3D Player mit zwei HDMI Anschlüssen

Allgemeine Themen zur 3D Hardware.

Moderator: Ingo

Re: 3D Player mit zwei HDMI Anschlüssen

Beitragvon braindead » 05.04.2012 16:16

Das ist ja grade mein Problem . Habe mal die Wertungen bei amazon für einen wohl recht guten Splitter durchgearbeitet (über 170 :roll: ),
aber die Leute wollten immer nur TV , Monitor oder Beamer nebeneinander betreiben .
Der Splitter ist explizit 3D fähig und fungiert auch als Signalverstärker mit eigener Stromversorgung .
Der Reciever kann mit dem Bildsignal naturlich nix anfangen und der TV wäre mit dem HD Ton auch überfordert .
Ich schätze mal die Pure Audio Funktion hilft wohl auch nicht um das Bildsignal einfach durchzuschleifen ?

Thema wird halt interessant , da ich mir jetzt mal einen 3D TV gekauft habe und durch eine Aktion bei amazon auch direkt ein 3D-BD Player dazubekomme .
Da wäre es ja doof sich nochmal einen neuen BD Player zu kaufen , vorallem da im 2D Betrieb der Denon aktiv bleiben soll .
Wenn es nicht geht muss ich eben bei den paar 3D Filmen auf HD Ton verzichten...
Mfg Jens

Hisense HE58KEC730 / Pioneer SC-LX79 / Jamo S 608 HCS 3 / Teufel A 610 SW / Denon DVD-2500BT / Toshiba HD XE1 / Xbox One X / PS4 Pro
Benutzeravatar
braindead
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3238
Registriert: 03.02.2008 09:37

Re: 3D Player mit zwei HDMI Anschlüssen

Beitragvon Uwe » 06.04.2012 11:44

Mahlzeit Jens,

ich habe noch zwei alte (nicht aktive) Spitter hier rumliegen, die können das Signal allerdings nur auf einen Ausgang verteilen, deine Intension ist es aber (wenn ich dich richtig verstanden habe) zwei HDMI 3D Signale gleichzeitig auszugeben, also den Stream in zwei gleichwertige Datenströme aufzuspalten ? Ich könnte mir vorstellen, das dies durchaus möglich ist, da der Audiostream ins Signal eingebettet ist, er wird nach meinem Wissenstand auch bei Playern mit zwei HDMI Ausgängen nicht separat übertragen.

welchen Spitter hast du dir angesehen ?

Gruß Uwe
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: 3D Player mit zwei HDMI Anschlüssen

Beitragvon braindead » 06.04.2012 12:41

http://www.amazon.de/gp/product/B002CBO ... S3CI7RTX03

Bin eher zufällig darüber gestolpert (hatte 2x HDMI als Suchbegriff eingegeben um nach entsprechenden Playern zu suchen :wink: ) .
Scheint grade in Anbetracht des Preises ok zu sein , und 3D kompatibel ist er auch .
Mfg Jens

Hisense HE58KEC730 / Pioneer SC-LX79 / Jamo S 608 HCS 3 / Teufel A 610 SW / Denon DVD-2500BT / Toshiba HD XE1 / Xbox One X / PS4 Pro
Benutzeravatar
braindead
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3238
Registriert: 03.02.2008 09:37

Vorherige

Zurück zu 3D Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron