X-BOX ONE S

Hardware für die Wiedergabe der 4K Ultra HD Blu-ray

Moderatoren: Akira, Thomas, Ingo, Huetti

X-BOX ONE S

Beitragvon YamahaFan » 02.01.2018 19:37

Hallo
hat jemand die X-BOX ONE S als UHD Player Ersatz?
Wie sind eure Erfahrungen?
YamahaFan
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 75
Registriert: 01.01.2018 08:27

Re: X-BOX ONE S

Beitragvon Uwe » 02.01.2018 20:10

Nutze die 1S nur als Spielekonsole und nicht als UHD Player denn dafür wurde sie Hardwareseitig nicht konzipiert :wink: !
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: X-BOX ONE S

Beitragvon Ingo » 02.01.2018 21:14

Auch die jüngste Ausgabe der Zeitschrift audiovision (1/18) sieht die Box als UHD Player kritisch. Zu umständlich und kompliziert. Ich würde immer einen Player bevorzugen.
Ingo
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2483
Registriert: 03.11.2007 13:48
Wohnort: Köln

Re: X-BOX ONE S

Beitragvon YamahaFan » 02.01.2018 22:14

Umständlich? Kritisch?
Ich nutze sie mit meiner Harmony One. Lässt sich damit ganz normal bedienen.
Also warum noch Geld für "noch" einen Player ausgeben. Dafür kann ich mir schon ein paar Filme mehr zulegen...
Und spielen ist auch noch dabei sowie Netflix-fähig ....
Atmos und DTS-X gehen auch.
YamahaFan
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 75
Registriert: 01.01.2018 08:27

Re: X-BOX ONE S

Beitragvon Uwe » 03.01.2018 09:57

Zum einen hat das UHD Bild nicht ganz die Qualität z.B. eines Panasonic's (404, 704,900) oder Sony's (X800, 1000). Zum Anderen hast du bei der 1S kaum Möglichkeiten das UHD-Bild individuell an dein Wiedergabegerät anzupassen, letztendlich verschenkst du damit Details, Zeichnung, Kontrast und in Summe Bildpuch. Die internen Scaler der reinen UHD Player haben sich in den letzten Jahren einfach stetig weiter entwickelt, die Zeiten in denen eine Playstation auf dem Niveau eines guten BR-Players war sind IMHO vorbei :wink: .
VG Uwe

JVC DLA-X5000 (Black), 335 cm 16:9/21:9 OPERA-Selbsbauleinwand, Samsung UE65-KS8090, Panasonic DMP-UB900EGK, 2 x Panasonic DMP-UB404EGK, Sony PS4 Pro, Xbox One S (Black), Denon AVRX3200WBKE2, Popcorn Hour C-200, 2 x Canton Center, 2 x Canton Front, 3 x Canton SUB, 4 x Klipsch Rear, HUMAX Nano Sat;
Benutzeravatar
Uwe
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3649
Registriert: 16.12.2007 11:40

Re: X-BOX ONE S

Beitragvon YamahaFan » 03.01.2018 13:47

OK. Habe aber nicht die Möglichkeit den Unterschied zu testen.
YamahaFan
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 75
Registriert: 01.01.2018 08:27

Re: X-BOX ONE S

Beitragvon Michael » 05.01.2018 05:08

Ich denke, das bei vielen Anwendern (ich höre das aus täglichen Gesprächen) auch der Stromverbrauch eine Rolle spielt. Ferkel sei Dank, haben wir die höchsten Stromkosten in Europa. Diese sollen in diesem Jahr nochmals anziehen (zusätzlich die Spritkosten, weil die, die schon länger gewählt werden, dies so wollen). Ein UHD Player verbraucht 20-30 Watt. Eine Konsole mal eben das 10-fache.

Es besteht ein gewisser Reiz für Geräte, die alles können. Diese sind günstig (Massenmarkt), in der digitalen Welt zählen qualitäten analoger Bauteile nicht und was Jitter-Effekte günsiger PC-Laufwerke von reinen Video- oder Audio Laufwerken unterscheidet, wissen die Konsumenten nicht (und der Industrie ist es in gewissen Preisbereichen auch egal). Dazu kommt - bei den gängigen Bildwiedergabegeräten ist ein Qualitätsunterschied des Zuspielers schlicht egal. Das Bildausgabegerät ist anspruchsvoller und damit schlechter. Man sieht also keinen Unterschied, auch wenn das gewisse Test-Medien behaupten.

Anders sieht die Sache aus, wenn wir in den Bereich gehen, der heute High-End bezeichnet. Dieser Begriff wog früher vielleicht schwerer. Es ist aber durchaus so, das mit entsprechend hochwertigen Komponenten, hochwertige Zuspieler zeigen können, was sie besser können. Projektoren zeigen schneller, was ein kleiner TV nicht kann. Universalgeräte (Konsole) können alles gut. Spezielle Geräte (UHD-Player) können weniger, aber dies besser. Deshalb kosten sie etwa gleich viel, weil sie weniger besser können. Die Zielgruppe ist eine andere, die Industrie weiß das und steht in einem Wettbewerb eben um diese Zielgruppe. Ist also eine XBox für UHD-Wiedergabe und zum streamen geeignet ? Ja - absolut. Kann ein guter UHD-Player das zum etwa gleichen Preis besser. Ja - auf jeden Fall. Lohnt sich der Qualitätsunterschied ? Das liegt im Auge des Betrachters. Meine alte PS3 kann BD-Wiedergabe gut und 3D-Wiedergabe recht gut. Streamen kann sie trotz größerem Specher und schnellen CPU ganz gut aber absolut nicht gut genug. Mein UHD-Player kann das alles sichtbar besser. Zugegeben - es sind Nuancen. Zwar sichtbar (und auch hörbar) aber eben eher Nuancen. Feine Unterschiede. Aber doch besser, einfacher, zuverlässiger, leiser, sparsamer. Das gilt es eben abzuwägen.
Gruß, Michael

http://www.perfect-cinema.de

Bild: JVC DLA-X5000, Framestar Samt 21:9 295cm, Sony UBP-X800, Toshiba XE-1, Oppo 93, Ton: Onkyo TX-NR906, Parasound 275, 2x Denon POA-800, Lautsprecher: 4x ALR Nr.3, 2x ALR Entry4, 1x ALR StepC, 4x Nubox 311, 2x Jamo 300, 1x Yamaha SW300
Benutzeravatar
Michael
HK-Handel
HK-Handel
 
Beiträge: 6904
Registriert: 24.09.2005 19:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: X-BOX ONE S

Beitragvon YamahaFan » 05.01.2018 09:15

Das Stand Alone Player besser sind ist bestimmt keine Frage.
Aber für 300 Euro eine Xbox One S inclusive 5 Spielen und 2 Kontollern. Jetzt auch atmosfähig.
Zu dem Zeitpunkt kostete der Samsung glaube auch noch fast 400 Euro.
Da war die Überlegung nicht schwer.
---Stromverbrauch???? Dann dürfte ich auch keinen Beamer haben.
YamahaFan
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 75
Registriert: 01.01.2018 08:27

Re: X-BOX ONE S

Beitragvon braindead » 05.01.2018 18:13

Ich hab die One X momentan als UHD Player im Betrieb.
Gekauft habe ich sie mir zum Zocken, da ist sie top und momentan für Couchzocker wie mich die beste Alternative zu einem Highend PC.
Die Möglichkeit der UHD Wiedergabe ist ein Bonus den ich gerne mitnehme.
Wie auch damals die PS3 als Einstiegsplayer durchaus ok.
Meine UHD Sammlung beinhaltet momentan 4 Titel.
Dafür reicht die Konsole dicke aus.
Wenn es umfangreicher wird ( und sich die UHD durchsetzt ), wird ein richtiger Player angeschafft.
Abgesehen von der sicherlich besseren Technik als reines Wiedergabegerät, vorallem wegen dem deutlich geringerem Stromverbrauch und der deutlich angenehmeren Bedienbarkeit.
Eine Fernbedienung ist dem Controller einfach überlegen, zumal sich der Xbox Controller nach 10 Minuten ausschaltet.
Bis dahin wird es sicherlich eine grössere Auswahl an Playern (und hoffentlich auch Herstellern) geben und die Preise sich auf einem gesunden Maß einpendeln, obwohl die 350 - 400€ für den Sony UBP-X800 mir momentan durchaus angemessen erscheinen.
Mfg Jens

Hisense HE58KEC730 / Pioneer SC-LX79 / Jamo S 608 HCS 3 / Teufel A 610 SW / Denon DVD-2500BT / Toshiba HD XE1 / Xbox One X / PS4 Pro
Benutzeravatar
braindead
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3233
Registriert: 03.02.2008 09:37

Re: X-BOX ONE S

Beitragvon YamahaFan » 05.01.2018 20:00

Sony UBP-X800 kostet inzwischen 299 €.
Aber die Xbox kann man wunderbar mit einer Logitech Harmony bedienen...
YamahaFan
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 75
Registriert: 01.01.2018 08:27

Re: X-BOX ONE S

Beitragvon YamahaFan » 07.01.2018 16:01

Schaue gerade Valerian in Bluray in 4:2:2 SDR mit dem 15 m Kabel und HDMI Verstärker.
Bild finde ich völlig ok.
YamahaFan
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 75
Registriert: 01.01.2018 08:27

Re: X-BOX ONE S

Beitragvon YamahaFan » 07.01.2018 19:40

Hatte die Xbox mal auf 12 bit gestellt. Da kam es zu ab und zu zu Klötzchenbildung und das Bild lief teilweise nicht mehr flüssig.
YamahaFan
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 75
Registriert: 01.01.2018 08:27

Re: X-BOX ONE S

Beitragvon YamahaFan » 03.02.2018 17:17

Hallo
hat jemand Erfahrungen ob die X Box One S Dolby Atmos über Youtube ausgeben kann.
YamahaFan
schaut öfters rein
schaut öfters rein
 
Beiträge: 75
Registriert: 01.01.2018 08:27


Zurück zu 4K Ultra HD Player

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron