San Andreas 3D

Hier gehts um echte 3D Blu-rays. Rot-Grün Pappbrillen bleiben draussen.

Moderatoren: Akira, Thomas, Ingo, Huetti

San Andreas 3D

Beitragvon Christian » 18.10.2015 10:19

Hallo,

Es gibt Filme die, trotz das deren Story extrem voraussehbar ist, sehr spannend sind.
So auch San Andreas in meinen Augen!

Vergleiche ich diesen Film mit 2012, so tun sich zwar schon diverse Negativpunkte bei SA auf wie beispielsweise die etwas vernachlässigte geologische Seite.
Den Professor hätte man ruhig etwas mehr einbeziehen können, dass hätte dem Film sicher nicht geschadet.
Weiter finde ich auch das die Dramatik, welche ja mit solch einer Naturkatastrophe normalerweise einhergeht, fast nicht vorhanden ist.
Da bot 2012 doch auch viel mehr. Beispielsweise der Vater des Geologen, der auf dem Kreuzfahrtschiff ums Leben kommt oder der indische Geologe, der mit seiner Familie von einer Monsterwelle erfasst wird.
Ok, sterbende Menschen sind immer dramatisch genug, nicht das mich noch jemand falsch versteht, aber solange storytechnisch keine Beziehung zu diesen Menschen aufgebaut wird, bleibt das doch eher ziemlich blass.
Bis auf einen defekten Helicopterantrieb läuft auch alles , obwohl ziemlich unrealistisch, sehr glatt.

Trotzdem bleibt der Film relativ spannend und ich würde ihn nach 2012 nicht als Fiasko bezeichnen, aber auch nicht auf dessen Level.
Trotzdem der beste Katastrophenfilm seit 2012.
Kann natürlich auch daran liegen, dass seitdem nix mehr kam :D

Bildqualität

Das Bild wurde nachträglich konvertiert, trotzdem ist die Tiefenstaffelung und Plastiziät auf einem ziemlich gutem Niveau.Sogar einige Pop Outs sind zu sehen.
Der Kontrast ist richtig gut, die Schärfe auch und die Farbgebung ist natürlich.
Trotzdem kann man im Vergleich zu den üblichen Verdächtigen (Avatar, Star Trek, Hobbit) "nur" maximal 8,5 + /10 geben.

8,5+/10

Tonqualität

Man kann sich vorstellen, dass der LFE wohl nicht zu kurz kommt!
Jedoch bin ich mittlerweile soweit, dass ich meine Bewertung nichtmehr daran fest mache.
Aber, und das möchte ich sehr hervorheben, die Präzision des LFE Kanals dieser Tonspur ist kaum zu übertreffen!
Und genau hier überbietet der Film fast alles bisher Gesehene.Wo andere Filme "nur" ein tieffrequenten Grummeln erzeugen, wird hier jeder einzelne Schlag präzise hervorgehoben.
Das ist Perfekt!
Die Dynamik, die Sprachverständlichkeit weisen ebenfalls absolut keine Schwächen auf.
Wäre da nicht das Thema mit den Rears, wäre die Vertonung für mich die Referenz.
Effekte auf den Rears gibt es reichlich, aber in ruhigeren Szenen fehlt mich doch hier und da die Kulisse auf den Rears.Aber das ist Meckern auf sehr hohem Niveau.

9,5+++++ /10
Gruß Christian

5.2.4 Auro Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1353
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: San Andreas 3D

Beitragvon Mike » 19.10.2015 11:50

Daß man diesen Film nicht mit einem Emmerich vergleichen kann war mir schon nach dem Trailer klar.
Dazu kommt noch erschwerend dazu daß ich mit Dwayne Johnson nicht viel anfangen kann.
Das sind für mich immer so B Versionen der A Movies. :roll:

Aber nach deinem Bericht werde ich ihn mir doch mal aus der Theke holen.

Danke Christian für ein weiteres gutes review.

Liebe Grüsse
Mike
Sony UBP-X800, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2825
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: San Andreas 3D

Beitragvon Akira » 19.10.2015 18:02

Absolut, sollte mal gesagt werden..
Schönes Review, entspricht relativ meinen empfinden, bis auf das 3D!
Ich hatte nur die 2D Version gesichtet..
Gruß Harry

JVC DLA X 35, Toshiba HD-XE1/HD-EP30, Marantz UD7006, PANASONIC DMP-UB704 Ultra HD Blu-ray Player, Marantz AV 8801, Marantz MM 7055 und B&W 7er Serie

Verkaufe ein paar Filme...
viewtopic.php?f=5&t=4524
Benutzeravatar
Akira
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5394
Registriert: 15.04.2007 15:57
Wohnort: Waldeck / Hessen

Re: San Andreas 3D

Beitragvon Christian » 20.10.2015 18:03

Hey Leute,

Danke für die Blumen :oops:

Nun, wenn man geschmacklich auf einer "Wellenlänge" liegt und auch immer wieder tolle Reviews zu lesen bekommt, dann macht das selbst bewerten umso mehr Spaß.
Gruß Christian

5.2.4 Auro Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1353
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: San Andreas 3D

Beitragvon Mike » 21.10.2015 10:25

Nun auch gesichtet.

Christians review ist nicht viel hinzu zu fügen.
Der Film für sich gesehen ist eigentlich recht gut.
Es ist aber sicher besser die Action szenen nicht zu hinterfragen dann wird man gut unterhalten.
Etwas mehr tiefe in der Story hätte sicher nicht geschadet.
Ab und an fällt die Bildqulität schon deutlich ab bei manchen CGI`s nicht bei allen.

Der Ton ist schön dynamisch aber leider zu wenig räumlich wie schon erwähnt wurde.
Das gibt bei mir einen ganzen Punkt Abzug, das darf bei Dolby TrueHD nicht sein.

Bild 8,5
Ton 8

lg
Mike
Sony UBP-X800, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2825
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: San Andreas 3D

Beitragvon braindead » 29.11.2015 10:26

Gut gemachter Katastrophenfilm, nach klassischem Muster.
Mit CGI ist heute natürlich viel mehr möglich als in der Hochzeit der Katastrophenfilme.
Wie man das total unrealistischen Weltuntergangsszenario 2012 damit vergleichen kann ist mir jetzt ehrlich gesagt ein Rätsel, ausser wenn um die Güte der Effekte geht.
2012 war mir einfach viel zu überzogen, San Andreas kommt da um einiges "realistischer" rüber.
Wirklich ernst nehmen kann man aber wohl keinen der Beide.
Popcornkino halt.

Gutes 3D Bild
Ton 9
Mfg Jens

Hisense HE58KEC730 / Pioneer SC-LX79 / Jamo S 608 HCS 3 / Teufel A 610 SW / Denon DVD-2500BT / Toshiba HD XE1 / Xbox One X / PS4 Pro
Benutzeravatar
braindead
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3233
Registriert: 03.02.2008 09:37

Re: San Andreas 3D

Beitragvon Uwe » 31.12.2015 16:03

Klassischer "No-brainer" um den Tag im heimischen Kino ausklingen zu lassen !

Das 3D Bild und der Ton liegen über dem 'normalen' 8er Niveau :wink: ....

3D BILD 8,5/10

TON 9/10 (Subsonare Grüße an die Magengrube bzw. Nachbarn)

Nice Time Uwe
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: San Andreas 3D

Beitragvon passi » 22.01.2016 15:35

Fand ihn für einen "The Rock-Film" auch echt gut muss ich sagen...
Ich kam, sah und siegte!
Benutzeravatar
passi
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.01.2016 13:40


Zurück zu Blu-ray 3D

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron