Ray Dolby RIP

Die Plauderecke...

Moderator: Thomas

Ray Dolby RIP

Beitragvon Ingo » 13.09.2013 15:20

Ein Cassettendeck mit Dolby Noise Reduction hab ich nie besessen, aber STAR WARS und alles im Heimkino wäre nichts ohne ihn: Ray Dolby, jeder kennt den (Nach)namen, verstarb im Alter von 80.

Ein unverzichtbarer Pionier, ruhe in Frieden!
Ingo
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2483
Registriert: 03.11.2007 13:48
Wohnort: Köln

Re: Ray Dolby RIP

Beitragvon Mike » 13.09.2013 21:57

Habe das heute morgen gelesen.

RIP.

lg
Mike
Sony UBP-X800, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2825
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Ray Dolby RIP

Beitragvon Michael » 13.09.2013 22:35

Ja, Ray Dolby war ein Pionier und dazu wohl auch eine sehr sympatische Person. Ich habe das vorhin auch erfahren müssen und das ist natürlich traurig. Er hatte mit Sicherheit ein interessantes Leben und 80 muss man auch erst mal werden. Wohin die Reise nun auch geht - alles Gute.
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf


Zurück zu Off Topic / Forencafe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron