hier wieder die Vorarbeit geleistet.

Bild 9
Ton 9,5
Mfg Jens

Hisense HE58KEC730 / Pioneer SC-LX79 / Jamo S 608 HCS 3 / Teufel A 610 SW / Denon DVD-2500BT / Toshiba HD XE1 / Xbox One X / PS4 Pro
Benutzeravatar
braindead
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3176
Registriert: 03.02.2008 09:37

Re: Star Wars - Das Erwachen der Macht - 3D

Beitragvon 72erbenz » 24.12.2016 00:19

Ich muss mir das noch einmal anschauen.
Gerade als Finn mit Ray das 1. Mal durch den Sand gejagt werden, habe ich teilweise Unschärfen und irgendwie eine verschobene Optik, keine Ahnung.
Pioneer LX 88 > JVC X 500> Framestar 21:9 (274)
|
über 2Ch analog an EAR 864>EAR 861 >Zingali 2.08
|
2Ch analog an Zingali 406 SW

Strom: Selbstbauverteiler direkt am Hausanschluss
72erbenz
kennen einige hier
kennen einige hier
 
Beiträge: 275
Registriert: 12.06.2009 09:24
Wohnort: Neuss

Re: Star Wars - Das Erwachen der Macht - 3D

Beitragvon Jacen » 30.11.2017 07:59

Jetzt, wo ich einen 3D-fähigen Beamer habe, musste der Titel auch in die Sammlung. Das 3D hat mich hier positiv überrascht, eindeutig besser als im Kino, wo mir nur der Sternenzerstörer in Erinnerung geblieben ist als echter 3D-Effekt.
Die Tiefenwirkung war gut, neben besagtem Kreuzer gibt es auch noch einige weitere schöne Pop-Outs, und das alles ohne irgendwelche Artefakte oder Geisterbilder, die ich ohnehin bisher noch nicht gesehen habe bei meinen wenigen 3D BDs.
Bild 3D: 9
Ton: 9
Gruß, Michael

Toshiba HD XE1 - Panasonic DMP-BD50 - Panasonic DMP-UB704 - Sony VPL-VW260ES - Hi-Shock Black Diamond Brille - Onkyo TX NR 1030 - Yamaha DSP AX1 - Buttkicker
Benutzeravatar
Jacen
kennen einige hier
kennen einige hier
 
Beiträge: 295
Registriert: 16.01.2007 17:00
Wohnort: Bremen


Zurück zu Blu-ray 3D

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron