Sony UBP-X800

Hardware für die Wiedergabe der 4K Ultra HD Blu-ray

Moderatoren: Akira, Thomas, Ingo, Huetti

Re: Sony UBP-X800

Beitragvon Uwe » 29.11.2017 15:33

Die Chancen mit dem HDMI-Repeater sehe ich bei 60:40, mit dem RedMare-HDMI-Kabel bei 90:10 :wink: .

Drücke dir die Daumen das es funzt !
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Sony UBP-X800

Beitragvon Thomas » 29.11.2017 20:43

Alles nach Vorschrift angestöpselt.
Was soll ich sagen ?
Das 60 Hertz Bild in 4K ist da aber leider ohne HDR übertragen zu wollen (Naja, bei UHD Scheiben schon aber das Verhalten kenne ich ja.) Das gestreamte !!! Bild ist trotzdem heftig gut. Sehr farbenfroh, plastisch und scharf. Geradezu ein Paradebeispiel für Meckern auf hohem Niveau. Was sage ich, allerhöchstem Niveau.
Da ich nun aber weiß, daß alles mit einem 1,5 m langem Kabel HDR funktioniert hat, gebe ich noch nicht auf. Mein jetziges 7,5m Kabel mit Repeater direkt vom X 800 zum JVC führt auch zu keinem Bild.
Die gute Nachricht aber ist, ich kann auf 1,5 m länge verzichten. Ein 6m Kabel tut es auch. In einem anderen Forum schwört ein user auf diese Kombie.

Hallo Uwe, dein Tip war gar nicht so falsch. Ich bestelle mir mal ein 6m direct Kabel und von RedMere ein 7,6m. Mal sehen welches funktioniert besser oder überhaupt funktioniert. Der Repeater (unsaubere Kette, ich weiß das) geht zurück. Die Formulare fertig :mrgreen: .

P.S. Nicht alle you tube 4K Videos sind in HDR verfügbar, mein Fehler
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Sony UBP-X800

Beitragvon Thomas » 02.12.2017 18:56

Eigentlich hat die die HDMI-Kabelgeschichte nicht wirklich etwas mit dem X 800 oder mit meinem JVC X 5000 zu tun. Bei mir ist sie halt in diesem Zusammenhang wieder ins Geschehen gerückt. Natürlich kann der X 800 nichts für meine unzulänglichen Kabeleien. Ich dachte, ich bin endlich fertig. Nun muß/will ich doch wieder das 7,50 m Kabel rausmachen und durch ein tatsächlich funktionierendes 6 m Kabel des gleichen Herstellers in meiner Kette ersetzen (Amazon-Kabel Basic 7,50 m funktioniert übrigends auch). Außerdem weiß ich jetzt, nicht alle 4K Videos bei you tube sind auch in HDR, wenns auch bei manchen dabei steht. Ziemlich sicher ist man aber auf dem HDR Channel. Derartige Videos benötigen auch schon mal gerne 25 Mbit Internetleistung. Qualität ist richtig gut. Der Sony darf in allen Optionen auf Auto stehen, dann shaked es auch. Ja, ... es dauert lange, wenn man erneut die Quelle wechselt aber es funktioniert wenigstens. Es reicht sogar HDMI Kabel ziehen und neues einstecken, funktioniert :wink: .
Ich denke, die technische Seite ist jetzt erst einmal gefixt.
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Sony UBP-X800

Beitragvon Uwe » 03.12.2017 11:53

Ich denke, die technische Seite ist jetzt erst einmal gefixt.

Freut mich, dann steht dem 4k Video Streaming nichts mehr im Wege. Jep, 25 Mbit Internetleistung sind bei 4K & 60 Frames schon fast Pflicht, musste am TV auf die 5 Gigaherz Frequenz der Fritzbox wechseln, erst dann war der WLAN-Stream zwei Stockwerke tiefer stabil. Muss allerdings gestehen das ich eine 4k UHD BD Zuspielung immer einem Stream vorziehe. So ein natives 4k 60 Herz Video auf You Tube macht aber schon richtig Spaß. Ich füge mal den Link von dieser Rain Forest Aufnahme hier ein, k.a. ob das funzt denn bei meiner PC Grafikkarte bleibt das Bild natürlich schwarz, der YT-Link zu den Infos sollte aber trotzdem funktionieren https://www.youtube.com/watch?v=6_P8RUqGQbM.

Ansonsten viel Spaß mit deinem neuen X-800 :wink: ...
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Sony UBP-X800

Beitragvon Mike » 03.12.2017 12:08

Also ich kann das Video sehen, allerdings kann meine Grafikkarte 4K mit VSR darstellen.
Auch auf einem 1080P Monitor. :)
Sieht toll aus.

LG
Mike
Sony UBP-X800, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 686
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2847
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Sony UBP-X800

Beitragvon Uwe » 03.12.2017 12:25

Alter PC Freak :mrgreen: !

Ja das Video ist mal neben den ganzen nächtlichen Skyline Werbevideos was anderes, man denkt fast man läuft 'live' durch den Regenwald. Hat mich so fansziniert das ich mich über diesen Rain Forest im Internet informiert habe, gibt nicht all zu viele von diesen Regenwäldern auf unserer Erde :wink: ...
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Sony UBP-X800

Beitragvon Thomas » 03.12.2017 18:40

Ich kenne dieses Video auch Uwe, kann aber aus dem Kopf nicht mehr sagen ob es ein HDR Video ist. Mir persönlich wackelt es zu sehr und produziert dadurch zu viele Unschärfen. Die Stimmung ist aber gut eingefangen, gar keine Frage und überhaupt eröffnet sich mit den 4K Videos auf you tube eine ganz neue Video-Welt. Gestern abend danach noch Tarzan UHD geschaut, da muß man doch erst mal schlucken ob des dunklen Bildes. Nit hin oder her. Ich bin ein Freund der Leuchtkraft.
Auf meinem macbook Retina-Display können 4K Videos bis zu 1440 horizontalen Zeilen angezeigt werden. Verblüffende Auflösung, wie ich finde. Stößt bereits an das für das menschliche Auge mach- oder besser sehbare. Kleine wuselige Details und wirklich sehr schöne Farben.

Mein neues 6 m Kabel ist verbaut, ging ziemlich schnell. Eins muß nun wieder an Amazon zurück. Ich habe langsam ein schlechtes Gewissen. Oh man, jetzt noch ne Multiformatleinwand :wink:
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Sony UBP-X800

Beitragvon Uwe » 16.12.2017 16:50

Ich fand diese Grün und Braunabstufungen in Kombination mit den feuchten und spiegelnden Oberflächen so faszinierend, gab den 'bewegten' Bildern einen beeindruckenden 3D-Punch :wink: .
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: Sony UBP-X800

Beitragvon Michael » 05.01.2018 04:42

In der Regel heisst das Problem : HDMI. Für 4K ist die maximale Kabellänge auf 5,1 Meter beschränkt. Was ich mit diversen Projektoren und Kabeln hier erlebt habe, möchte ich gar nicht weiter beschreiben. Man kennzeichnet Kabel (teilweise gleicher Hersteller) schon nach Funktion mit diversen Projektoren. Ein Wahnsinn.

Was mich einzig am Sony Player stört : Stelle ich ihn auf Auflösung 4K ein (was ich muss) und schliesse ich ihn an ein nicht 4K fähiges Gerät an, so ist Sense. Mehrfach passiert - zuletzt Sylvester. Bring bitte Deinen Player mit - der streamt so geil. Gemacht, getan. Vergessen zu Hause auf 2K umzuschalten - Ende. Angeschlossen an ein 2K TV - nischt mit Bild und somit auch nix mach mir Setup. Fein, fein. Jeder Player erkennt das sofort und schaltet zumindest sein Menue dem Handshake passend auf FullHD. Nicht so der Sony. Da kann der TV so oft er will zurückshaken "ich kann kein 4K !" - das ist dem Sony wurscht. Der sagt, Du musst sonst gibts kein Bild. Sony eben... Aber das Design passt immer ;-)
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Sony UBP-X800

Beitragvon YamahaFan » 06.01.2018 07:43

Thomas hat geschrieben:Ich konnte einfach nicht warten 8) . Jetzt habe ich doch das kurze HDMI Kabel aus dem Schrank rausgefummelt und direkt in den Projektor gesteckt und den X 800 auf ne Klapp-Leiter darunter positioniert. Das paßt so halt ohne Ton.
Ähmmm, ... Bild war ziemlich schnell da. 4K HDR you tube Videos, kein Problem. Sieht bombastisch aus. Ich Trottel, hätte ich gleich drauf kommen können.

Fazit:
Weder der X 5000 noch der X 800 sind das Problem. Nun hoffe ich mal, daß es auch durch den Denon ohne Probleme geht und der Repeater seinen Job machen wird. Ich werde berichten.


Alles schön und gut. Wie kommt man dann mit z. B. Sat Receiver und Spielekonsole auf den Beamer. Der 2. HDMI EIngang ist bei Epson nicht HDCP fähig.
YamahaFan
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 79
Registriert: 01.01.2018 08:27

Re: Sony UBP-X800

Beitragvon Thomas » 06.01.2018 10:01

Michael hat geschrieben:In der Regel heisst das Problem : HDMI. Für 4K ist die maximale Kabellänge auf 5,1 Meter beschränkt. Was ich mit diversen Projektoren und Kabeln hier erlebt habe, möchte ich gar nicht weiter beschreiben. Man kennzeichnet Kabel (teilweise gleicher Hersteller) schon nach Funktion mit diversen Projektoren. Ein Wahnsinn.

Was mich einzig am Sony Player stört : Stelle ich ihn auf Auflösung 4K ein (was ich muss) und schliesse ich ihn an ein nicht 4K fähiges Gerät an, so ist Sense. Mehrfach passiert - zuletzt Sylvester. Bring bitte Deinen Player mit - der streamt so geil. Gemacht, getan. Vergessen zu Hause auf 2K umzuschalten - Ende. Angeschlossen an ein 2K TV - nischt mit Bild und somit auch nix mach mir Setup. Fein, fein. Jeder Player erkennt das sofort und schaltet zumindest sein Menue dem Handshake passend auf FullHD. Nicht so der Sony. Da kann der TV so oft er will zurückshaken "ich kann kein 4K !" - das ist dem Sony wurscht. Der sagt, Du musst sonst gibts kein Bild. Sony eben... Aber das Design passt immer ;-)


Hallo Michael,
warum mußt du deinen X800 eigentlich auf 4K stellen ? Ich habe die Ausgabe komplett auf AUTO stehen. Die 4K UPGRADE Funktion habe ich dauerhaft auf AUS. Der Proki meldet bei UHD 4K, bei SDHD 2K und eine direkte Kabelverbindung zum HDTV bringt sofort Bild.
Im Übrigen kenne ich das auch vom Samsung UHD Player, da habe ich auch die Ausgabe auf 4K belassen und mich gewundert, daß am HDTV im Schlafzimmer kein Bild kommt.
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Sony UBP-X800

Beitragvon Thomas » 06.01.2018 10:06

YamahaFan hat geschrieben:
Thomas hat geschrieben:Ich konnte einfach nicht warten 8) . Jetzt habe ich doch das kurze HDMI Kabel aus dem Schrank rausgefummelt und direkt in den Projektor gesteckt und den X 800 auf ne Klapp-Leiter darunter positioniert. Das paßt so halt ohne Ton.
Ähmmm, ... Bild war ziemlich schnell da. 4K HDR you tube Videos, kein Problem. Sieht bombastisch aus. Ich Trottel, hätte ich gleich drauf kommen können.

Fazit:
Weder der X 5000 noch der X 800 sind das Problem. Nun hoffe ich mal, daß es auch durch den Denon ohne Probleme geht und der Repeater seinen Job machen wird. Ich werde berichten.


Alles schön und gut. Wie kommt man dann mit z. B. Sat Receiver und Spielekonsole auf den Beamer. Der 2. HDMI EIngang ist bei Epson nicht HDCP fähig.



Hallo,
das war ja nur mal ein Test ob es an der Kabellänge liegt. Für eine dauerhafte Lösung braucht es einen AVR. Da kannst du alles was du willst anstöpseln und über nur ein Kabel zum Projektor führen. Hast du sowas schon ?
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Sony UBP-X800

Beitragvon YamahaFan » 06.01.2018 14:04

Zitat Thomas :
Hallo,
das war ja nur mal ein Test ob es an der Kabellänge liegt. Für eine dauerhafte Lösung braucht es einen AVR. Da kannst du alles was du willst anstöpseln und über nur ein Kabel zum Projektor führen. Hast du sowas schon ?
Gruß Thomas
Zitat Ende
----------------------------
Ja, natürlich.
Aber das geht nicht wenn ich den Bluray Player unter den Beamer stelle mit kurzem Kabel und Ton-HDMI zum AV-Receiver.
Dann kann ich den AV-Receiver aber nicht in den Beamer stöpseln, um Sat zu schauen.
YamahaFan
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 79
Registriert: 01.01.2018 08:27

Re: Sony UBP-X800

Beitragvon YamahaFan » 06.01.2018 15:39

Bei uns im Ort bei Expert mit UHD Film Inferno für 299.
Mir juckt es in den Fingern. Ob das Bild wirklich besser ist als von der XBox.
Hier wird so viel geschwärmt von 4K.
Habe aber noch kein 4:4:4 mit HDR gesehen.
Finde meine FHD Filme und Sat-Receiver Sky Filme schon sehr gut.
Auch das 3D super. Alles auf einer billig Motorleinwand mit 2,65 m Breite.
YamahaFan
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 79
Registriert: 01.01.2018 08:27

Re: Sony UBP-X800

Beitragvon Mike » 06.01.2018 15:48

Also ich kann dir aus meiner Erfahrung sagen, daß bei mir schon das Bild in FullHD von BD besser ist als auf Sky.
Und das mit so nem kleinen Largo im Eco Modus.
Mit einem Samsung UHD Player.

LG
Mike
Sony UBP-X800, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 686
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2847
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

VorherigeNächste

Zurück zu 4K Ultra HD Player

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron