Ultra HD Blu Ray

Hardware für die Wiedergabe der 4K Ultra HD Blu-ray

Moderatoren: Akira, Thomas, Ingo, Huetti

Re: Ultra HD Blu Ray

Beitragvon Uwe » 23.06.2016 07:28

Uwe hat geschrieben:
Michael hat geschrieben:Hey Uwe. Immer. Hab hier ja noch einen HD350 mit etwa 15.000 Stunden Laufzeit. Wie man es von JVC erwarten kann, ist die Bildqualität wie am ersten Tag. Ich nehme Deinen 5000er gern in Zahlung. Hihi. Mal im Ernst. HDR ist entgegen meiner ersten Annahme ein Hammer. Dafür braucht man einen erstklassigen Schwarzwert. Und jede Menge Licht. Die 5 und 7000er können das. Und das Ergebnis ist fantastisch. Ein riesen Schritt. Leider noch nicht Plug and Play. Man muss ein wenig probieren und testen. Es ist enorm, wieviel Spielraum die neuen Projektoren da bieten. Und es ist enorm, was man da rausholen kann.

Moin Michael, du hast in deinem Forum in letzter Zeit vermutlich wenig Beiträge gelesen :mrgreen: , aber genau das habe ich den Kollegen in den letzten Wochen versucht näher zu bringen :mrgreen: . Beim Samsung stimme ich dir zu, er macht das für was er gebaut wurde und das sehr gut. Die Haptik liegt allerdings auf dem Niveau eines 80,-€ Players und die Fernbedienung verdient ihren Namen nicht. Kurz gesagt optisch ist der K8500 häßlich wie die Nacht. Bei Streamingmaterial ist er allerdings eine Wucht und beherscht im Gegensatz zum Panasonic auch die native 24p Wiedergabe von AP-Videos. Außerdem sollte man erwähnen das der Sami die HDR Grautreppe bis runter zu den 0,0005 Nits noch abbilden kann, das ist aktuell mit dem Pana nicht ganz umsetzbar.

Sorry habe meinen Beitrag auf dem Tablet versehentlich 2 x abgeschickt :oops: !
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Ultra HD Blu Ray

Beitragvon Thomas » 23.06.2016 10:11

Hallo,
der JVC X 500 nimmt die 4K von UHD-BluRay Playern ohne zu murren an ? Offiziell jedenfalls kompatibel zu 50p und 60p bei 4:2:0 Farbabtastung. 24p geht nicht ? Gibt es ein FW update dazu ? Wäre vielleicht ein preiswerterer Einstieg in die 4K Welt als ein kompletter Neukauf, da einige ihren X500 recht günstig abstoßen. Naja, weiß soll er auch sein. Hier in meiner Gegend sucht gerade einer einen X30, welch Zufall :roll:
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Ultra HD Blu Ray

Beitragvon 72erbenz » 23.06.2016 14:53

Immer diese neue Technik. Da liest man hier und da und zack, schon hat man das Gefühl den X500 braucht man ja schon
nicht mehr einschalten, da lässt sich ja nun wirklich kein Film mehr gucken,sch... :mad:

Und überhaupt Blu-Ray, wer guckt denn noch Blu-Ray? :shock:

Grüße,
René
Pioneer LX 88 > JVC X 500> Framestar 21:9 (274)
|
über 2Ch analog an EAR 864>EAR 861 >Zingali 2.08
|
2Ch analog an Zingali 406 SW

Strom: Selbstbauverteiler direkt am Hausanschluss
72erbenz
kennen einige hier
kennen einige hier
 
Beiträge: 275
Registriert: 12.06.2009 09:24
Wohnort: Neuss

Re: Ultra HD Blu Ray

Beitragvon Uwe » 23.06.2016 17:24

Caine hat geschrieben:es gibt mit dem panaplayer offenbar derzeit probleme mit dem deutschen release von texas chainsaw massacre:
http://mein-hifi.de/panasonic-uhd-blu-r ... -probleme/

Workaround... ein anderes Disc-Kapitel anwählen und dort die Tonspur wechseln, anschließend zurück zum Filmanfang dann sollte der Sound funktionieren.

Das kann natürlich nur eine Übergangslösung sein, ansonsten Disc zurückgeben !
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Ultra HD Blu Ray

Beitragvon Christian » 24.06.2016 05:04

Moin Uwe,

Wäre das :

http://www.grobi.tv/videotv/hdmi/hdmi-4 ... f-hdmi-1.4

ein sogenanntes Pferd?
Gruß Christian

5.2.4 Auro Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1353
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: Ultra HD Blu Ray

Beitragvon Uwe » 24.06.2016 07:08

Moin Christian,

mit dem Teil sollte es auch funktionieren, mit "Pferd" ist eigentlich ein "Fury Integral" gemeint Bild :mrgreen: !

http://4kfilme.de/hd-fury-integral-entf ... ierschutz/

viele Grüße Uwe
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Ultra HD Blu Ray

Beitragvon 72erbenz » 24.06.2016 08:38

Hallo Christian,
es sieht so aus, als ob das eine gute Alternative ist. Schaut man sich das Video an, ist es glaub ich genau das.
Interessant ist auch der weiße HDMI Verstärker, welcher keinen separaten Stromanschluß braucht.

Grüße,
Rene´
Pioneer LX 88 > JVC X 500> Framestar 21:9 (274)
|
über 2Ch analog an EAR 864>EAR 861 >Zingali 2.08
|
2Ch analog an Zingali 406 SW

Strom: Selbstbauverteiler direkt am Hausanschluss
72erbenz
kennen einige hier
kennen einige hier
 
Beiträge: 275
Registriert: 12.06.2009 09:24
Wohnort: Neuss

Re: Ultra HD Blu Ray

Beitragvon Mike » 14.07.2016 08:11

Mein Samsung sollte heute auch eintreffen.
Schade, daß es keine günstige Möglichkeit gibt ihn richtig zu nutzen.
Soweit ich weiss ist ja der 5000er der erste der HDR fähig ist oder ???

Da bleibt nur die Wahl Sony oder JVC. :shock:

LG
Mike
Sony UBP-X800, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 686
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2847
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Ultra HD Blu Ray

Beitragvon Ingo » 15.07.2016 06:37

Richtig, aktuell gibt es bei UHD im Beamerbereich nur Sony oder JVC mit den jeweils spezifischen Vor-und Nachteilen. HDR ist auf dem Beamer ohnehin keine ganz triviale Angelegenheit, und ich finde es etwas schade, dass man HDR technisch an den BT.2020 Farbraum zwangsgekoppelt hat. Nun ja.
Im Herbst kommen HDR Beamer von Epson mit 4K eShift (schade!), aber zu günstigeren Preisen. Bin nach wie vor irritiert, dass ausser Sony niemand echte 4K- oder UHD Panels verbaut. Texas Intruments hat 4K DLP Chips immerhin angekündigt. Wait and see.
Ingo
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2483
Registriert: 03.11.2007 13:48
Wohnort: Köln

Re: Ultra HD Blu Ray

Beitragvon Mike » 15.07.2016 08:13

Tja schade. :(
Naja Epson hat ja ein paar ganz gute Beamer gebaut.
Das werde ich mir genauer an sehen, da ich keine €4000 übrig habe im Moment.

Der Samsung macht ein richtig gutes Bild, hat aber seine Mucken.
Habe gestern The Last Witch hunter geschaut, war alles gut.
Als ich dann ein wenig rum spielte streaming etc. und danach wieder auf die Disk wechselte brachte er Lesefehler.
Das werde ich übers Wochenende genauer testen.

Streamen funzt wirklich flott mit dem Teil und die Quali ist richtig gut.

LG
Mike
Sony UBP-X800, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 686
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2847
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Ultra HD Blu Ray

Beitragvon Thomas » 21.07.2016 12:48

Michael hat geschrieben:Also der Samsung UHD Player ist eine Wucht. Ich habe Amazon bisher mit der Playstation gestreamt und dachte, eine Konsole hat speziell da auch Vorteile. Grosser Irrtum. Der Samsung streamt pfeilschnell, absolut stabil, in höherer Qualität und stellt diese auch ohne Einbrüche da. Selbst 4K Filme werden blitzschnell gestartet und laufen störungsfrei und ohne Qualitätseinbrüche stabil wie von einer Disk. Ich bin von dem Ding regelrecht begeistert. Ich habe nur DSL 16.000. Der Samsung vermittelt mir das Gefühl, ich hätte Glasfaser ;-)

@ Uwe

Wenn Du den UHD-Player an ein nicht 4K taugliches Gerät anschliesst, aber einen 4K Film streamst, so rechnet der Player natürlich auf 2K runter und gibt kein 4K aus. Natürlich ist das nicht der Weisheit letzter Schluss und über BT2020 und HDR müssen wir dann auch nicht reden. Nur ist es eben so, das ein 2K Stream nicht die Qualität einer Blu-ray erreicht. Ich sehe keinen Sinn darin, in teure Technik zu investieren und dann bei der Qualität an der Quelle zu sparen. Deshalb habe ich bisher Amazon Prime nur gelegentlich und auch nur für einige Serien genutzt. Streamt man nun aber einen 4K Film und der Player rechnet dies auf 2K runter, so hat man eine Bildqualität, die sehr nahe und teils gleichauf mit einer Blu-ray liegt. D.h. man hat sehr wohl einen deutlichen Qualitätsvorteil auch dann, wenn man ein Bildwiedergabegerät verwendet, welches nicht 4K tauglich ist.

Meiner Meinung nach geht es ja beim streamen nicht darum, die bestmögliche Bildqualität zu erreichen. Auch bei 4K wird das Bild einer UHD Scheibe immer besser sein als ein 4K Stream. Aber wenn ich mittels 4K Streamen eine Bildqualität erreiche, wie ich sie bisher nur mit Blu-ray erhielt, so ist das in meinen Augen schon ein riesen Schritt und eine gute Übergangslösung, bis man dann UHD mit allen Vorteilen nutzen kann.



Ja, das ist wohl war sonst hätte ich auf meinem Full-HD TV kein Bild. Andererseits ist es aber so, daß bei der Bildausgabe von Netflix HD-Filmen der Samsung mit 4K an den JVC X 5000 ausgibt. Ob dies nun scaliert ist oder nicht, das Bild ist eine Wucht an Schärfe !! Der Apple TV hat was die Filmstreamerei angeht ausgedient (für Airplay zum AVR aber perfekt). Kostet ein Film dort so um die 3-5 € sind ja bei Netflix sämtliche Filme für 12€ dabei und das auch noch in einer extrem guten Bildqualität. Bitte Shooter testen absolut geiles Bild !! Für einen Stream sensationell.

Nachtrag 26.März 2017: Ja, alles ganz gut, kann eine gute Blu Ray aber auch. 4K ist dazu zum streamen nicht nötig, wenn nicht überflüssig.
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Ultra HD Blu Ray

Beitragvon Mike » 01.11.2016 09:05

Ich habe gestern gelesen, dass der Epson 7300 nicht mit dem Samsung Player funktioniert.
Bei UHD Filmen bleibt die Leinwand schwarz.

Also wieder eine Option weniger. :(

LG
Mike
Sony UBP-X800, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 686
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2847
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Ultra HD Blu Ray

Beitragvon Ingo » 01.11.2016 15:17

Mike hat geschrieben:Ich habe gestern gelesen, dass der Epson 7300 nicht mit dem Samsung Player funktioniert.
Bei UHD Filmen bleibt die Leinwand schwarz.

Also wieder eine Option weniger. :(

LG
Mike


Ja, das stand bei cine4home zu lesen. Schade, dass die Kompatibilität des Samsung so eingeschränkt ist. Da habe ich mit ihm am Panasonic TV ja richtig Glück.

Greife doch auf den neuen kleinen Panasonic Player zurück. Der 704 kostet derzeit etwa 460€.
Ingo
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2483
Registriert: 03.11.2007 13:48
Wohnort: Köln

Re: Ultra HD Blu Ray

Beitragvon Thomas » 26.03.2017 18:01

Der Sony UBPX800 steht in den Startlöchern. Kostet bei Amzon 399 € und einen Film (Inferno) gibts dazu. Ich wollte meinen Samsung bereits verkaufen, doch mehr als 160€ mit Film war niemand bereit zu zahlen. 389€ hat das Teil letztes Jahr gekostet, ich behalte den Samsung. Soo schlecht ist der nicht (die SDHD blu ray Wiedergabe sogar richtig gut), man muß nur ganz genau wissen, was man sich ansehen will und gegebenenfalls die Einstellungen vorher vornehmen. Sonst bleibt der Frust nicht aus.
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Ultra HD Blu Ray

Beitragvon Michael » 12.04.2017 01:33

Thomas, der Samsung ist wirklich nicht schlecht. Und wenn ein Epson den nicht mag, so liegt es am Epson. Leider bin ich mit dem Samsung jetzt bedient. Weil sich der zweite Player auf gleicher Art verabschiedet hat. Hält von 12 bis Mittags. Sehr schade. Tolles Bild, tolle Funktion, aber einfach keine Qualität. Der Panasonic scheidet aus. Streamen nur mit 60Hz scheidet völlig aus. Der Sony scheint interessant - nur kommt er später und 24p bei Streaming ist auch noch nicht geklärt. Den Samsung gibts jetzt für 200,- Euro. Nur was nutzt das, wenn das Ding wieder verreckt ? Gleichzeitig ist mein knapp 2 Jahre alter Samsung Monitor kaputt gegangen und der neue Samsung TV muss alle 5 Betriebsstunden stromlos gemacht werden, weil beim Streaming der Speicher überläuft. Ich bin mit diesem Hersteller bedient - vom Samsung Handy ganz zu schweigen. Das ist sehr schade, aber man weiss nicht mehr, was man noch kaufen soll. Vielleicht hab ich ja auch nur Pech. Wenn der Samsung UHD-Player läuft, dann tut er das gut. Keinerlei Kritik. Kein Grund zur Klage. Solange das Ding läuft - behalte ihn. Man kriegt - jetzt - sowieso nichts mehr dafür. Und ich glaube nicht das Du Unterschiede in der Bildqualität zu Panasonic und Sony sehen wirst.
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

VorherigeNächste

Zurück zu 4K Ultra HD Player

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron