Haaallllloooo?

Die Plauderecke...

Moderator: Thomas

Re: Haaallllloooo?

Beitragvon braindead » 15.08.2015 09:07

Ich bin auch fast täglich hier.
Momentan kommt aber selten was Neues ins Haus.
Warum im Augenblick so wenig erscheint, was mich interessiert kann ich auch nicht sagen.
Außerdem zocke ich zur Zeit recht viel, erst ewig Destiny und jetzt The Witcher 3.
Da bleibt wenig Zeit zum Filme gucken... :wink:
Mfg Jens

Hisense HE58KEC730 / Pioneer SC-LX79 / Jamo S 608 HCS 3 / Teufel A 610 SW / Denon DVD-2500BT / Toshiba HD XE1 / Xbox One X / PS4 Pro
Benutzeravatar
braindead
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3197
Registriert: 03.02.2008 09:37

Re: Haaallllloooo?

Beitragvon Michael » 28.08.2015 01:47

Jetzt hat auch noch unsere große Videothek pleite gemacht. Wird ja immer schlimmer. Da gibts weniger Filme zu schauen und man muss sich erst mal wieder was Neues suchen...
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Haaallllloooo?

Beitragvon Mike » 28.08.2015 09:39

Ja, man hat mir in unserer Theke gesagt daß die alle schwer am kämpfen sind.
Wir haben schon seit Jahren nur noch eine Videothek und auf die Blockbuster muss man meistens Wochen warten bis die verfügbar sind.
Ist sicher nicht einfach für beide Seiten.
Streamen ist zwar bequem, aber da hat man nicht die Qualität einer BD.

Gruß
Mike
Samsung UBD-K8500, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2765
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Haaallllloooo?

Beitragvon Michael » 28.08.2015 17:42

Ja, Streamen ist bequem. Ich habe auch Amazon Prime. Teilweise ist die Qualität sehr ordentlich. Aber nicht ansatzweise auf dem Niveau einer BD. Dazu kommt der Surround Ton. Ein Rückschritt... Für Serien lasse ich mir das gefallen. Für mehr auch nicht. Und dann fragt man sich, wie zukünftig die 4K Geschichte aussehen wird. Das wird dann also gestreamt. Und liegt dann - mit viel Glück - evtl. auf dem Niveau einer guten BD. Das macht doch alles keinen Sinn. Natürlich kann man sich später jede UHD-BD für teuer Geld kaufen. Nur - macht das Sinn ? Und kann sich das jeder leisten ?
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Haaallllloooo?

Beitragvon Mike » 29.08.2015 09:30

Da ich im Schichtbetrieb arbeite habe ich gar keine andere Chance als mir Filme die ich unbedingt sehen will bei Amazon zu streamen.
Die Filme, welche mir gefallen werden dann in der Theke geliehen daß ich mir ein Bild über die Qualität machen kann.
Sobald meine Favoriten dann im €15 Bereich erhältlich sind werden diese gekauft.
So komme ich dann so ca. auf eine 10/5/2 Schnitt.

Gruß
Mike
Samsung UBD-K8500, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2765
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Haaallllloooo?

Beitragvon Christian » 29.08.2015 10:49

Moin,

Bei uns im Saarland ist das schon seit Jahren so!

Seit ich mein Heimkino habe, kaufe ich mir alle Filme.
So komme ich auf einen Schnitt auf circa 6 Discs im Monat.
Und das ist schon happig, aber was soll man machen?

Ich hatte Watchever, Amazon Prime und nun Netflix! Aber "nur" im Schlafzimmer um abends vorm Einschlafen hier und da mal ne Serie zu schauen.
Das Filmprogramm war bei allen Portalen mehr als bescheiden muss ich sagen, aber bei Watchever war die Fülle der Filme höher als bei allen anderen.

Von Serien ganz zu schweigen, ok die Netflix Originals sind ganz ok bis auf Sense8, die Serie ist echt der Knaller (kann ich euch nur empfehlen), aber die üblichen Verdächtigen wie The Big Bang Theorie etc werden nur selten erweitert.
Two and a half men gibts nur noch bei Amazon Prime und The King of Queens hat, soweit ich weiß, keiner mehr.

Aber ich schweife ab, meiner Meinung nach gehört eine Disc, jetzt mal egal welche, einfach zu unserem Hobby.
Für mich ist meine Sammlung genau so ein Teil meines Kinos wie AVR oder Projektor.

Die Unterhaltungselektronikbranche wird schon noch sehen was sie davon hat!
Ich meine ich bin wahrscheinlich genau die Zielgruppe um die es geht, ich leihe nicht, ich kaufe alle Filme die ich sehen will und ärgere mich dann später über die Mistfilme weil ich einfach keine Möglichkeit habe mir die Filme zu leihen.
Und ich gehe jetzt mal davon aus, dass jeder der dieses Hobby, so wie wir betreibt, auch einen gewissen Lebensstandard hat, das kostet ja alles ein heiden Geld.
Die Leute kaufen halt weiter und das wird scharmlos ausgenutzt.

Aber, ich denke das der Großteil der Leute nicht auf Streaming umsteigen möchte und auch nicht jeder bereit ist jeden Monat 100te Euros für Discs auszugeben.
Wie ihr bereits schon geschrieben habt ist Streaming qualitativ auch keine Alternative für eine BD, ausserdem hat der Großteil der Leute in ländlichen Gebieten auch keine ausreichende Internetverbindung (Großstädte mal ausgenommen).

Ich denke das dies zwar keinen negativen Einfluss auf den Disc Markt nimmt, aber auf jeden Fall aif die "Hardware" Branche.
Macht das ohne entsprechenden Kontent überhaupt noch Sinn sich teure Gerätschaften anzuschaffen?

Jeder "billige" XYZ Fernseher ausm Discounter streamt mittlerweile Netflix und Co und ne AEG Soundbar gibts beim Real für 99€!
Dann stellt man sich doch zwangsläufig die Frage warum man sich teurere Gerätschaften anschaffen soll um die mehr oder weniger schlechte Qualität noch mehr zu sehen und zu hören?

Ich weiß nicht mehr wer es war, aber für 3? Jahrem drehte sich doch der alljährliche Aprilscherz darum, wisst ihr das noch :mrgreen: .
Das hat mich damals ziemlich geschockt, aber das scheint mehr und mehr zu bitteren Realität zu werden, Freunde.
Gruß Christian

5.2.4 Auro Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1335
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: Haaallllloooo?

Beitragvon Thomas » 30.08.2015 15:55

Ich habe seit mindestens einem halben Jahr keinen Film als BD gekauft nur gestreamt. Ich bin mit der Quali eigentlich zu frieden und der Ton kommt auch in DD 5.1. Kürzlich hatte ich ROBOCOP als BD im Player und klar das Bild ist besser. Momentan dümpelt mein Hobby etwas dahin, gute sehenswerte Filme sind dazu auch noch Mangelware.
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2764
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Haaallllloooo?

Beitragvon Christian » 30.08.2015 16:45

Thomas hat geschrieben:Ich habe seit mindestens einem halben Jahr keinen Film als BD gekauft nur gestreamt. Ich bin mit der Quali eigentlich zu frieden und der Ton kommt auch in DD 5.1. Kürzlich hatte ich ROBOCOP als BD im Player und klar das Bild ist besser. Momentan dümpelt mein Hobby etwas dahin, gute sehenswerte Filme sind dazu auch noch Mangelware.



Also ich nutze Streaming momentan eben für Serien auf nem normalen TV und im Heimkino für Musik.
Hab mich kürzlich bei Tidal angemeldet und hatte sonst immer Spotify.
Tidal kann ich zu diesem Zweck ganz klar empfehlen, da die Qualität ausserordentlich gut ist.
Also ich erkenne da keinen Unterschied zur CD, wobei ich da auch nicht DAS audiophile Öhrchen habe.
Gruß Christian

5.2.4 Auro Setup
Nuline284 @ ATM284, Nuline CS174, Nuline 24, Nuline AW1100, Nuline RS54 als Front Heights und Dali Fazon Mikro als Back Heights
Benutzeravatar
Christian
besitzt Foren-Aktien
besitzt Foren-Aktien
 
Beiträge: 1335
Registriert: 29.07.2012 12:18
Wohnort: SAARLAND

Re: Haaallllloooo?

Beitragvon Thomas » 30.08.2015 18:03

Ich denke für einen normalen TV, ich habe im Wohnzimmer einen 106cm TV, ist streaming ( z.B.via Appel TV) schon jetzt geradezu Referenz. Kein TV Sender reicht an die Quali heran. Ein Serienfan bin ich leider nicht. Streaming ist definitiv die Zukunft des Heimkinos, einzig die Datenraten sind noch zu gering. Ich habe einen 100 MB Anschluß mit upgrade Möglichkeit auf 150 MB und es sollte schon jetzt klappen eine BD ohne Verlußte zu streamen. Ich denke die Industrie stemmt sich noch dagegen. Tidal klingt interessant. Ich schlafe mal drüber, denn meine Ohren sind nicht mehr die Jüngsten. Ich gebe auch zu sehr auf I-Tunes fixiert zu sein. Apple Music endet trotzdem aber erst mal automatisch.
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2764
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Haaallllloooo?

Beitragvon Mike » 30.08.2015 21:07

Auf meinem 55 Zoll Plasma sind da noch ganz schön Unterschiede zwischen streaming und z.B. Sky Cinema HD.
Klar man gewöhnt sich an alles aber ne BD ist mir lieber, schon wegendem Ton.

Gruß
Samsung UBD-K8500, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2765
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Haaallllloooo?

Beitragvon Thomas » 31.08.2015 18:44

Ok Mike, Sky HD sendet in 1080, sollte auch gut sein, fehlt mir gerade der Vergleich. Servus TV ist auch nicht soo schlecht. Unsere Vergleiche beziehen sich aber meistens um gute Kinoproduktionen, die wir auch stets extra bezahlen dürfen. Sky macht da ja keine Ausnahme. Klar ist BD öfters echt besser aber ein gutes Bild macht ebend einen schlechten Film auch nicht besser. Ich bin gerade mit meiner Situation zu frieden und mir fällt kein Film ein den ich unbedingt als BD sehen muß. Ok "falling down“ vielleicht aber den gibt es scheinbar immer noch nicht als deutsche BD.
Gruß Thomas

JVC-X 5000W, 260cm Rollo, Sony UBP-X800, Apple-TV 4K, Denon X4200W, B&W- listen and you´ll see
Benutzeravatar
Thomas
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2764
Registriert: 31.10.2007 18:49
Wohnort: Enzkreis

Re: Haaallllloooo?

Beitragvon Akira » 31.08.2015 20:44

Falling Down habe ich vor kurzem auf Sky in HD aufgenommen, mit wie ich finde toller Qualität..!
Auf den Film hatte ich richtig Lust!
Zudem Bad Boys 2 ebenfalls in HD, auch hier mehr als brauchbare Qualität.
Das Sky HD ist schon nicht schlecht, klar fehlt die HD Tonspur und ja, die Blu Ray bietet schon das bessere Bild..
Aber in der Not, wenn die Scheibe noch nicht zu haben ist, ein toller Ersatz, wie ich finde!
Gruß Harry

JVC DLA X 35, Toshiba HD-XE1/HD-EP30, Marantz UD7006, PANASONIC DMP-UB704 Ultra HD Blu-ray Player, Marantz AV 8801, Marantz MM 7055 und B&W 7er Serie

Verkaufe ein paar Filme...
viewtopic.php?f=5&t=4524
Benutzeravatar
Akira
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5277
Registriert: 15.04.2007 15:57
Wohnort: Waldeck / Hessen

Re: Haaallllloooo?

Beitragvon Mike » 01.09.2015 12:03

In meinem Kabel Premium HD Paket sind 9 Sender die in 1080 senden.
Die Bildqualität ist bei allen recht gut.
Gebucht habe ich es eigentlich wegen meiner "Chefin", die liebt die neusten Serien auf TNT oder Fox, Universal usw.
Was man da für €10 im Monat bekommt ist schon O.K. im Vergleich zu den €20 der GEZ.
Und ich habe mir jetzt schon einige BD`s gekauft von Filmen die ich auf Sky Cinema HD gesehn habe und die mir dann richtig gut gefallen haben.
Die hätte ich mir ohne Sky nie geliehen weil mir der Titel nichts sagte oder ähnliches. :-)

Gruß
Mike
Samsung UBD-K8500, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2765
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Haaallllloooo?

Beitragvon Michael » 07.09.2015 19:46

Also bei Amazon Prime schwankt die Qualität zwischen erstaunlich gut und entsetzlich schlecht. Ich nutze das nur für Serien. Fear the walking Dead sieht z.B. sehr gut aus. Ältere Filme sind teils miserabel. Das wird auch so gewollt sein... Beim Ton gibts leider nur Dolby Surround. Auch bei mir funktioniert Dolby Digital nicht. Auf Nachfrage dort sagte man mier, ich solle eine PS3 nehmen, das ginge problemlos. Nun - ich streame Amazon über eine PS3... Aber für Serien ist mir das auch völlig egal. Richtige Filme gibts bei mir von BD oder gar nicht.
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Haaallllloooo?

Beitragvon Mike » 08.09.2015 08:07

Ich streame über den Fire TV Stick.
Für €39 kann man nix falsch machen.
Der Ton ist Dolby Digital aber nur die neueren Filme haben das.
Habe Kodii per sideload installiert und funktioniert super.
Nutze meinen PC als Medien Server für alte DVD`s usw.

Gruß
Samsung UBD-K8500, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2765
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Vorherige

Zurück zu Off Topic / Forencafe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast