Oppo uhd 205

Hardware für die Wiedergabe der 4K Ultra HD Blu-ray

Moderatoren: Akira, Thomas, Ingo, Huetti

Oppo uhd 205

Beitragvon funkyman » 29.09.2017 13:08

Leute..Suche Erfahrungen ..beste Option in Einstellung /bild / und Unterschiede in klang /HDMI,XLR,RCA/?
hat jemand schon versucht ?
funkyman
neu dabei
neu dabei
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.05.2017 04:49

Re: Oppo uhd 205

Beitragvon Thomas » 30.09.2017 17:25

Hallo,
ich glaube hier hat keiner einen Oppo 205 als 4k Zuspieler. Der ist aber auch mal echt teuer und hoffentlich die Audiosektion sehr gut. Ich lese, man sagt dem 205 Schäche in der Bildschärfe nach ? Nein, wir haben hier eher die Panasonic und Samsung -Fraktion, die aber bereits erheblich gutes 4k Bild abliefern.
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2723
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Oppo uhd 205

Beitragvon Christian » 08.10.2017 17:53

Nabend,

Auch wenn ich einen Denon 3313 besitze (am meisten aufgrund der Optik), so halte ich diese ganzen hochpreisigen Player eh für überzogen und da Unterschiede beim Bild festzustellen, naja, ich halte das entweder für Autosuggestion oder für Fehleinstellungen, sorry...
Gruß Christian

5.2.4 Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1305
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: Oppo uhd 205

Beitragvon Ingo » 07.11.2017 17:31

Ich habe einen regionalcodebefreiten Oppo UDP 203 geordert, hole ich am Monatsende ab und kann berichten. Der 205 ist ja viedeoseitig wohl identisch und hauptsächlich in den analogen Tonausgängen und in der DA Wandlung (ESS 9038 Pro) besser. Wenn den XLR Buchsen seriös beschaltete symmetrische Ausgangsstufen zugrundeliegen, würde ich an einem symmetrischen Eingang diese bevorzugen. Im Einzelfall aber probieren, manchmal klingt asymmetrisch besser...
Oppo UDP-203 Multiregion, Panasonic DMP-UB900, Samsung UBD-K8500, Unitymedia HD Recorder, Sony VPL-VW320ES, Hi-Shock Pro Black Diamond, Panasonic TX-58DXT786, Canton DM90.3, Marantz AV7704/MM8077, 1x Elac FS249.3, 2x Elac WS1645, je 2x Nubert NuVero 50 + 70, LW Elite Screens TabTension AcousticPro UHD 3m, Mark Levinson 326S/436, Ayre DX-5 DSD, Aurender X100L, Fischer & Fischer SN770.1AMT.
Ingo
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2399
Registriert: 03.11.2007 13:48
Wohnort: Köln


Zurück zu 4K Ultra HD Player

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron